Bing it on: Microsoft möchte, dass wir Bing und Google miteinander vergleichen

Wenn man sich seiner Sache sehr sicher ist, lässt man unabhängig sein Produkt mit dem der Konkurrenz vergleichen. Scheint so, als ist das bei Microsoft der Fall, wenn es um die eigene Web-Suche Bing geht. Mit dem Projekt Bing it on lässt Microsoft dort die Puppen tanzen, sprich: die Suchmaschinen Bing und Google gegeneinander antreten.

Damit möchte man logischerweise beweisen, dass man in der Lage ist, die besseren, zielführenderen Ergebnisse zu liefern. Hintergründe über die Studie findet ihr auf dieser Seite. Ihr sucht insgesamt fünf Mal nach einem Begriff und könnt dann entweder für die linke Seite oder die rechte Seite abstimmen bzw entscheidet euch für unentschieden.

Ich hab das gerade spaßeshalber gemacht. Genauer gesagt habe ich es gleich drei mal getan – zwei Mal gefielen mir demnach die Bing-Ergebnisse besser, einmal hatte Google das bessere Ende für sich. Damit scheine ich im Trend zu liegen, denn Microsoft versichert uns, dass im Schnitt im Verhältnis von knapp 2:1 zu Gunsten von Bing abgestimmt wurde. Ich frag einfach mal in die Runde: wer von euch hat diesen Test gemacht und welches ist für euch die bessere Web-Suche?

Quelle: Mashable

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

118 Kommentare

  1. naja, also mal ganz klar google ^^
    4/5 für google, eins unentschieden.

    Bei den Suchangaben die auf der website vorgeschlagen wurden liegt sicher bing vorne – ist ja wohl dafür optimiert..

  2. Ich habe das auch gerade Spaßeshalber gemacht.
    Ergebnis: 4 mal hat Google gewonnen, 1 mal unentschieden.
    Meiner Meinung nach liegen die beiden bei alltäglichen Fragen sehr nah bei einander, sucht man aber etwas spezielles liegt Google klar vorn und bei Bing kommt nur Käse.

  3. Erinnert an die Pepsi Challenge gegen Coke.

  4. Hallo!! aus Erfahrung kann ich nur sagen Google liegt weit vorne 🙂

  5. Bei mir hat bei 4 von 5 Google gewonnen. Stimme David zu.

  6. 2:1 für Google bei 2 draws.

    Ich denke, ich bleibe bei Google

  7. 3 Google
    1 Bing
    1 Untentschieden.

  8. Interessanter Ansatz, gefällt mir! Bei mir ging es, trotz sehr unterschiedlicher Themen, 3:0 für Google aus. Die Entscheidung war allerdings jedes Mal relativ knapp. Ich werde daher den Rest des Tages mal versuchsweise „bingen“.

  9. Bei mir wars natürlich nen Unentschieden! xD
    http://i.imgur.com/​zmDQx.png
    Hab wahrscheinlich zu strange Sachen gesucht. 😉

  10. 5:0 google Oo

  11. 3x Google
    1x Bing
    1x Unentschieden…

  12. 3x Google, 2x Unentschieden – tja… da geht noch was.

  13. 3:0 für Google

  14. Komme auf ein ähnliches Ergebnis:
    4 für Google
    1 für Bing

  15. Habe Bing vor geraumer Zeit eine Chance gegeben – die Ergebnisse waren komplett unbrauchbar, noch mehr in Richtung Werbung und verkaufen als bei Google, ausserdem „zensierter“, wenn es um politische Themen ging. Für mich völlige Zeitverschwendung.

  16. Erst friert die Seite in Chrome ein, dann aber ein klares 5:0 für Google.

  17. Black Eagle says:

    o.O

    5:0 für Google bei mir.
    Ich hab vielleicht zu…. alltägliche Dinge gesucht.
    Man müsste halt wissen was man mit Bing finden soll. Vielleicht spezielles Zeugs wie bei Wolfram ..

  18. Hmm:

    2xBing
    2xGoogle
    1xDraw

    Heiko

  19. So, nochmal probiert, 5 Begriffe, zweimal unentschieden, dreimal Google. Thema durch …

  20. Sucht man was spezielles, ist bei mir stets DuckDuckGo vorn.

  21. And the Winner is:

    Google

    3 : 2 : 0

    Suchen waren : Nexus, Olympus, Strobist, 12-60, Wiesbaden Phantoms

    werde aber mal die Tage ein paar mehr Tests machen

  22. 5:0 für Google.

