AVM FRITZ!Box 6590 Cable: Termin für Einstellung der Weiterentwicklung steht

Das letzte Update für die AVM FRITZ!Box 6590 Cable ist noch nicht lange her, mit diesem brachte AVM die Box softwareseitig auf den aktuellen Stand. Mittlerweile wurde die 2017 im Markt eingeführte Box allerdings auf AVMs Abschussliste gesetzt. Hier gibt es einmal die Bereiche End of Maintenance und den generellen End of Support. Die AVM FRITZ!Box 6590 Cable hat demnach ihren End of Maintenance am 29.02.2020, während das Datum für den generellen End of Support mit dem 31.08.2020 genannt wird. Allerdings zeigte die Vergangenheit, dass manche Dinge nicht in Stein gemeißelt sind, es gab schon mal Updates für Boxen, die eigentlich nicht mehr im Support-Zeitraum liegen. Allerdings sollten alle, die gerne auch mit neuen Softwarefunktionen und Laboren experimentieren, dies vielleicht bedenken, wenn sie irgendwann bald noch die Option haben, eine 6590 günstig zu beziehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

45 Kommentare

  1. Junge Junge, das ist ja gerade mal drei Jahre nach der VORSTELLUNG 1.7.2017 in der Regel dauert es dann noch Monate bis das Ding in den Regalen ankommt. Billig ist/war das Ding ja auch nicht gerade. Weiß jemand warum die so schnell eingestellt werden?

  2. Daniel Düsentrieb says:

    Gibt es solche Daten auch schon für die 6490?

  3. tartaros84 says:

    Was ist das den für eine Schweinerei?
    Das Teil war mega teuer.
    So überlebt die Box nicht mal die Garantiezeit…
    Bin mehr als angepisst.

    • tartaros84 says:

      PS: Habe jetzt mit dem AVM Support telefoniert.
      Bekomme einen Rückruf.
      Das lasse ich nicht auf mir sitzen.
      5 Jahre Garantie. End of Support ist für mich ein Garantiefall. Zurück und kostengünstig Upgraden.

      • Was hat Garantie (also Austausch im Schadensfall) mit aktueller Software zu tun ? Ahh stimmt, gar nichts.

        • tartaros84 says:

          Na klar, was bringt mir diese Box, wenn sie schwerwiegende Sicherheitslücken bekommt und diese nicht gefixt werden?
          Genau, nichts. Ich kann sie abbauen und wegschmeißen.

          • Schwerwiegende Lücken wurden von AVM immer gefixt (ausser die Box war schon 4-5 Jahre aus dem Support raus). Aber eine Garantie ist eine Hardwaregarantie, keine Softwaregarantie. Es gibt genug Hersteller, welche für ihre Geäre nie ein einziges Update rausbringen, da ist AVM schon sehr gut was Updates angeht. Und 200-300 Euro für einen Router ist nun auch nicht „mega teuer“.

      • audacity76 says:

        Hast Recht! Unter https://avm.de/service/garantiebedingungen/ steht: Befindet sich Ihr EOS-Produkt noch innerhalb der Garantiedauer, haben Sie im Service-Bereich Ihres Produktes die Möglichkeit, selbstständig einen Geräteaustausch einzuleiten.

        • @audacity76
          Was heißt das?
          Bekommt man dann eine nachfolgende Version und ist der Tausch, ohne Geräteschaden möglich?
          Kann ich mir ja kaum vorstellen :-/

        • Das wäre ja eigentlich eine nette Sache 🙂 bis Mitte nächstes Jahres warten, wenn die neue FritzBox mit Wifi 6 kommt und dann austauschen lassen. Hehe

      • Na auf das Ergebnis von diesem Rückruf bin ich mal gespannt.

      • @tartaros84

        Berichte mal bitte über den weiteren Verlauf, würde mich ja sehr interessieren, da ich mir die Box erst im Mai‘19 zugelegt habe.

        • tartaros84 says:

          Mach ich, die erste Rückmeldung ist aber schon da.
          Die sitzen gerade im Meeting u.A. wird dieses Thema angesprochen.

          Ich bin auch gespannt. Bekomme nochmal Rückmeldung.

  4. Das geht ja mal richtig schnell
    Habe mir die Box im letzten Jahr gekauft und nächstes Jahr schon kein Support mehr.
    Zudem war/ist die Box nicht gerade günstig gewesen.

  5. Christian says:

    Slow handicapping, AVM..

  6. Christian says:

    slow handclapping, AVM..

  7. na toll hab die Box erst letzten Monat gekauft :-/

    mit solch einem schnellen Ende hab ich nicht gerechnet:-(

  8. Joachim Müller says:

    Na, toll. Jetzt habe ich Sch… am Schuh

  9. Das ist wirklich sehr enttäuschend. Dabei hatte ich ggü Freunden AVM immer als Support-Empfehlung genannt.

  10. Verständlich. Ich würde mal behaupten das 90% der Kabelkunden sich mit der gestellten Providerbox zufrieden geben. Der Aufwand mit Updates rechnet sich dann wohl nicht mehr, zumal AVM etliche Boxen im Angebot hat.

