AVM: MyFRITZ!App für iOS kann nun Geräten den Internetzugang sperren

AVM hat ein Update für die iOS-App von MyFRITZ! veröffentlicht. Kürzlich hatte man noch für Aufruhr gesorgt, da man mit der Heimnetzverbindung wohl ein doch genutztes Feature aus der Android-App gestrichen hatte. Das neue Update auf die MyFRITZ!App in Version 2.2.0 streicht hier aber keine Funktionen, sondern kommt mit Neuerungen daher. So ist es über die App nun möglich Gerätschaften im Heimnetzwerk den Zugang zum Internet zu entziehen bzw. diese wieder freizuschalten. Voraussetzung ist hierfür eine FRITZ!Box, die ab FRITZ!OS 7.20 betrieben wird. Zudem werden beim Feedback über die App nun auch Supportdaten der FRITZ!Box angehängt, was es erleichtern soll entsprechende Fehler aufzuspüren und schnellstmöglich zu beheben. Hier ist mindestens FRITZ!OS 7.25 vonnöten. Auch die FRITZ!App WLAN für iOS hat unterdessen ein kleineres Update auf Version 1.6.1 erhalten: Man behebt die Anzeige von doppelten Einträgen für „Kanal“ in der Übersicht.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Die Version ist da aber man kann nicht aktualisieren liegen wohl gerade massive Probleme im Apple Netzwerk vor

  2. nice 🙂
    funktioniert super. aber erstmal muss man sich nen nutzer anlegen.

  3. Geht leider nicht für das gast wlan

  4. Hat genau welchen Zweck? Das der Vadda von Bed aus den Internetzugang der Kinder abstellt? So in etwa? Unnötige Option

  5. Der Redakteur says:

    Wo kann ich diese Einstellungen denn vornehmen? Und ist dieses Funktion in der Android-App auch verfügbar?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.