Bing it on: Microsoft möchte, dass wir Bing und Google miteinander vergleichen

Wenn man sich seiner Sache sehr sicher ist, lässt man unabhängig sein Produkt mit dem der Konkurrenz vergleichen. Scheint so, als ist das bei Microsoft der Fall, wenn es um die eigene Web-Suche Bing geht. Mit dem Projekt Bing it on lässt Microsoft dort die Puppen tanzen, sprich: die Suchmaschinen Bing und Google gegeneinander antreten.

Damit möchte man logischerweise beweisen, dass man in der Lage ist, die besseren, zielführenderen Ergebnisse zu liefern. Hintergründe über die Studie findet ihr auf dieser Seite. Ihr sucht insgesamt fünf Mal nach einem Begriff und könnt dann entweder für die linke Seite oder die rechte Seite abstimmen bzw entscheidet euch für unentschieden.

Ich hab das gerade spaßeshalber gemacht. Genauer gesagt habe ich es gleich drei mal getan – zwei Mal gefielen mir demnach die Bing-Ergebnisse besser, einmal hatte Google das bessere Ende für sich. Damit scheine ich im Trend zu liegen, denn Microsoft versichert uns, dass im Schnitt im Verhältnis von knapp 2:1 zu Gunsten von Bing abgestimmt wurde. Ich frag einfach mal in die Runde: wer von euch hat diesen Test gemacht und welches ist für euch die bessere Web-Suche?

Quelle: Mashable

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

117 Kommentare

  1. naja, also mal ganz klar google ^^
    4/5 für google, eins unentschieden.

    Bei den Suchangaben die auf der website vorgeschlagen wurden liegt sicher bing vorne – ist ja wohl dafür optimiert..

  2. Ich habe das auch gerade Spaßeshalber gemacht.
    Ergebnis: 4 mal hat Google gewonnen, 1 mal unentschieden.
    Meiner Meinung nach liegen die beiden bei alltäglichen Fragen sehr nah bei einander, sucht man aber etwas spezielles liegt Google klar vorn und bei Bing kommt nur Käse.

  3. Erinnert an die Pepsi Challenge gegen Coke.

  4. Hallo!! aus Erfahrung kann ich nur sagen Google liegt weit vorne 🙂

  5. Bei mir hat bei 4 von 5 Google gewonnen. Stimme David zu.

  6. 2:1 für Google bei 2 draws.

    Ich denke, ich bleibe bei Google

  7. 3 Google
    1 Bing
    1 Untentschieden.

  8. Interessanter Ansatz, gefällt mir! Bei mir ging es, trotz sehr unterschiedlicher Themen, 3:0 für Google aus. Die Entscheidung war allerdings jedes Mal relativ knapp. Ich werde daher den Rest des Tages mal versuchsweise „bingen“.

  9. Bei mir wars natürlich nen Unentschieden! xD
    http://i.imgur.com/​zmDQx.png
    Hab wahrscheinlich zu strange Sachen gesucht. 😉

  10. 5:0 google Oo

  11. 3x Google
    1x Bing
    1x Unentschieden…

  12. 3x Google, 2x Unentschieden – tja… da geht noch was.

  13. 3:0 für Google

  14. Komme auf ein ähnliches Ergebnis:
    4 für Google
    1 für Bing

  15. Habe Bing vor geraumer Zeit eine Chance gegeben – die Ergebnisse waren komplett unbrauchbar, noch mehr in Richtung Werbung und verkaufen als bei Google, ausserdem „zensierter“, wenn es um politische Themen ging. Für mich völlige Zeitverschwendung.

  16. Erst friert die Seite in Chrome ein, dann aber ein klares 5:0 für Google.

  17. o.O

    5:0 für Google bei mir.
    Ich hab vielleicht zu…. alltägliche Dinge gesucht.
    Man müsste halt wissen was man mit Bing finden soll. Vielleicht spezielles Zeugs wie bei Wolfram ..

  18. Hmm:

    2xBing
    2xGoogle
    1xDraw

    Heiko

  19. So, nochmal probiert, 5 Begriffe, zweimal unentschieden, dreimal Google. Thema durch …

  20. Sucht man was spezielles, ist bei mir stets DuckDuckGo vorn.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.