Windows: Schnell, schneller, Everything

Absolut gute Freeware hat bei mir eigentlich einen Stein im Brett. Da habe ich auch kein Problem hier des Öfteren mal eine Meldung raus zu hauen, „nur“ weil eine neue Version erschienen ist. Schon richtig lange habe ich Everything nicht mehr erwähnt, dabei erschien gerade erst gestern eine neue Version.

2009-10-15_190721

Wer Everything noch nicht kennt: es ist definitiv die schnellste Suche, die ihr euch für euer Windows-System vorstellen könnt. Glaubt mir. Wo andere noch suchen, findet Everything 😉

Eine Einleitung hatte ich bereits vor über einem Jahr geschrieben und eine Schnellsuchemöglichkeit für Benutzer von Launchy gibt es hier. Leute mit einem Windows-Server sollte unbedingt die Server-Fähigkeit von Everything nutzen. Rockt! So, die neue Version: 1.2.1.436a: Beta aber rennt wie nichts gutes.

Wer Everything bis jetzt nicht kannte: unbedingt mal ausprobieren. Gehört wirklich zu den Must Haves. Ach ja: portabel 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

49 Kommentare

  1. Ich benutz es seit dem du es das erste mal erwähnst hast.^^ Der Otto-Normalo installiert fast alles was hier empfohlen wird – braucht es aber nicht immer. Naja ich lösche auch nichts^^ es ist im Autostart, läuft fleißig im Hintergrund und scannt meine Platten …

    Wer denn wirklich so viel suchen muss, für den ist das Ding tatsächlich ideal.

    Grüße

  2. Das gute Stück hab ich vor einiger Zeit auch mal verbloggt. Is echt sauschnell, sucht aber leider nur nach Dateinamen, nicht nach Inhalten. Dafür brauchts dann aber auch nur nen kleinen Index…

    Danke fürs dran erinnern 😉

  3. Beste Suche, kommt bei mir auf jeden Rechner und wird auch ständig weitergegeben^^

    Seit Everything suche ich öffter, weil es einfach schneller ist als die Datei direkt aufzurufen bzw von hand zwei/drei Verzeichnise danach abzusuchen. Wirklich genial wie schnell das Ding ist.

  4. Caschy, du schreibst Beta Version auf dem Link steht ALPHA

  5. ganz ohne Index kommt auch NTFSuche aus. Das durchsucht leider aber auch keine Inhalte, sondern nur das NTFS (braucht dafür aber auch ein Sekunde länger 🙂 )

  6. Ich kannte es noch nicht. Ich werde es mal versuchen. Ich bin gespannt ob es auch in .zip und .rar Archive rein schauen kann.

    Danke für den Tipp

  7. Dieses Programm werde ich mal testen. Suche des öfteren mal die ien oder andere Datei und die Windowssuche ist doch sehr träge.
    Danke dafür 😉

    Nach Inhalten suche ich mit InfoRapid Suchen & Ersetzen
    Kenne nichts besseres in diesem Bereich und für private Nutzung kostenlos.
    http://www.inforapid.de/html/suchenersetzen.htm

    GRuß FreakyNo1

  8. Hi Caschy – seit Deiner ersten Erwähnung brauche ich endlich mir um meine Ordnerstruktur keine Gedanken mehr zu machen.
    Da man ja alles auch so wieder findet 😉

    @Mike: Caschy, du schreibst Beta
    Version auf dem Link steht ALPHA

    im vorletzten Post ist die neue beta

  9. Everything hatte ich – auf der Suche nach Datei-Such-Programmen – ebenfalls ausprobiert aber aus irgend einem Grund (ich glaube, weil es nicht so gesucht hat, wie ich mir das vorgestellt hatte) habe ich mich dann für Locate32 von http://www.locate32.net entschieden.

  10. LokiBartleby says:

    Everything ist bei mir seit Langem die Standardsuche.
    So angenehm die Windows Suchfunktion unter Vista auch sein mag, gegen Everything hat sie keine Chance.
    Da ich nur sehr sehr selten nach Inhalten, sondern fast ausnahmslos nach Dateinamen/-typen suche, ist Everything für mich absolut unverzichtbar.
    Ganz klare Empfehlung.

  11. Ich kann mich einigen der Kommentatoren nur anschließen: du hast es empfohlen, ich hab es installiert. Und ich bin sehr zufrieden, es macht das was es soll und zwar richtig schnell. Und die Launchy-Anbindung funktioniert auch prima. Danke!

  12. Ich nutze dann doch lieber die Suche im Total Commander. Ist für mich persönlich flexibler, da man mit einigen Plugins suchen kann und somit bei Bildern bspw. Exif-Kriterien angeben kann (wenn man das zugehörige Plugin hat) oder sogar Text in Dateien äußerst schnell findet. Also für diejenigen die den TC sowieso nutzen, ist ein Umstieg nicht zwingend erforderlich.

  13. Na gut, ist wohl so schnell da es nur direkt über Dateinamen suchen kann.
    Ich bin seit Jahren mit Windows Search (aktuell v.4.0) sehr zufrieden, kenne nix besseres bisher; dafür was es alles suchen kann (u.a. Exif od. Dateieigenschaften), ist es für mein Empfinden sehr schnell.
    Werde mir aber mal das Zusammenspiel von Launchy (benutze ich durch dieses Blog ..) und Everything anschauen.
    Matze

  14. Keine Möglichkeit Netzlaufwerke zu durchsuchen?

  15. Weiss jemand wie das mit der neuen Filter Suche funktioniert?
    Werde aus den Angaben im Forum nicht schlau.

  16. Klasse Tool und netter Beitrag 😉

  17. Gibt es ein Windows-Gadged? Das könnte doch echt gut zu realisieren sein oder?

  18. Funktioniert leider nicht mit Festplatten die als NTFS Laufwerke gemounted wurden. Wenn das noch funktionieren würde, wäre das Tool auch für mich perfekt!

  19. Ist ja schön, dass die meisten hier Caschy als den Software-Heiligen ansehen, aber ich muss dennoch meine kritische Stimme erheben und somit die Frage stellen, inwiefern genanntes Programm der in Windows 7 integrierten Windows Search überlegen ist. Bisher blieben da bei mir keine Wünsche offen und insofern stellt sich mir die Frage wofür es sich lohnen soll ein zusätzliches Programm zu installieren. Indexierte Inhalte werden bei Windows 7 eigentlich beim durchsuchen sofort angezeigt. Schneller als „sofort“ geht es meines Erachtens eigentlich nicht, oder? Also was macht „Everything“ da schneller?

    Lanchy fand ich auch immer toll. Allerdings nur unter Win XP, da es dort eine zusätzlichen Nutzen bot. Seit Windows Vista sehe ich das, was das Starten von Programmen angeht, allerdings nicht mehr so – dort reicht mir die Suchfunktion des Startmenüs. Macht das gleiche und bietet es an einer Stelle, an der es noch besser aufgehoben ist.

  20. @RedSign:
    Launchy benutz ich auch nicht. Eben weil das Startmenu dieselbe Funktion hat. *g

    Allerdings findet Everything wirklich alles sofort was auf der Platte drauf ist. Such ich nach firefox habe ich sämtliche Ordner/Dateien aufgelistet. Wobei die Windowssuche noch vor sich hinrattert!

    Probier es einfach aus. von Everything bin ich begeistert.
    Was mich allerdings stört ist, dass es Adminrechte benötigt! 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.