AVM FRITZ!Box 7530: 07.24-85567 von FRITZ!OS im Labor

AVM hat heute die Version 07.24-85567 von FRITZ!OS veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um eine Laborversion, sprich: um eine Beta. Mit der neuen Version kommt die Unterstützung für Cloud-Rufnummern der CompanyFlex-Business-Telefonieplattform der Deutschen Telekom (Telefonieprofil “Telekom CompanyFlex Cloud”) auf die Box, des Weiteren konnte man einige Fehler ausmerzen, wie das Changelog zeigt:

Weitere Verbesserungen ab FRITZ!OS 7.24-85567

Mobilfunk:

  • Behoben – Online-Monitor für Mobilfunk zeigte bei aktivierter Einstellung “Erweiterter Ausfallschutz” manchmal keine Daten an

System:

  • Behoben – Anzahl der Meldungen in “System / Ereignisse” war in einigen Bereichen zu gering

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.24-85567 (innerhalb FRITZ! Labor)

Internet:

  • Behoben – Priorisierung wurde fälschlicherweise auch in den Details von Gastgeräten angeboten, obwohl die Funktion im Gastnetz nicht verfügbar ist
  • Behoben – Die nicht unterstützte Funktion “NAT deaktivieren” wurde angeboten
  • Behoben – Bei Erstellung einer Portfreigabe erfolgte ein falscher Hinweis auf bereits vergebenen Port

WLAN:

  • Verbesserung – Stabilität angehoben
  • Behoben – In der Tabelle der bekannten WLAN-Geräte wurden lange Namen in der Tooltip-Funktion (Mouseover) nicht komplett angezeigt
  • Behoben – Bei Erkennung von parallel laufenden WPS-Anmeldungen wurden diese nicht zuverlässig beendet
  • Behoben – Probleme beim Aktivieren des nicht für den Uplink benutzen Funknetzes im Repeater-Modus (einschließlich WLAN-Gastzugang)

Telefonie:

  • Behoben – E-Mail-Konfiguration für ein angemeldetes FRITZ!Fon nicht möglich (unter “Telefonie / Telefoniegeräte”)
  • Behoben – In den Detailinformationen zur Sprachübertragung wurde die Verwendung von verschlüsselter Telefonie nur für die erste Rufnummer eines SIP-Trunks (CompanyFlex) auch tatsächlich angezeigt

USB:

  • Behoben – Datenübertragung via Netzlaufwerkfunktion (SMB) scheiterte mit der Windows-Fehlermeldung “STATUS_NO_MEMORY”

System:

  • Verbesserung – Stabilität im Update-Prozess verbessert

Wer bereits die Betaversion nutzt, kann diese ab sofort über die FRITZ!Box installieren. Alle anderen müssten sich die Laborversion von Hand herunterladen und diese auf der Box einspielen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. verstrahlter says:

    Mich irritiert an meiner 7530 (Mesh Slave) seit mehreren Versionen das als (angeblich) deaktiviert angezeigte DECT.
    Gleich daneben listet die Übersicht unter Telefonie registrierte Nummern auf, also vermutlich ein Anzeigefehler ?!¿
    Manuelles einschalten, geht das nur durch Registrierung eines Phone -> bleibt dauerhaft an dieser Basis hängen.
    Die fehlende Umschaltung ist in dem Fall auch direkt am Endgerät (zwei verschiedene Anzeigenamen) erkennbar.
    Da werde ich wohl in nächster Zeit öfter mal die MESH-Übersicht deswegen unter die Lupe nehmen müssen.
    Durch Änderungen von meiner Seite geht da jedenfalls nix.

  2. Ich habe ziemlich viele Probleme mit meiner FB 7530.

    Die Fritz!Fon-C4-Mobilteile frieren ein, lassen sich nicht mehr bedienen. Während Telefonaten, oder auch während DECT-Radio das über das Handgerät abgespielt wird, das schickt das Fon auch regelmäßig ins Nirwana.

    Auch Verbindungsabbrüche sind an der Tagesordnung (DECT).

    Das übelste aber ist FaceTime mit über den Router verbundenen iPhones, habe mehrere getestet. Grottenschlechte Empfangsqualität und das obwohl Internet eigentlich ganz gut funktioniert (Youtube) etc.

