Bilder zeigen Windows Phone Prototyp „Nokia RM-1052“ mit sehr großer Kamera auf der Rückseite

Das Nokia Lumia 1020 war das letzte Gerät, das mit einer 41 Megapixel-Kamera veröffentlicht wurde. Spätere PureView-Modelle kamen mit einer 20 Megapixel-Kamera. Das Lumia 1020 ist auch heute noch unerreicht, wenn es um die Fotoqualität von Smartphone-Cams geht. Einen Nachfolger wünschen sich dennoch einige, immerhin ist das Lumia 1020 nicht mehr ganz frisch. Ein jetzt aufgetauchter Prototyp mit Windows Phone 8.1 könnte die Erlösung sein, zumindest lässt die monströse Kamera auf der Rückseite dies vermuten.

Nokia_RM1052

Auf einer chinesischen Auktionsseite tauchte das Gerät mit der Modellbezeichnung „Nokia RM-1052“ auf. Es soll 2 GB RAM an Bord haben und mit einem 5 Zoll FullHD-Display ausgestattet sein. Die Rückseite zeigt eine große Aussparung, die viel Platz für eine Kamera bietet. Allerdings wurde im Gegensatz zum Lumia 1020 auf einen Xenon-Blitz verzichtet, hier scheinen normale LED-Leuchten zum Einsatz zu kommen. Dir Rückseite zeigt zudem, dass das Gehäuse wohl aus Aluminium ist, an der unteren Seite gibt es eine Aussparung aus Kunststoff, unter ihr befinden sich vermutlich die Antennen des Gerätes.

Nokia_RM1052_02

Das Kamera-Modul scheint noch größer zu sein als beim Lumia 1020, dies lassen die Abstände zum Rand vermuten, die dem 1020 sehr ähnlich sind, das Gerät aber durch das 5 Zoll Display insgesamt ein Stück wachsen dürfte. Bei dem auf den Bildern zu sehenden Gerät handelt es sich um einen Prototyp. Unklar ist, von wann dieser stammt. The Verge mutmaßt, dass es sich auch um das gecancelte „Nokia McLaren“ Smartphone handeln könnte. Neben dem fehlenden Xenon-Blitz, scheint die Linse des gezeigten Smartphones auch keinen mechanischen Shutter zu besitzen. Über die Auflösung der Kamera ist ebenfalls nichts bekannt.

Nokia_RM1052_03

Was meint Ihr? Alter Prototyp oder neues Kamera-Flaggschiff von Microsoft? Könnte Euch ein Windows Phone Gerät mit überragender Kamera und FullHD-Display überzeugen?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Oh Gott! Was ein Designfiasko!

  2. danieljackson85 says:

    Warum lässt man nicht die Wölbung weg und packt da nen anständigen Akku rein, dann sieht es besser aus, wiegt eventuell ein wenig mehr und hat ordentlich saft. Ansonsten bin ich leider mit meinem 930 mehr als zufrieden sonst wäre das auf jeden Fall ne alternative, leider war die Hardware beim 1020 schon „alt“, daher bitte mit der neuen Generation also den 810er, 2GB RAM, 64GB intern plus Slot, fullHD und min nen 3000er Akku, dann auch gerne ab 649-699€!!!

  3. Ein LED-„Blitz“ macht die Kiste eh uninteressant.

  4. Ist ja mal hässlich.

  5. Sparbrötchen says:

    Kommt auch als Kubrick Edition mit rotem Glas.
    http://de.wikipedia.org/wiki/HAL_9000

  6. Glaube das ist ein Fake. Zum einen entspricht das Kameradesign nicht dem 1020. Außerdem sind die Embleme der unteren Tasten viel zu nah am Display. Auch der untere Bereich ist zu groß im Vergleich zu den aktuellen Highend Modellen von Nokia.

  7. „Das Lumia 1020 ist auch heute noch unerreicht, wenn es um die Fotoqualität von Smartphone-Cams geht“

    Das ist falsch

    Das Nokia Pureview 808 ist unerreicht. Größerer Sensor und weniger Software Algorithmen die das Bild zermanschen…

  8. Für die dummen: das schwarze teil ist NICHT die Kamera. Soviel dazu ;)))

  9. Tippe auf das gecancelte McLaren, kann mir kaum vorstellen, dass der Nachfolger des 1020 nicht ein 1030 oder 1120 oder sowas ist, das passt nicht zum bisherigen vorgehen.

    @V1 „Außerdem sind die Embleme der unteren Tasten viel zu nah am Display.“
    Die sind auf dem Display, das Gerät scheint keine Hardwaretasten zu haben.

  10. @ malte wie kommst du auf den teil der namensgebung? Die im titel genannte RM bezeichnung ist lediglich die firmeninterne bezeichnung, beim lumia 1020 z.B. lautet diese RM-909 (korrigiert mich wens falsch ist, aber auf jedenfall irgendwas im 900’er bereich)
    wäre somit also nicht ausgeschlossen

  11. Ich dachte Nokia baut keine Windows phones mehr.
    Sollte doch eher Microsoft lumia 1030 oder so heißen…

  12. Wenn das wirklich was Aktuelles wäre, hätte der Besitzer die IMEI unkenntlich gemacht..

  13. Hab die IMEI auf der http://proto.nokia.com Seite registriert… Heute Morgen bekam ich eine Mail von Microsoft (Nokia), dass ich jetzt für diesen Prototyp mit dieser IMEI verantwortlich wäre. Naja… was nun? ^^

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.