Bose SoundLink Mini II Bluetooth Speaker verfügbar: neue Funktionen, alter Preis

Bose hat einen neuen Bluetooth Speaker der SoundLink Mini-Reihe vorgestellt. Der SoundLink Mini II wurde im Vergleich zum Vorgänger in vielen Belangen verbessert. Während der Funktionsumfang wächst, tut dies der Preis erfreulicherweise nicht, auch der SoundLink Mini II wird für 199,95 Euro das Ladenregal verlassen und Euer Begleiter werden.

BoseSoundLinkMiniII

Zum einen wurde die Akkulaufzeit verbessert, um den portablen Lautsprecher unterwegs noch länger nutzen zu können. Bis zu 10 Stunden gibt Bose an. Zum anderen kann dieser nun auch als Freisprecheinrichtung für verbundene Smartphones dienen. Außerdem können mehrere Geräte gleichzeitig mit dem SoundLink Mini II verbunden werden.

Die Abmessungen des SoundLink Mini II Bluetooth Speakers betragen 5,8 x 18 x 5,1 cm, das Gewicht liegt bei 670 Gramm. Im Lieferumfang ist ein Ladegerät und eine Ladeschale enthalten. Direkt am SoundLink Mini II kann nur die Lautstärke gesteuert werden, die Bedienung der abgespielten Musik erfolgt auf dem verbundenen Gerät.

Trotz seiner kompakten Größe liefert der SoundLink Mini (das sollte sich beim SoundLink Mini II nicht ändern) einen klaren Sound mit kräftigen Bässen. In diesem Preisbereich und in der Kategorie portable Bluetooth Lautsprecher ist es nicht einfach, etwas besseres zu finden.

Bestellt werden kann der SoundLink Mini II direkt bei Bose, ist aber auch im Fachhandel erhältlich. Gerade für den Sommer, sei es unterwegs oder einfach auf der Terrasse, sind solche Lautsprecher ungemein praktisch, da macht der SoundLink Mini II sicher keine Ausnahme.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

13 Kommentare

  1. Schön und gut, aber heutzutage zählt ja eigentlich nur noch eine einzige Eigenschaft bei mobilen Bluetooth-Lautsprechern: Kann man ihn mit Gewinn an Apple zurückgeben?

  2. Und er hat jetzt ein Mini-USB Ladekabel… Ein Kritikpunkt weniger, der kürzlich beim Vorgänger zur Abwertung bei Stiftung Warentest führte.

  3. Cool. Hatte schon überlegt in zu kaufen, aber da jetzt die neue Version da ist mit Freisprecheinrichtung hält mich erstmal nur noch der Preis ab. Wenn die neue Version sichauch mal für 149 € zu haben sein wird, dann wird sie gekauft.

  4. Hoffentlich hat Bose auch noch mal ein bisschen am Klang geschraubt. Die Vorgängerversion klang doch sehr gewollt nach zu viel Bass.

  5. Paul Peter says:

    “ Außerdem können mehrere Geräte gleichzeitig mit dem SoundLink Mini II verbunden werden.“

    Woher kommt diese Info? Ich kann dazu nichts konkretes auf der Webseite finden.

    Soll heißen ich kann 3 Smartphones per Bluetooth verbinden? Ist soetwas überhaupt technisch möglich? Oder schaltet sich der AUX-Anschluss leise, wenn per Bluetooth ein Signal (z.B. Anruf) kommt?

    P.S.: Für mich hat sich wohl das lange Warten und Zögern ausgezahlt. Das „alte“ Modell hatte ich schon lange im Blick….

  6. Paul Peter says:

    bei Amazon steht:

    „Die sechs zuletzt verbundenen Geräte werden gespeichert, wodurch das erneute Verbinden sogar noch einfacher wird.“

    wird eventuell darauf bezug genommen?

  7. Gibt keinen besseren!
    Die Höhenund Mitten werden natürlich bauformbedingt gebündelt. Daher empfehle ich den Lautsprecher in etwa auf Our Position zu stellen bzw. etwas höher und in einer Ecke des Raums.

  8. @paulpeter

    „Hi,

    ja, du kannst den SoundLink Mini II über micro USB aufladen. ‚Multi-Connect‘ bedeutet, dass du den SoundLink Mini II mit zwei Geräten gleichzeitig verbinden kannst. Jedoch kannst du nur die Musik von einem Gerät wiedergeben und nicht von beiden Geräten gleichzeitig.

    viele Grüße,
    dein Bose Team“

  9. Solange du ihn nicht selber ausführlich getestet/genutzt hast, solltest du vielleicht von den Verbesserungen im Konjunktiv schreiben…(PR abgeschrieben *hust*) 😉 Oder ist diese Generation etwa schon *ewig* auf dem Markt, und ich habe es nur verschlafen? Aber wozu dann dieser Post… 😉

  10. @georg
    Der Sound hat sich zum Vorgänger nicht verändert, also warum Konjunktiv.
    Und bei der verbesserten Akkulaufzeit hat er ja geschrieben, dass bose 10 Std angiebt. Also alles korrekt.

  11. Rofl-lmao, diese unkritischen Blog-Lemminge mal wieder. Hat Herr Ostermaier das Gerät ausführlich getestet? Ich glaube nicht. Verlässt er sich bei seinen Auskünften allein auf die vom Hersteller in Umlauf gebrachten Infos? Anscheinend schon! Georgs Kritik, dass hier zuviel wiedergekäuter Werbesprech steht, ist absolut berechtigt.

    Natürlich kann man in einfach nur die Neuigkeit bringen, dass demnächst ein Gerät X erscheint. Aber solange man nicht erster Hand urteilen kann, sollte man sich auf objektive Fakten beschränken und sparen an Urteilen wie „in vielen Belangen verbessert“ (was ist mit Nachteilen?), suggestiven Ratschlägen wie „wird euer Begleiter werden“ und spekulativen Schlussfolgerungen wie dem, dass sich das Soundbild nicht verändert hat.

  12. @richard
    ja, “in vielen Belangen verbessert” kann man sagen ohne das gerät getestet zu haben. das bezieht sich auf die nun vorhandene freisprech-funktion, die kopplung zweier geräte gleichzeitig und dass nun ein mini-usb anschluss vorhanden ist. auch die verbesserte akkuleistung darf man wohl ungetestet einfach so glauben (von 7 auf 10std).
    da von bose nirgends einverbesserter klang erwähnt wird, darf man das auch so schreiben.
    stellt euch nicht so an.

  13. Ich kann aber nicht zwei Mini-Soundlinks zb. mit einem Iphone koppeln oder? So dass beide die gleiche Musik abspielen?