  23. Seltsam, aber wahr: 3:2 für Bing
    :O

  24. Eigentor? oder der Versuch noch etwas zu retten?

  25. Habe das ganze 2 mal gemacht.

    Runde 1: 2:2 ( 1 DRAW )

    Runde2: 4:1 für Bing , ich werde wechseln 🙂

  26. 3 Google, 2 Draw …

  27. bei mir: „bing won 0 rounds“

  28. 4:1 Für Google

  29. 1 Google
    2 Bing
    2 Untentschieden

  30. 5:0 für Google.

    Finde ja auch witzig, dass die Seite einem schon vorher das angebliche Ergebnis 2:1 sagt. Dann brauchen sie die doofe Seite ja nicht machen.

    Wäre viel cooler, wenn es direkt und live geupdated würde das Verhältnis. Aber dann sähe es wahrscheinlich nicht sonderlich gut aus für BIING! 🙂

  31. 4x Google
    1x Unentschieden

  32. bei mir auch: „BING WON 0 ROUNDS“

    Immerhin bescheißen sie einen nicht ;). Wobei mich dieser Contest an die Geschichte mit den Windows Phones erinnert, wo MS beweisen wollte, dass Windows Phones schneller sind als die Konkurrenz.

  33. 2x google, 2x draw, 1x bing ^^

  34. 5€ in $……Google
    cyanogenmod 10……Google
    das bourne vermächtnis……Google
    die ärzte……Draw
    caschy……Google

    Das lustige dabei ist, dass Bing mir vorschlägt Währungen umzuwandeln, mich dann aber auf wikipedia leitet. Google rechnet hingegen direkt um.
    Genauso wie stadt-bremerhaven.de bei der such nach „caschy“ bei google ganz vorne liegt, bei bing irgendwo weiter unten.

  35. 3 Bing
    1 Google

  36. 3 Bing
    1 Google
    1 Unentschieden

  37. Klarer Sieg für Google 4X 1X Draw
    Bei langen Suchausdrücken bringt Google für mich besere Ergebnisse.
    Ciao
    Thomas

  38. 4:1 für Google :-/

  39. 3 : 1 : 0 für Bing.

  40. 3zu1 Google und ein unentschieden

  41. 3 : 1 : 1 für Bing.

  42. 5:0 für Google …

    Laut den Kommentaren hier scheint 2:1 für Bing ja mal gar nicht zu stimmen …

  43. 4:1 für Google…
    Allerdings habe ich mal bewusst nach komplizierteren Sachen gesucht, auch mit sehr langen Suchanfragen – da kam bei Bing nur Blödsinn raus 😉

  44. 5:0 für Google

  45. 5:0 für Google, Eindeutig.

    http://www.imagebanana.com/view/wy9uyqlv/Bildschirmfoto20120907um12.07.16.png

    Ich mag Bing nicht, warum? Keine Ahnung, spricht mich nicht wirklich an, das Design.

    Gruß
    Dirk K. aka krid.of-k

  46. 5 : 0 für Google.

    Allerdings muss ich sagen, dass ich ein paar mal Google erkannt hab.
    Bspw. wenn ein YouTube-Video verlinkt ist. Außerdem sieht die Aufbereitung einer Site mit Unterseiten unterschiedlich aus und bei Google kommt Quype ganz vorne, bei Bing was anderes. Und da mir Google sympathischer ist als Bing, kann das natürlich meine Entscheidung beeinflusst haben.

  47. eindeutig bing! 😀

  48. eckeneckepenn says:

    Leider haben die Macher die Unterschiede nicht komplett ausblenden können. Prominentestes Beispiel: „Images of…“ bzw. „Images for…“ Ich glaube, dass wir doch auch dadurch unbewusst beeinflusst werden.

  49. Interessant.. bei mir kommt nicht das, was kommt, wenn ich das ganze wirklich Google/Binge: http://hdwh.de/bing-it-on-betrug/

  50. 3x Bing
    1x Google
    1x Draw

  51. 2 x durchgespielt. Bei beiden Malen gewinnt google 3:2

  52. 4:1:0 für Google

  53. Eigentlich doch ein super Feedback für Bing. So weiß man bei welchen Suchbegriffen man noch Nachholbedarf hat und kann da gezielt optimieren. Vermutlich gewinnt man hier deutlich hochwertigere Daten über die eigenen Stärken/Schwächen als sonst möglich.

  54. 2 x Google
    1 x Bing
    2 x Unentschieden

    Allgemein liefert Google die besseren Ergebnisse.

