AVM: MyFRITZ!-Webseite ab heute mit Verbesserungen und neuen Funktionen

Nutzer, die heute auf die myfritz.net-Seite zugreifen wollen, müssen mit temporärer Nichterreichbarkeit rechnen. Grund ist eine Überarbeitung der Webseite, die dafür sorgt, dass die Seite als solches nicht bis circa 15 Uhr nicht im bekannten Umfang genutzt werden kann. Für den Zugang zur FRITZ!Box sollen Anwender die individuelle URL nutzen, die auf der FRITZ!Box hinterlegt ist. Falls ihr den Push-Service „FRITZ!Box Info“ eingerichtet habt, könnt ihr die URL aus einer dieser Push-Mails entnehmen. Ebenso kann man über die MyFRITZ!App (Android und iOS) von unterwegs auf die FRITZ!Box zugreifen. AVM teilt via Twitter mit, dass die Seite im Anschluss mit Verbesserungen und neue Funktionen aufwarten kann. Welche das sind, werden wir dann später sehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. „Ebenso kann man über die MyFRITZ!App (Android und iOS) von unterwegs auf Ihre FRITZ!Box zugreifen.“

    ???

  2. … falls die MyFRITZ! Website gerade nicht funktioniert!

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.