AVM: Labor-Updates für FRITZ!Box 6590 Cable, 6490, 4060, 4040 sowie FRITZ!Repeater 1200 AX

Es gibt weitere Neuzugänge bei AVM bezüglich der Labor-Updates. Nachdem man bereits FRITZ!Box 7590 AX, 7590, 7530 AX und 7530 sowie die Repeater 6000, 3000 und 2400 mit neuer Software versah, hat man nun noch weitere Modelle versorgt. Konkret gibt’s neue Labor-Software für die FRITZ!Box 6590 Cable und die 6490 – dazu gesellen sich der FRITZ!Repeater 1200 AX sowie FRITZ!Box 4060 und 4040  hinzu. Teilnehmer am Betaprogramm bekommen das Update bereits angeboten, das Changelog wird direkt über die Webseite der FRITZ!Box-Einstellungen angezeigt. Nutzer, die die jetzt neu hinzugekommen Geräte versorgen wollen, können dies über die Labor-Seite von AVM bewerkstelligen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Mal sehen wenn sie schon nicht fertig werden ob die Mobilfunkboxen auch mal ein Update bekommen.

  2. Die 5590 Fieber ist leider noch nicht im Labor dabei. Wundert mich schon, dass man das Glasfaser Flaggschiff links liegen lässt

  3. Ich habe den Fritzrepeater 1200 AX an einer FRITZ!Box 7530 vom Provider. Bringt die Labor für den Repeater irgendwelche Vorteile, wenn man die FRITZ!Box nicht updaten kann?
    Der Nerd in mir sagt, Probier es aus. Die Vernunft sagt, lass es 😉
    In der Auflistung von AVM finde ich nichts spannendes dazu.

    • Ja tatsächlich bringt es etwas, mein Dienstrechner (Thinkpad Yoga 13 irgendwas, mein iPhone und mein MacBook Air verbinden sich jetzt mit Wifi 6 zum Repeater, obwohl dieser nur per WLAN hinter einer Fritz!Box 6890 LTE hängt, die selbst nur Wifi 5 beherrscht. Ob das natürlich jetzt irgend etwas bringt muss man sich selbst fragen. Vorher ging diese Lösung nur, wenn man den Repeater mittels LAN Kabel mit der Fritz!Box verbunden hat.

      Sofern ich die Technik richtig verstanden habe, sollte so eine höhere Bandbreite an den Endgeräten möglich sein, wenn Cross Band Repeating zwischen FB und Repeater eingesetzt wird, da so die maximal mögliche Übertragungsrate zwischen Repeater und FB höher ist, als die eines Clients, der direkt mit der FB verbunden ist.

      Messen konnte ich das ganze aber nicht wirklich aussagekräftig, am Empfang hat sich hier auch nicht sonderlich viel verändert. Ist halt in einer Großstadt echt voll und das 2.4 Funknetz für ernsthaftes Arbeiten kaum zu gebrauchen.

  4. Habe ich was überlesen, oder ist das das erste und gleichzeitig auch ein sicheres Anzeichen, dass die 6490 fritzos 7.5 erhalten wird? Freut mich, weil ich denke dass das Mesh mit der 7590 dann potentiell stabiler sein sollte. Auch wenn ich insgeheim noch hoffe, dass die ipv6 Unterstützung „im wireguard Tunnel“ nachgeschoben wird. Ohne das ist das Hauptfeature der 7.5 er für mich deutlich weniger interessant.

  5. 6690 Cable, 6591 Cable und 6660 Cable haben ebenfalls nochmal ein Laborupdate bekommen

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.