Bosch Smart Home Wassermelder wird bald auf den Markt gebracht

Bosch wird bald ein neues Smart-Home-Produkt auf den Markt bringen. Viel zu erklären wird da vermutlich nicht sein, denn der Name ist wohl Programm. Der „Bosch Smart Home Wassermelder“ meldet sich über eine eingebaute Sirene sowie über die App, wenn Feuchtigkeit erkannt wird. Vorausgesetzt wird wohl der Einsatz der Bosch Smart-Home-Zentrale. Sind Kameras von Bosch angeschlossen, so wird dem Benutzer bei Alarm des Wassermelders auch ein Livebild über die App zugespielt. Eine genaue Verfügbarkeit und der Preis steht derzeit noch aus. Wird sicherlich etwas teurer sein als irgendwelche Aqara-Lösungen, die beispielsweise ich einsetze. Der Aqara Wassermelder kostet 22 Euro, wenn man in nicht in einem China Shop, sondern bei Amazon Deutschland bestellt. Auf der anderen Seite gibt es auch Lösungen wie Eve Water, die sich in HomeKit integrieren, dann aber auch gleich 80 Euro kosten.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Wenn also das Bosch Aquastop® System versagt, springt der Bosch Wassermelder an?

    ;p

  2. bei uns macht das seit Jahren ein Homematic-Wassermelder hinter der Wasch- und der Spülmaschine.
    Wenn der auslöst wird der Strom des Geräts getrennt.

    Funktioniert zumindest dann gut, wenn das Wasserleck an der Abwasserleitung ist, da stopt die Pumpe wenigstens und setzt nicht noch mehr unter Wasser. Für die Zuleitung ist ein Wasserstop dennoch erste Pflicht.

    Bekannter hat Wassermeldung an mehreren Stellen im Haus, die sperren bei Auslösung direkt die komplette Wasserzufuhr im Haus am Hauptanschluss, das ist die beste Lösung, dazu gibt es Alarm und eine Nachricht aufs Handy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.