Boooom! Android Wear arbeitet mit iPhones

artikel_androidweariosHeiß und fettig! Google hat bekannt gegeben, dass Smartwatches auf Basis Android Wear ab sofort auch mit Apples iPhone kompatibel sind. Android Wear für iOS wird ab heute verteilt, kompatibel ist man mit iPhone 5, 5c, 5s, 6, oder 6 Plus. Android Wear für iOS zeigt Benachrichtigungen über Anrufe, Nachrichten aus Messenger-Apps und Benachrichtigungen. Ebenfalls soll es möglich sein, Fitness-Ziele zu definieren, sodass diese täglich und wöchentlich ausgewertet werden zu können. Auch „OK Google“ wird funktionieren, so lassen sich Fragen nach dem Wetter beantworten oder To-Dos erstellen. Google Now zeigt außerdem kommende Termine, Verkehrsinformationen oder den Flugstatus an.

AndroidWear_iOS

Nun kommt allerdings auch schon der große Haken an der Sache. Android Wear für iOS funktioniert vorerst nur mit der LG G Watch Urbane. Google teilt außerdem mit, dass alle künftigen Android Wear Smartwatches, inklusive Huawei Watch und den neuen Smartwatches von Asus und Motorola mit iOS kompatibel sein werden. Wie es mit bisher veröffentlichten Modellen aussieht, lässt Google aber offen.

Wear OS by Google – Smartwatch
Wear OS by Google – Smartwatch
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Das dürfte noch einmal Schwung in den Markt mit Android Smartwatches bringen und vor allem auch Apple mit der Apple Watch unter Druck setzen. iPhone-Nutzer haben nun mit einem Schlag eine viel größere Auswahl an nutzbaren Smartwatches, die zudem in den meisten Fällen noch günstiger sind als die Apple Watch.

Update von Carsten: The Verge hat ein Handson gemacht:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Interessant ist sicher auch wie es mit den apps von dritten aussehen wird. Ein Android watch ist ja schön aber ohne Verbindung zu den iOS nicht so cool.

  2. War so klar das das kommen wird, Ich bin erstaunt wie viele Dinge Android Wear unter iOS beherrscht, auch wenn auf der Watch unter iOS keine Apps installiert werden können.

  3. Ich finde es komisch, dass nur die Urbane geht. Unter der Haube sind ja alle Wear-Devices mit Ausnahme der Moto 360 identisch. Sollte eigentlich keine Probleme machen, vielleicht soll die Urbane im Verkauf gepusht werden?

  4. „iPhone-Nutzer haben nun mit einem Schlag eine viel größere Auswahl an nutzbaren Smartwatches“

    „Android Wear für iOS funktioniert vorerst nur mit der LG G Watch Urbane.“

    Naja, soviel größer ist die Auswahl dann ja fürs erste nicht 😉

  5. Your notifications from the iPhone are mirrored on Android Wear.

    You get Google Now cards on the watch.

    There are a bunch of different watch faces — including select third-party watch faces — that you can install and use.

    There are a few native apps on the watch you can tap into, like Weather or a clever Translate app.

    Voice search works, including various reminders that you might want to send to Google Now.

    You can do fitness tracking on the watch with Google Fit.

    You can get rich notifications from a small set of Google apps, such as Calendar and Gmail.

  6. Schönes Video von The Verge… Das Schlusswort im Video ist genau meine Meinung…

  7. Und wo soll da eine moto 360 zu sehen sein?

  8. Da http://www.apple.com/de/itunes/affiliates/download/?id=986496028 ist sie, auf dem iPhone sehe ich sie allerdings noch nicht.

  9. leider keine Rich Notifications wie bei der Apple Watch möglich. Somit ist es nicht wirklich eine echte Alternative zu der Apple Watch. Ich denke nicht, dass es viele Menschen gibt die sich dafür interessieren. Für mich persönlich ist es zumindest nichts wahres.

  10. Hammer! Hätte ich nicht gedacht. Normalerweise unterdrückt Apple ja so was und zensiert ja sogar die Erwähnung von Android im App Store.

  11. Ohr Micky Maus Watchface wird sich das niemals durchsetzen!

  12. Andreas Buthmann says:

    Funktioniert im übrigen auch mit meiner LG G Watch (ohne R).

  13. Da bin ich baff. Hätte ich nicht erwartet.
    Und diese plötzliche Vielfalt. Ich musste schmunzeln. 😀

  14. Beschränkt sich das eigentlich nur auf Smartwatches oder kann man nun auch das ein oder andere zusätzliche Smartband nutzen?

  15. @Björn: Da es mWn keine Smartbands mit Android Wear gibt, sollte sich die Frage erübrigt haben…

  16. Es gibt ja auch noch andere Devices mit Android Wear, z.B. diesen neuen Smart Bike Computer für den Fahrradlenker:

    http://stadt-bremerhaven.de/android-bike-canyon-sony/

    Da wird in den nächsten Tagen auf der IFA bestimmt noch so einiges vorgestellt werden.

  17. @Domm123, natürlich funktionieren SMS Notifications, genauso wie Whatsapp Notifications.

  18. Kann man inzwischen eine Watch mit mehreren Devices koppeln?!? Dann würde es Sinn machen: Apps übers Tablet ziehen und als Iphone Nutzer (bin ich nich) tagsüber im akkusparenden iOS Modus nutzen…

    Also nur mal so theoretisch vermutet dass es ohne installierte Apps weniger zieht

  19. Weiß jemand ob man IOS und Android parallel verbinden kann, oder nur eines davon?

  20. @Christian Fizia: Bei mir ging nur eins.

  21. Danke @caschy – Schade, sonst hätte ich ein tolles Argument gegenüber der Buchhaltung daheim. Naja mal schauen was die Preise genau sein werden und was sie dann sagt!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.