Apple HomePod: Bilder der Geräteeinstellungen und weitere Infos geleakt

Lange kann es nun nicht mehr dauern, bis Apple seinen smarten Lautsprecher HomePod auf den Markt wirft. Zuerst angedacht für Dezember 2017, wurde der Release-Termin dann doch auf Anfang dieses Jahres verschoben. Grund hierfür seien wohl Probleme mit der Software gewesen. Nun gibt es aber doch wieder einen kleinen Leak mit Informationen zum Gerät, auch wenn diese nun keine wirklich großen Neuerungen verraten. Das französische Blog iGeneration veröffentlichte diverse Bilder von ansässigen Testern des Geräts, die vor allem das Einstellungs-Menü zeigen.

Hierbei gut zu erkennen: selbst die Geschwindigkeit des Sprachflusses, sowie die Empfindlichkeit beim Drücken der Buttons auf der Oberseite des Geräts lassen sich konfigurieren. Wird auf dem HomePod Musik wiedergegeben, so werden links und rechts auf der Oberseite die Tasten für die Lautstärkeregelung eingeblendet. Tippt man zwischen diese beiden Tasten, so wird die Wiedergabe pausiert und „+“ und „-“ verschwinden. Allem Anschein nach, lässt sich das Mikrofon des Geräts außerdem ebenso wie bei Amazon Echo und Google Home deaktivieren, um dauerhaftes „Lauschen“ zu unterbinden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Laut diverser anderer Quellen kommt der Apple HomePod in Deutschland nicht so bald auf den Mark sondern vorerst und ausschließlich in den USA, Großbritannien und Australien. Das wurde ja bereits auf der letzten Apple-Keynote so angekündigt.
    Meiner Meinung nach stellt der Artikel die Sache falsch dar. Ich frage mich, warum ist das so?

  2. @Andreas
    Fragst du dich warum der Homepod nicht so bald in Deutschland kommt (/kommen soll) oder warum es hier so dargstellt wird, dass er auch in Deutschland bald kommt?
    Letzteres ist nämlich ein wirklich lächerlicher Verdacht gegen den Autor. Aber anscheinend sehen manche Leute überall Verschwörungen…

  3. @andreas: da steht doch in keinem wort, auf welchen markt der geworfen wird?

  4. Tja, womit durch aktuelle Berichte zu dem Thema ja wider bewiesen wurde, dass man Random User Kommentare eher kritisch sehen sollte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.