    Naja umsonst ist Dr. Prof. Google nicht die Nummer 1. 😉

  55. Also meistens sind die Ergebnisse für mich gleichwertig mit kleinem Vorteil bei google, aber der Auschlag gibt dann meistens der Header. Bei Bing haben PDFs keinen wirklich aussagekräftigen Titel. Auch werden Resultate bei Youtube nur bei google angezeigt.

    Dies Zeigt mir, dass Bing noch was aufzuholen hat und für mich Google seinen Platz behält.

  56. 5:0 für Google, da bleibe ich auch dabei (außer bei MAPS, da nehme ich BING)

  57. 4:1 für Google

    Habe nur recht spezielle Suchanfragen gestellt … Lediglich 1 Punkt dafür das bei Bing meinen Chef gefunden hat und bei Google andere Personen mit dem gleichem Namen …

  58. Wow 4 Google 1 Draw ziemlich eindeutig 🙂

    Ich habe auch Begriffe wie Google und Bing verwendet. Selbst bei Bing lag Google vorn.

    Grüße

  59. 3:1 für Google (+ 1x Unentschieden)

  60. 3:1 für Google (ein untentschieden)

  61. 3:1:1 für Google
    hab ich mir doch gleich gedacht. Auf dem Arbeitsrechner ist nämlich Bing voreingestellt, merke ich gleich bei den Suchergebnissen, dass irgendetwas falsch war 🙂

  62. 3:2 für Bing, aber auf die Suchergebnisse alleine kommt es ja nicht an. Bildersuche, Maps… ich wollte Bing schon öfters ernsthaft eine Chance geben, aber mir gefällt Google um Welten besser.

  63. 5:0 für Google…

    BING WON 0 ROUNDS *

  64. RunnerSquare says:

    Habe gerade mal über „Bring it on“ gesucht und anschließend mit gelöschtem Cache/Cookies/History per Chromium die gleichen Suchbegriffe verwendet.

    Ergebnis: Total abweichend zu dem was lt. „Bring it on“ bei Google rauskommen soll. Welche Parameter/Google Hacks benutzt Microsoft um das Google-Ergebnis zu bekommen? Manche Suchtreffer bei der eigenen Suche erscheinen auf der „Bring it on“-Seite nicht, dafür werden eine Unmenge an Video-Treffern angezeigt.

    Die werden doch nicht einen „NOKIA-Fake-the-Result“-Virus haben :-))

  65. Google: 4
    Draw: 1
    Bing: 0

    kA was die damit zeigen wollten … ich bleib bei Google!

  66. Nach Suche mit Stichwörtern wo ich mich auskenne (eine Runde).

    4x Google
    1x Unentschieden

  67. 4 Google
    1 Unentschieden

  68. Ich denke, dass die Ergebnisse in Deutsch vielleicht noch nicht so gut bei Bing sind?

  69. Ich habe zwei Runden durchlaufen und nur alle Suchwörter getestet, die ich in Vergangenheit schon bei Google gesucht habe.
    Erste Runde ging 3:2 für Bing aus.
    In der Zweiten Runde hatte Google 5:0 klar gewonnen. Besonders beim letzten Suchwort hatte Bing total versagt und nur EIN Treffer angezeigt, wobei Google die ganze Seite mit nützlichen Ergebnissen ausgab.
    Das zeigt, das Bing noch viel nachbessern muss, da es (bei mir) nicht nur ein Suchwort war. Das Ergebnis hat bei Bing gezeigt, das es nie bessere (einzigartigere) Ergebnisse ausgab.

  70. Das ist mir auch aufgefallen, die nehmen beide die .com bzw. englisch-sprachige Variante her. Also sucht mal nach englischen Begriffen, dann isses vielleicht nicht mehr ganz so eindeutig 😉
    Werd trotzdem bei Google bleiben. So schwer es mir anfangs auch gefallen ist, es zuzugeben, aber sie sind einfach die besten in diesem Segment. Hatte früher fast alles ausprobiert, was ich an Suchmaschinen gefunden hatte. Vor alle Metacrawler etc.. Letztlich aber doch bei Google gelandet

  71. Ich verwende schon lange keinen mehr von den „Großen“.

    https://ixquick.com/
    genügt mir voll und ganz … :-)))

  72. Suche nach alltäglichem Gedöns:
    3 Punkte für Google
    1 Punkt für bing
    1 draw

    Suche nach Uni-Gedöns
    4 Punkte für Google
    1 draw

  73. Bei mir hat Google drei mal gewonnen und zweimal gab’s ein Unentschieden. Ich behalte also Google als meine Lieblingssuchmaschine. 😀

    Interessant ist jedoch, dass Bing gleich rumheulen möchte und sich als schlechter Verlierer darstellt:
    „Google may have won this round, but others picked Bing web search results over Google nearly 2 to 1 in blind comparison tests.“

  74. Mit eigenen Vorschlägen
    2 Bing
    2 Google
    1 unentschieden.

    Nettes Projekt, werde in Zukunft vielleicht öfter mit Bing suchen.