  11. Toll, da ich bei weitem kein Gigabit brauche, für die 6590 entschieden (siehe Fritz Weihnachts-Talk). Widerrufszeit ist auch schon um. Wollte dazu noch die neuen Repeater kaufen. Das lasse ich lieber und schaue mich nun anderweitig um.

  12. Ich finde das auch sehr merkwürdig, die Box ist gerade mal 2 Jahre auf dem Markt und soll nach 3 Jahren keinerlei Support mehr erhalten? Das klingt extrem untypisch für AVM. Zumal die 6490 wohl weiter supportet wird.

    Ich denke aber, es hat mit den verkauften Einheiten zu tun. Die 6590 hat sich vermutlich ziemlich schlecht verkauft über die letzten 2 Jahre. Viele Provider setzen nach wie vor eher die 6490 ein. Jetzt mit der 6591 wird sich das ändern, Provider werden eher die einsetzen und deshalb wird die 6591 vermutlich auch deutlich länger als 3 Jahre supportet.

    Mir solls egal sein, bis Anfang 2020 habe ich hoffentlich Gigabit DOCSIS3.1 und werde eh upgraden müssen. Bitter ist es vor allem für alle, die die Box erst kürzlich gekauft haben.

    • GooglePayFan says:

      „Ich denke aber, es hat mit den verkauften Einheiten zu tun. Die 6590 hat sich vermutlich ziemlich schlecht verkauft über die letzten 2 Jahre.“

      Die 6590 war aber niemals ein richtiger Kauftipp.
      Zum Einen war schon mit Release klar, dass in absehbarer Zeit die 6591 erscheinen wird, die immerhin DOCSIS 3.1 mitbringt,
      und zum Anderen kann die 6590 verglichen mit der 6490 eigentlich nur besseres WLAN und das für viel mehr Geld.

  13. Alle die eine 6590 gekauft haben oder besitzen sollten den AVM Support kontaktieren. Das man die Box aufgrund EoL innerhalb des Garantiezeitraums umtauschen möchte. Wenn da mehrere Tickets aufkommen, wird die Entscheidung wieder schnell rückgängig gemacht …

  14. Eine schlechte Entscheidung.

    Wenn man bedenkt, dass der Nachfolger erst seid ein paar Wochen überhaupt frei verkäuflich ist, dann ist das echt ein starkes Stück. Wenn man was eigenes haben wollte ohne auf den Provider angewiesen zu sein, dann hatte man ja keine andere Wahl.

  15. In der verlinkten EOS-Liste ist aber keine 6590 cable aufgeführt. Schon wieder entfernt worden von AVM?

    • Ja, aber scheinbar wurde sie nur „versteckt“. Drückt man im Browser (in Chrome un FF getestet) STRG – F und sucht nach 6590 oder 6490, so wird jeweils ein Treffer angezeigt. Aber der Text ist nirgend zu lesen…. seltsam…
      Scheinbar denken die nochmal drüber nach.

      • Was du da findest, ist unter Produkte verlinkt.
        Wenn du dir mal den Quellcode ansiehst, wird das relativ schnell klar.

        Aus der Liste ist die Box definitiv raus. Ich habe mal eine Mail an den Support geschrieben.

      • Das, was Du da findest, ist keineswegs versteckt oder seltsam, sondern ein Teil der regulären Seitennavigation – fahr mal mit dem Mauszeiger über den Menüpunkt „Produkte“. 😉

        Das „noch mal drüber nachgedacht“ äußert sich in dem Fall eher darin, dass die 6590 nicht mehr in der Liste auftaucht. Als ich Caschys Artikel hier gestern zum ersten mal gelesen hatte, stand die 6590 noch in der EOS-Liste drin.

        • Ich habe schon bei AVM nachgefragt, was da los ist. Archive.org zeigt eine Änderung der Seite um 18 Uhr irgendwas. Vermutlich bekam man den Beitrag hier mit oder so….

          • Die einfachste Erklärung ist meist die richtige Erklärung. Es war schlicht ein Fehler, den irgend jemand gemacht hat. Es hätte auch nicht zum bisherigen Verhalten von AVM gepasst ein Produkt so schnell nicht mehr zu unterstützen (ist aber bei anderen Herstellern an der Tagesordnung, also die Empörung allesamt etwas zurückschrauben). Die 7390 erhielt zB ein Jahrzehnt lang Updates.

        • Ups, tatsächlich. Vielen Dank für den Hinweis 🙂

  16. ja, und es kommt noch schlimmer: es fehlen 6590, 6490 und sogar 7590!!

    • Sarkasmus? Was ist daran schlimm?
      Joe hat Recht, die 6590 scheint schon wieder entfernt worden zu sein. AVM hat das wohl ganz schnell wieder zurück gezogen.

      • Stimmt..erst wenn die eigene Box auf der ‚Abschussliste‘ steht, muss man sich überlegen, wie man am besten vorgeht. Die Mainstream-Produkte stehen gar nicht drin – insofern ist mein voriger Kommentar obsolet.

  17. gregorius says:

    Dann hatte ich wohl recht mit der Vorhersage an Kabelgeknebelte, dass ein Erwerb der 6590 ggü. der 6490 keine so grossen Vorteile bringt. Meine Empfehlung diesbezüglich lag wennschondennschon beim DOCSIS 3.1 Modell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.