AVG Antivirus 9 kostenlos

Ich war früher selber Benutzer von AVG Antivirus in der kostenlosen Variante. Während die kostenpflichtige Version bereits vor einigen Wochen erschienen ist, ließ die freie Version 9 bisher auf sich warten. Kurioserweise sagt die Homepage von AVG selber noch aus, dass man zu einem Download der Version 8.5 kommen würde, was aber nicht richtig ist. Hinter dem direkten Download-Link versteckt sich tatsächlich AVG Antivirus 9 in der kostenlosen Version. Diese Version ist übrigens auch kompatibel mit Windows 7.

2009-10-15_145425

Im Vergleich zu früher hat man gelernt: das Programm spricht Deutsch:

2009-10-15_144555

2009-10-15_144631

Wer momentan einen kostenlosen Virenscanner sucht, der auch schon fehlerfrei unter Windows 7 läuft, der kann sich AVG 9 ruhig anschauen. Ich selber setze zur Zeit das ebenfalls kostenlose Microsoft Security Essentials ein, warte aber auch schon gespannt auf die finale Version 5 von Avast.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

42 Kommentare

  1. Im Vergleich zu früher hat man gelernt: das Programm spricht Deutsch:

    Ich meine die 8.5 bei mir redet schon deutsch…oder meinst Du da nur das Setup? Das weiss ich jetzt grad nicht wie es da war. Gleich mal heut Abend upgraden.

  2. Im Vergleich zu früher meine ich: 8 und davor….ich hab das ja schon vor genutzt 🙂

  3. Ist den Avast weitaus besser als die anderen Scanner? Ich hatte den mal installiert, aber kam damit nicht wirklich zurecht.
    Zur Zeit habe ich Avira Free nur die Updates dauern da lange oder gehen garnicht. Ist AVG besser(auch von der Preformance her)?

  4. Updates kommen bei AVG 1x am Tag, sehr flott, dito Avast. Bei AntiVIR ist das langsame Update scheinbar Programm. Avast ist so im Free-Bereich mein persönlicher Liebling.

  5. JürgenHugo says:

    Bei Antivir is das mit dem Update aber sehr unterschiedlich. Manchmal geht das bei mir ziemlich lange völlig reibungslos – dann „zickst“ mal wieder.

    Ich hab das so eingestellt, das es einen Hinweis anzeigt, wenn´s am 2.Tag nicht klappt. Danach läuft´s dann eine ganze Zeitlang wieder normal.

  6. …und welches Kaufprogramm wäre zu Empfehlen?

    a) Norton Antivirus?
    b) Kaspersky 2010 Antivirus
    c) G-Data 2010 Antivirus

    Ich traue diesen ganzen Kostenlosen Varianten nicht so…

    Ach, was ich noch fragen wollte:

    Benötigt man heutzutage mit DSL und W-Lan eine Firewall?

    (habe irgendwo gelesen dass man eine Firewall nicht braucht wenn man eine Fritzbox hat…?!)

  7. @Saki
    Freeware Programme reichen aus. Mit Kaufprogrammen holst du dir ein teil „gekaufte Sicherheit“. Auch Antivirenprogramme, können(haben) ihre eigenen Sicherheitslücken.
    Also wenn du dich damit sicherer fühlst, dann kauf dir ruhig ein Programm, irgendwie müssen die Firmen ja überleben 😉 . Aber warum sollten kostenfrei Virenscanner schlechter sein?

    Ja es reicht bei einem Router die HardwareFirwall, aber die Windows Firewall stört mich persönlich nicht und lass sie deshalb laufen.

    @Cashy
    Ich muss sagen das mir Avast 5 Beta sehr sehr gut gefällt, hab sie mir gerade mal geladen. Das sind ja Welten im Gegensatz zur alten Version.

  8. Naja, von meinen Erfahrungen im Supportbereich, muß ich sagen, dass Antivir total versagt….Wenn Personen Viren etc. auf der Platte hatten, dann war Antivir auf dem Rechner.

    Als Bezahlalternative kann ich persönlich Kaspersky empfehlen. Aber wie überall gehen die Meinungen zu solchen Produkten auseinander: 10 Stühle, 10 Meinugen.

  9. Ich denke mir immer: Was kostenlos ist, ist auch nicht gut.
    Es hat ja heutzutage keiner was zu verschenken…..

  10. Danke für den Hinweis. Download läuft.

    @Saki: Ich wiederum halte nix von den Kaufversionen 😉 – die bieten IMHO nur ein PLUS in Bereichen wie z.B. Emails scannen etc. Dafür habe ich Brain 1.0

    Von Computer Bild hatte ich mal eine Kaspersky Version. Die hat sogar die Google Suche nach „AM-DeadLink“ blockiert, weil im Namen „..adLink..“ steht ^^ Es kam nur eine leere weiße Seite. Und man konnte dazu nichtmal eine Regel erstellen.

    Hier findest Du einen recht guten Test über Virenscanner – auch bezüglich False Positive Meldungen. (PDF downloaden)

  11. JürgenHugo says:

    Ein Problem ist immer, das man ja zum Ausprobieren einer neuen Antivirus-Lösung (welche auch immer) das alte deinstallieren muß, das neue drauf – und wenn´s einem aus irgendeinem Grund nicht passt – alles wieder zurück.

  12. Ju hu Firefox 3.6 beta ist da !

  13. Wird es bei Avast 5 auch wieder so sein, dass man nach 1 Jahr einen neuen Registrierungsschlüssel anfordern muss? Das find ich halt bei Antivir besser, da wird die Lizenz automatisch mit einem Update verlängert.
    Und wie verhält sich das Ganze bei AVG 9?

  14. Guckst Du:
    [http://lifehacker.com/5382235/firefox-36-beta-1-test-build-now-available?skyline=true&s=x][1]
    ok ist FF3.6 b1 rc
    also noch pre-beta 😉

  15. mal kurz ne frage:

    avast 4.8 vs avg 9

    welches is besser?

  16. Das aktuelle Avast läuft bei mir problemlos auf Windows7.

  17. Ich persönlich bevorzuge Norton InternetSecurity 2010, da das meiner Meinung nach im Moment die beste Software ist. Aber danke für den Hinweis, da es im Verwandtenkreis viele gibt, die was kostenloses suchen.

  18. Also mal nen kurzen Test durchgeführt: ohne jegliche Virensoftware verbraucht mein Laptop mit allen Startprogrammen 432MB mit AVG 9 552MB. Also schon ne ganze Menge. Verbraucht somit genausoviel wie Microsoft Security Essential. Avast 4.8 war da sparsamer, braucht etwa 30MG weniger Speicher.
    Beim Packen eines großen Verzeichnisses verlängert AVG die Packzeit um 47% Avast nur um 3%.
    Mein Sieger steht fest: Avast. Auch weil die Startgeschwindigkeit kaum gelitten hat, ganz anders als bei AVG.
    Wobei ich weiter nur mit Brain 1.0 arbeiten werde. Also spiel ich jetzt wieder das Ursprungsimage ohne jede Antivirensoftware auf 🙂

  19. Und kann mir jemand was zu den Lizenzen bei Avast 5 und AVG 9 sagen? 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.