  75. Google 4:1 Bing

  76. Bing hat sich super geschlagen. Nur beim direkten anzeigen von Informationen wie Wetter liegt Google vorne.

  77. 5:0 für Google. Sorry Microsoft 🙂

  78. Haha, was für ein Fail.

    5x für Google
    0x für Bing

    Tja, Microsoft, war wohl (mal wieder) nichts.

  79. Google 3:2 Bing Waren allerdings teils wirklich nur kleine Unterschiede. Was mir bei Google besser gefällt sind die angezeigten Unterseiten dafür nerven dann viele Videos (Bei der Suche nach DAyZ Installation waren die Hälfte der Links verweise auch Youtube 🙁 ) bei der Suche nach einfachen Infos.

  80. Google gewinnt, Bing hat sich aber gebessert.

  81. bei mir waren es auch 4 Google und 1 unentschieden. Ich hatte wie mancher Vorredner bing mal eine weile ausprobiert. Aber man landet sehr schnell wider bei google

  82. Ich rate dazu, neben „Bing It On“ die Suchbegriffe im eigenen Google-Fenster zu prüfen. Wenn ich etwa nach „Wetter [Stadt]“ suche, bekomme ich im eigenen Google-Fenster eine direkte gute grafische Anzeige des Wetters und der Vorhersage, die bei „Bing It On“ weder links noch rechts erscheint.

    Spielt Microsoft fair …?

  83. 4x Google
    1x unentschieden

    Ein anderes Ergebnis hätte mich auch gewundert. Ich nutze öfters alternative Suchmaschinen, aber Google bringt mir meistens die besten Suchergebnisse.

  84. 3 Google und 2 Unentschieden. Super Aktion Bing! 😀

  85. Tja… 4x Google und 1x Draw – klarer Sieg für Google 🙂

  86. 4 Google 1 Bing 1 Draw
    Sind wir mal ehrlich, Bing findet nicht mal Downloads der Microsoft Seite, dazu muss man Google nehmen…

  87. 3 zu 2 für BING

  88. 2:Bing; 2:Google; 1:Unentschiedn

  89. Maximilian Feige says:

    Interessant, ich habe den Test auch mal gemacht: Mein Ergebnis ist das Bing gewonnen hat! Trotzdem benutze ich weiterhin Google, einfach aus Bequemlichkeit :). War interssant immer zu raten, welche Maschine jetzt Google ist und welche nicht. Ich konnte die jedenfalls nicht auseinanderhalten.

  90. Die Suchergebnisse sind bei mir völlig anders als wenn ich die Suchen einzeln aufrufe.
    Es sind wahrscheinlich die amerikanischen Treffer und somit ist der Vergleich bzw. das Ergbnis für mich in Deutschland für mich doch völlig unrelevant. Wie die Suchmaschinen in Amerkia suchen nützt mir hier recht wenig.

  91. Wenn ich exakt die gleichen Suchbegriffe wie bei dem Test auf der Google Seite eingegeben habe kam in einem Fall eine leicht andere Reihenfolge der Suchbegriffe heraus.

    3:1 für Google

  92. 5:0 Google

  93. Meine Ergebnisse:
    borussia dortmund: Bing
    stadt dortmund: Google
    alarm für cobra 11: Google
    fußball: Google
    y-titty: Google
    5 : 1 Google. Bing wird Google nie besiegen.

  94. 4:1 für Google. Microsofts komische, wahrscheinlich erfundene Studie ist nicht glaubwürdig.

  95. Ich hab’s gemacht: 3x bing, 2x unentschieden
    … jetzt aber endlich auf’s Fahrrad.

  96. 3x Google, 2x Unentschieden

  97. nun gut, dann werde ich mal eine Woche Bing nutzen

  98. Bei mir ging es unentschieden aus – aber die ist – zumindest aus gestalterischer Sicht, nett umgesetzt.