Bump-Macher veröffentlichen Flock für Android

Flock ist da. Dabei handelt es sich keineswegs um den Browser, der vor ein paar Jahren mal kurzfristig auf sich aufmerksam machen wollte, sondern um ein zweites Projekt der Bump-Macher. Bump? Hatten wir die Tage ja erst. Flock ist keineswegs neu, sondern wurde bereits Mittes des Jahres vorgestellt, war bislang aber nur für iOS zu haben. Flock ist eine App, die mittels Facebook-Verknüpfung arbeitet und euch auf Partys die Möglichkeit gibt, Fotos gemeinsam zu schießen, beziehungsweise zu teilen.

Flock

Flock erkennt, ob ihr mit Freunden auf einer gemeinsamen Party seid und alle geschossenen Fotos landen, sofern ihr das wünscht, in einem gemeinsamen, privaten Album. Welche Fotos ihr dabei teilt, bleibt selbstverständlich euch überlassen. Die Sache bei solchen Apps ist leider immer: der Ansatz ist gut, nur bringen die Apps überhaupt nichts, wenn kein Mensch aus dem Freundeskreis ebenfalls die Lösung nutzt. Eine ähnliche Lösung finden wir übrigens auch bei den Events von Google+ vor, auch dort gibt es einen Partymodus, in dem Teilnehmer eines Events all die geschossenen Fotos teilen können.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Wenn Freunde mehrere Tage zu Besuch sind, find ich sowas praktisch. Dann hat man ein gemeinsames Album der gemeinsamen Tage.

    Bisher war das Problem:

    Ich: iOS
    Freunde: Android

    Sie konnten Flock nicht nutzen und in der Google+ iOS App gibt es für mich keinen Partymodus (oder gab?)

  2. Eine Funktion, die Google+ Events schon integriert hat.