beyerdynamic Blue Byrd (2. Generation) vorgestellt

Der Hersteller beyerdynamic hat seine In-Ear-Kopfhörer Blue Byrd (2. Generation) vorgestellt. Es handelt sich hier aber nicht um TWS-Kopfhörer, denn zwischen den beiden Earbuds gibt es noch eine Kabelverbindung. Punkten will man mit den Codecs, denn neben SBC und AAC unterstützt man auch Qualcomm aptX und aptX Adaptive. Als Preis sind 129 Euro ausgerufen. Im Handel sind die Blue Byrd der zweiten Generation direkt ab heute über die Website des Herstellers sowie via Amazon.de verfügbar. Der allgemeine Verkauf im Fachhandel startet am 28. Oktober 2021.

Laut beyerdynamic beherrsche es der Kopfhörer, dank Multipoint per Bluetooth parallel mit zwei Geräten zeitgleich verbunden zu sein. Das Mikrofon kann über die Sidetone-Funktion das eigene Sprachsignal über die Ohrhörer wiedergeben. Zudem reduziert die Qualcomm cVc (8. Generation) Störgeräusche. Dank IPX4 soll der Kopfhörer auch vor Regen und Feuchtigkeit geschützt sein. Eine ins Kabel integrierte 3-Tasten-Fernbedienung kann Anrufe annehmen bzw. ablehnen und die Medienwiedergabe steuern.

Die Akkulaufzeit soll bei bis zu 14 Stunden liegen. Via USB-C seien die Kopfhörer in ca. einer Stunde und 40 Minuten vollständig aufgeladen. Eine Ladung von 10 Minuten, sorgt für 2 Stunden Spielzeit, während des Ladens kann der Kopfhörer weiterverwendet werden. Google Fast Pair, der Google Assistant, Apple Siri und dank Amazon-Zertifizierung auch Alexa sind ebenfalls über den Blue Byrd erreichbar. Als Begleit-App kommt MIY zum Einsatz. Dort könnt ihr auch einen Hörtest durchführen, um den Klang zu individualisieren.

Man wirbt aber auch mit der Verarbeitung, denn die Kopfhörer setzen etwa Zierplatten aus eloxiertem Aluminium ein. Das Neckband aus Silikon ist an beiden Enden mit glasperlgestrahltem Echtmetall versehen. Mit im Lieferumfang enthalten sind neben dem Kopfhörer selbst auch Silikon-Ohrpasstücke in 5 Größen, ein Hardcase und ein USB-Kabel.

beyerdynamic Blue BYRD (2. Generation) Bluetooth 5.2 In-Ear Kopfhörer mit Neckband, Mikrofon, 14...
  • Leistungsstarker beyerdynamic-Klang und ausgezeichnetes Mikrofon mit Qualcomm cVc und Sidetone-Funktion für beeindruckende Sprachverständlichkeit
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten bei Arbeit und Freizeit – immer griffbereit dank praktischem Neckband
  • Bis zu 14 Stunden Akkulaufzeit (10 Minuten Ladezeit für 2 Stunden Spielzeit), auch während des Ladens verwendbar

Technische Daten: Blue Byrd (2. Generation)

Schallwandler Dynamisch
Akustische Bauweise Geschlossen
Frequenzgang 10 Hz – 25.000 Hz
Baugröße In-Ear
Übertragung Bluetooth
BluetoothVersion 5.2
Audio-Codecs Qualcomm aptX Adaptive
Qualcomm aptXAACSBC
Firmware-Update möglich Ja (per App)
Reichweite 10 m
Akkulaufzeit Bis zu 14 Std.
Ladedauer 1 Std. und 40 Min.
Ladeanschluss USB-C
Art des Kabels Beidseitig / fest verbunden
Fernbedienung & Mikrofon Kabelfernbedienung mit Mikrofon
Gewicht 32 g
Lieferumfang Ein In-Ear-Kopfhörer

Hardcase

Silikon-Ohrpassstücke in 5 Größen (XS, S, M, L, XL)

USB-Kabel

Kurzanleitung

Unverbindliche Preisempfehlung 129,00 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Werdet ihr den testen? Fände ich klasse…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.