Anzeige

HMD Global legt wohl die Nokia 6300 und Nokia 8000 neu auf

Bereits seit 2016 vermarktet HMD Global Nokia-Smartphones. Mit den Nokia 6300 und Nokia 8000 plant der finnische Konzern zwei Mobiltelefon-Ikonen neu aufzulegen. So will es zumindest Roland Quandt über den skandinavischen Netzbetreiber Telia in Erfahrung gebracht haben.

Dem aufmerksamen Leser wird aufgefallen sein, dass ich bewusst von einem Mobiltelefon und nicht einem Smartphone schrieb. In Anlehnung an die Vorbild-Modelle bleiben die meisten „smarten Features“ aus, was auch die Namensgebung der beiden Handys verdeutlichen dürfte.

An die Erfolge und Strategie der damaligen Mobiltelefone möchte man wohl nochmals anknüpfen. Die genaue Ausgestaltung ist da bislang unklar. Fest steht jedoch, zumindest fürs LTE-Netz sollen die beiden Geräte gerüstet sein. Die Vorstellung soll bereits in den kommenden Wochen vonstattengehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Naja, nicht die ikonischsten Handys (imho).
    Wenn ich mir dagegen Bilder vom 3210 oder 6210 anschaue, dann kommen da Emotionen hoch…
    Ach was war das geil: T9 – wow! Snake spielen – Yeah 😉
    Diese Emotionen kamen beim ersten Blackberry, beim ersten Touch-Display etc. nicht mehr auf.

  2. Wolfgang D. says:

    Mir war schon zu der Zeit der Bildschirm zu klein, und fand die Software grausam gestaltet. Warum wohl hat man freiwillig zum Optimus Speed gegriffen, oder davor zum Palm Treo mit Windows CE und großer Tastatur. Oder Psion Revo, ohne Tel aber einem Display wo man eine Adresse auch komplett lesen konnte.

    Immerhin baut HMD ganz in der Nokia Tradition wieder für mich weitgehend unbrauchbare Geräte. Akku zu klein für den Stromverbrauch, wenn Fingerscanner im Display dann taugt der FS nicht die Bohne, Kamerafeatures sind „nicht ganz“ so wie die bunte Werbung verspricht – eher für Stilleben. Oder wie hier, Winzdisplays. Nostalgie ist bei Smartphones wie bei Classic Cars. Nur Verklärung und schlechtes Erinnerungsvermögen. Ich jedenfalls will heute keine „Ente“ oder „Käfer“ mehr ernsthaft täglich fahren.

  3. Wer es braucht soll Glücklich damit werden. Ich brauche sowas nicht.

  4. Ich bin zu alt für so’n Scheiss. Ich habe mich in meinem Leben ernsthaft mit lahmen Rechnern, Schallplatten, Papierbüchern, Pixelspielen und Wählscheibentelefonen rumärgern müssen und kann nicht nachvollziehen, wie man sich das heutzutage zum Spaß reinzieht.

    Also, sei jedem gegönnt, aber ich persönlich bin froh über jedes mp3 statt „Album mit Cover“, jede App statt Büttenpapier, und jedes Komfortfeature statt „Haptik“. Ich nicht!

    Alles so schön bunt hier. Ich hab‘ mich dafür entschieden!!! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.