AVM MyFRITZ! mit neuen Funktionen

Nach einer kleinen Umbauphase hat AVM das FRITZ!Box-Portal myfritz.net freigeschaltet. Versprochen wurden Verbesserungen und Neuerungen. Das hat man eingehalten. Ab sofort können sich Nutzer des Dienstes wöchentlich oder monatlich MyFRITZ!-Berichte zusenden lassen. Für mehr Transparenz soll die Anmelde-Historie sorgen, die jeden Login mit Informationen auflistet.

So werden IP-Adresse, die Browser-Version und das bei der Anmeldung verwendete Gerät angezeigt. Des Weiteren bekommt ein Nutzer bei Einloggen durch ein neues Gerät eine Benachrichtigung per E-Mail. Mit der neuen Version des Dienstes werden auch Geräte hinter der FRITZ!Box dargestellt.

Außerdem werden für alle aktiven FRITZ!-Produkte Informationen über installierte FRITZ!OS-Versionen, Updates und Smart-Home-Geräten angezeigt.

Ab sofort ist es weiterhin möglich, im MyFRITZ!-Account den FRITZ!Box-Benutzer zu hinterlegen, sodass dieser Nutzer direkt beim Aufruf in der Adresse übergeben wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

3 Kommentare

  1. Sehr interessant!

  2. Leider wurde bisher keine Möglichkeit geschaffen, dass die Boxen sich grundsätzlich automatisch am AVM-Myfritz-System anmelden.
    So ist es bspw. nicht möglich, bei von mir privat betreuten Box, deren User ältere Personen sind, mit 0-Technik-Kenntnissen, dies ohne (Post) Versand der Box und Vorkonfiguration zu machen. (mehrere 100 km entfernt)

  3. @Marc: Nun, wenn du die Box einmal in der Hand hast, entsprechend konfigurieren das du es zukünftig kannst. Sollte ja mit Einverständniss des Inhabers ohne Probleme möglich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.