BlackBerry DTEK 60: Nicht vorgestelltes Smartphone im Media Markt-Prospekt

BlackBerry_ArtikelNoch nicht einmal offiziell vorgestellt, beehrte das BlackBerry DTEK 60 schon diverse Vorbestellerseiten in den USA und war Bestandteil zahlreicher Leaks. Heute zeigte sich das BlackBerry DTEK 60 auch in deutschen Gefilden, nämlich in einem frühzeitig versandten Prospekt des Händlers Media Markt. Das BlackBerry DTEK 60 ist der große Bruder des DTEK 50 – das 5,5 Zoll große Display kommt mit höherer Auflösung (2560 x 1440 Pixel), der Prozessor ist ein Qualcomm Snapdragon 820 (Quad-Core, 2+2 Kryo, 2,15 / 1,6 GHz). RAM gibt es im DTEK 60 4 GB, der Speicher steigt auf 32 GB, kann aber ebenfalls per microSD-Karte erweitert werden.

blackberry-dtek-60

Auch USB-C erhält das DTEK 60, allerdings nur mit USB 2.0 Spezifikationen. Der Akku bietet 3.000 mAh, unterstützt wird QuickCharge in Version 3.0. Bei der Kamera lässt es BlackBerry krachen, 21 Megapixel gibt es rückseitig, unterstützt wird auch 4K-Aufnahme mit 30 FPS. Die Selfie-Cam komt mit satten 8 Megapixeln daher. Sollte es also wirklich Interessenten für das auf Android basierende Smartphone geben, so kann man es in Bälde auch bei Media Markt Euro kaufen – oder man schließt einen Vertrag ab, denn das Gerät ist auch so bei Media Markt erhältlich. Ein Preis ohne Vertrag ist nicht im Prospekt zu finden. (Mein ursprünglicher Beitrag sprach von 599 Euro, ich denke, dass Gerät wird nun günstiger angeboten, da meine Quellen das Gerät im System nicht mehr mit diesem Preis listen).

(danke Robert!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. …das eindeutig bessere Pixel / Nexus – haben will!

  2. Dachte RIM baut keine Smartphones mehr?

  3. @chris
    Das deckt sich auch mit meinem Kenntnisstand. Alleine schon aus dem Grund wird sich das Ding sicher so gut verkaufen wie Eis am Nordpol.

  4. Tun sie auch nicht mehr. Sie vergeben aber die Namensrechte an (bislang) Alcatel bzw TCL. Das DTEK50 ist auch nur ein Alcatel Idol 4 rebranded.

    P.S. die Firma heißt seit einigen Jahren nicht mehr RIM, sondern Blackberry 😉

  5. Irrtum blackberry entwickelt seine Smartphones nicht mehr selbst sondern lagert die Entwicklungsarbeit an externe Dienstleister aus wird aber weiterhin Smartphones verkaufen. Anscheinend würde das nur ungünstig kommuniziert so oft wie ich schon gelesen habe bb wurde keine Smartphones mehr verkaufen.

  6. Naja Blackberry ist definitv ne coole Marke vom Namen her… Guter Deal für Alcatel… die aber auch ihren Namen durch eine gute Marketingkampagne verbessert haben, oder?

    PS: Weiß jemand von einem von anderen hergestellen BB Priv Nachfolger mit Tastatur? Am liebsten hätt ich ein Gerät wie früher das Motorola Flipout nur halt ca 16GB und ca2GB RAM Speicher etc. …und unter 250 Euro! Wie halt das Curve nur aktuell und den Aufpreis von 50-100 Euro für die Tastatur gerechtfertigt

  7. Wolfgang Denda says:

    @No
    Genau, auch haben will. 32GB + Speicherkarte.

    @Sean
    Irgendwo wurde ein Tastatur-BB ähnlich dem Classic mit Fingerscanner in der Tastatur gezeigt. Da kommt definitiv noch was, aber sicher nicht zu dem von Dir gewünschten Preis.

  8. Colonel Chaos says:

    @Cashy
    In Deinem ursprünglichen Beitrag schriebst Du noch von einem VP von 600,- €
    Nun steht hier, daß von einem Preis im Prospekt nichts zu finden sei. „Die ganze Welt“ (einschlägige BB-Seiten und andere News Blogs) berichtet nun mit Verweis auf Deinen Artikel davon.
    Hast Du Deine Quelle verifiziert oder wo kommt ein solcher Preis her?
    Blackberrys waren schon immer etwas höherpreisig, aber das scheint mir doch etwas sehr ambitioniert zu sein – trotz der guten Ausstattung. Zumal ich eine Vorbestellung von B&H Photo von 500,- $ (ca. 450,- €) vorliegen habe – in der kurzen Zeit, in der die Seite online und Bestellungen möglich waren. DAS scheint mir doch schon realistischer.

  9. Wenn mit den Alcatel / BlackBerry Phones „was ist“, an welchen von beiden Supports o.ä. wende ich mich da?

  10. Wolfgang Denda says:

    @Michael
    Wenn bei deinem Dell Smartphone was kaputt ist, wendest du dich doch auch an Dell für Garantie, und nicht TCL (oder wer auch immer die Geräte in Wirklichkeit zusammenschraubt).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.