AVM: FRITZ!Box Labor nun auch für 7580 & 7560 sowie Mesh für 7430 & 7362 SL

Wir berichten als aktive Nutzer der FRITZ!Box 7490 und der 7590 natürlich gerne über neue Labor-Versionen, auch über andere FRITZ!Box-Versionen. Neu im Rennen sind da jetzt alle Mutigen, die eine AVM FRITZ!Box 7580 oder eine AVM FRITZ!Box 7560 ihr Eigen nennen. Denn ab sofort bekommen auch diese Lösungen ihre eigene Labor-Firmware, über die interessierte Nutzer bereits vorab Funktionen testen können, aber auch damit leben müssen, dass es eben eine Labor-Firmware ist, die ihre Tücken haben kann:

Diese Laborversion hat Betastatus. Sie ist nicht geeignet für Editionen, die direkt vom Internetanbieter ausgeliefert wurden, ausgenommen 1&1-Produkte. Sie wurde von uns vor der Veröffentlichung in Standardumgebungen getestet, kann aber eventuell zu Fehlfunktionen führen. Für etwaige Schäden, die aus der Verwendung der Laborversion entstehen, übernimmt AVM keine Haftung. Sie können die FRITZ!Box jederzeit mit Hilfe des beiliegenden Windows-Programms „recover.exe“ (im *.zip) wieder auf das offizielle FRITZ!OS umstellen.

Des Weiteren gibt gute Kunde für alle Besitzer einer FRITZ!Box 7430 oder der 7362 SL, denn diese Lösungen aus dem Hause AVM unterstützen erstmals das AVM’sche Mesh-System. Die genannten Labore für die vier FRITZ!Boxen bekommt man über diese Seite, die auch noch weiterführende Informationen bereit hält, die für neue Tester vielleicht ganz interessant sind.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ja super, hätte nicht gedacht, dass es für meine alte 7362 SL nochmal ein Update gibt, geschweige denn neue Funktionen.

    • Das war allerdings sehr wahrscheinlich, da die 7362 SL technisch alles für weitere Updates mitbringt (sie ist ja nur eine in wenigen Punkten abgespeckte 7490), noch keine fünf Jahre alt ist und v.a. dank 1&1 eine sehr große Verbreitung hat.

  2. Die Kombination 7430 (von Inexio / Quix) und 7362 SL (von 1&1) habe ich sein einigen Tagen im Mesh-Betrieb. Dabei dient die 7430 als Master, meinen 25 Mbit/s-Anschluss bekomme ich von Quix. 1&1 kann leider nur 2 MBit/s liefern. Bisher gibt es keine Probleme, lediglich beim Ändern diverser Einstellungen kam es zu wenigen unerwarteten Neustarts der 7430. An dem System hängen 5 DECT-Telefone, 1 Amazon Fire (ältere Version), 1 Sonos-Anlage, 1 PC (LAN), 2 Laptop, bis zu 5 Smartphones (Android) und 2 Chromecast.

    • Danke für die Infos. Hattest du die beiden Boxen bisher schon im normalen Repeater-Betrieb? Wenn ja, kannst du beim Mesh-Modus irgendwelche Vorteile ausmachen?

      • Ich hatte bisher die 7362 SL als Access-Point per LAN an einer Fritz!Box 7412 angebunden. Ich sehe die Vorteile (bisher) in der einfachen Einrichtung des WLAN und auch Anbindung der Geräte an eine einzige SSID. Beim „beobachten“ der Mesh-Übersicht in der Fritz!Box-UI konnte ich nach einem Neustart sehen, dass die Amazon Fire-Box erst in die zuerst verfügbare 7430 eingeloggt wurde und später auf die näher stehende 7362 SL umgeschaltet hatte. Auch die Übersicht, welche WiFi-Geräte an welchem Router aktuell angemeldet sind, finde ich hilfreich.
        Zwei ältere FritzRepeater 310 habe ich ebenfalls angemeldet, die werden aber nur bei Bedarf in die Steckdose gesteckt und sind nicht Bestandteil des Mesh.
        Eine Geschwindigkeitssteigerung im WLAN habe ich nicht registriert; das mag aber daran liegen, dass ich erst seit 2 Wochen von 2 Mb/s auf 25 Mb/s umsteigen konnte und alle Geschwidigkeitssteigerungen auf den neuen Anschluss zurückzuführen sind. Streamen im Home-WLAN wird nicht genutzt.

        • Okay, danke. Momentan nutze ich eine 7362 SL als Router und eine 7240 als Repeater. Sowie FritzOS 7 für die 7362 SL erschienen ist, werde ich mir eine zweite Box dieses Typs kaufen und dann im Mesh-Betrieb nutzen. Die Labor-Version möchte ich wegen möglicher Fehler nicht verwenden.

  3. Daz Dazza says:

    Hello, can the 7580 Lab version also be installed on the 7581 and 7582 models? Thanks in advance!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.