AusweisApp2: Update veröffentlicht

Die AusweisApp2 kennen vermutlich einige unserer Leser. Mittlerweile ist es ja auch einfacher geworden, bei verloren gegangenen Zugangsdaten einen neuen Pin zu bekommen, da man das Ganze über den PIN-Rücksetz- und Aktivierungsdienst online erledigen kann. Ein ganzer Schwung von Anbietern unterstützt den Service des Online-Ausweises schon, Luft nach oben gibt’s aber natürlich. Fehlerbehebungen gibt’s nun für die macOS- und iOS-Ausgabe der AusweisApp2. Da hat man Probleme mit der Kartenkommunikation bei der Funktion „Smartphone als Kartenleser“ im Komfortmodus behoben. Ab macOS 10.14 werden jetzt die Systembenachrichtigungen verwendet, ferner ist unter macOS das Tray-Icon nun standardmäßig deaktiviert. Dies kann in den Einstellungen wieder aktiviert werden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Sommerpustel says:

    Bei deutscher Bürokratie bekomme ich immer einen Gähnanfall …

  2. Dieses Update habe ich heute morgen auch für Android bekommen, beschränkt sich also nicht auf macOS und iOS.

  3. Als ich den neuen Perso bekommen hatte, habe ich mal geschaut, was man so alles damit anfangen kann.
    War so ziemlich nichts.
    PIN landete daher im Shredder.

    • Ich kann damit bequem meine beiden Oldtimer im Frühjahr online zulassen und im Herbst abmelden. Das spart mir jährlich vier Besuche bei der Zulassungsstelle. Und mit der Ausweis App benötigt man dafür nicht mal mehr ein extra Lesegerät.

  4. Du kannst deine Punkte in Flensburg abrufen, natürlich blöd wenn man keine hat….

  5. Toll ist, dass die AusweisApp2 eine der einzigen steuerfinanzierten Apps ist, die es auch im quelloffenen F-Droid-Store gibt und somit den Bürgern wieder komplett offen zur Verfügung steht: https://f-droid.org/de/packages/com.governikus.ausweisapp2/

  6. Anlässlich der Grundsteuerreform (https://grundsteuerreform.de/) werde ich für die Abgabe ELSTER (ELektronische STeuerERklärung https://www.elster.de/eportal/infoseite/grundsteuerreform) nutzen.

    Früher habe ich die Abgabe der Steuererklärung noch mit persönlicher Zertifikatsdatei gemacht, mit dem E-Perso und AusweisApp2 ist es einfacher.

    Zum Glück habe ich noch einen der externen USB-Lesegeräte, die vor Jahren als Dreingabe zu Computerzeitschriften verteilt wurden. Mein (zu altes?) Smartphone tut mit dem Ausweis schwer.

  7. Also ich habe heute meinen neuen Personalausweis abgeholt und gleich die auswesapp 2 Runtergeladen soweit gut aber bei mirg gehts nichts weder mein Handy als Kartenleser zu benutzen zu können war ein echter reinfall und wieder gelöscht. Ich brauch aber auch nicht uns werde es auch nicht versuchen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.