    Ich war selten so „clueless“ wie mit diesen aktuellen Problemen mit der Box.

    Alles SW-Versionen auf dem neuesten Stand, FB, FFon, iOS, alles up-to-date.

    Provider ist die DTAG mit einem Otto-Normal-Verbraucher VDSL 50, der an der Vorgängerbox nie Probleme verursachte. Es ging einfach alles. Jetzt ist das Erlebnis sehr sehr getrübt und im täglichen Tun sehr „beeinträchtigend“. Bin soweit zu glauben, die Box hat einen Schlag.

    • Ich habe auch permanent Abbrüche bei der Internetverbindung mit der 7530. Dann kommt auch ewig keine Verbindung mehr zustande. Schließe ich meine 7360 an wird die Verbindung sofort aufgebaut.
      Hab auch alle Störsicherheit optionen durch, nix hilft.

      • Konntest Du im Netz (Foren, Blogs) irgendwas dazu finden? Ähnlich gelagerte Fälle, Tipps, oder Hinweise? Irgendwas? Ich such mir schon nen Wolf, …

        Es ist echt zum Haare ausraufen mit der Box… und das bei einem stinknormalen Setup in ner kleinen Wohnung, ohne irgendwelche Besonderheiten (wände, Stahl, Distanzen, Störung durch andere Boxen, etc.)

      • Ich denke ich warte mal ein wenig und versuche dann mein Glück mit der hier vorgestellten Version 07.24-85567, sobald diese final und verfügbar ist.

        :-/

    • @zander
      Das mit dem einfrieren haben auch Bekannte mit einer 7490 und C5.
      Hören Radio, Ton weg, Tasten reagieren nicht mehr.

      • Ja, genau so. Mann ist das ärgerlich, … das war mit der alten Fritz-Box nich der Fall!

        … Da hatte aber das C5 auch noch eine ältere Firmware drauf, erinnere ich mich.
        D.h., ob es nun an der FB selbst, der aktuellen FB-OS-Version, oder an der Firmware-Version des C5 liegt, weiß ich nicht. Schwer zu sagen. Aber auf jeden Fall ist es ein Verhalten, das vorher nicht auftrat. Sowas muß man doch im System-Test merken, das gibt’s doch gar nicht sowas, … 🙁

  3. Bei mir laufen 7490 (Master) und 7530 (LAN-Slave) seit 1-2 Jahren perfekt, davor waren es 7490 und 7490. DECT liegt bisher nur am Master an, das wollte ich auch schon immer mal auf die Slave-Box machen, da diese zentraler steht.

  4. verstrahlter says:

    Bei meinen Routerproblemen bisher lag es kurioserweise an der Stromzufuhr.
    Zugriff auf Weboberfläche war normal, Restfunktion unzuverlässig wie bei Euch.
    Mit anderem Netzteil ging dann alles (später auch wieder mit ursprünglichem).
    Evtl. überhitzen die Teile mit der Zeit irgendwann, und triggern dann Störungen.
    Trat im laufenden Betrieb auf. Erste Suche war ätzend, dann wusste ich Bescheid.
    ;o)

    • Danke für den Tipp.

      Hmh. Das wird jetzt schwer, als Privatperson mal eben ein neues Netzteil für die FB 7530 auftreiben um das zu testen, … vielleicht ruf ich mal bei AVM an.

    • Oh, es scheint meine Antwort hierauf wurde nicht übernommen?!

      Ich schrieb sinngemäß „Danke für die Info, wobei es als Otto-Normalverbraucher schwer sein wird, mal eben ein neues Netzteil aufzutreiben um das zu testen, …“

      Gruss

      • verstrahlter says:

        War wohl nur ein Hänger in der Infrastruktur, die den Kommentar zurückgehalten hat. ;o)

        Das Problem dachte ich auch akut zu haben, bis ich mir meine Netzteilsammlung mal kurz durchwühlt habe. War dann doch direkt was passendes (Stecker, Polung und restliche Spezifikationen) dabei. Bin mir gar nicht mehr sicher, ob es von einer älteren Fritz!Box, Mitbewerber-Router, oder ganz anderem Gerät war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.