Auphonic ab sofort mit Unterstützung für Google Drive

Kurze Information für alle Nutzer der Audio Enhancer-Lösung Auphonic: ab sofort wird auch Google Drive als Dienst für ein- und ausgehende Dateien unterstützt. Auphonic ist ein kostenlos nutzbarer Dienst, der Audiodateien automatisch verbessern kann, hierbei ist kein großartiges Wissen über Audiotechnik vonnöten. Da Sascha Pallenberg und ich den Neuland Podcast derzeit noch über Skype aufnehmen, wird nach der Aufnahme die Datei noch zu Auphonic geschoben, automatisch verbessert und dann zu SoundCloud hochgeladen. Auphonic unterstützte in der Vergangenheit auch schon Dienste wie Dropbox oder den eigenen FTP, nun auch Googles Dienst Drive. Neben der Web-Oberfläche steht dem Nutzer zur Aufnahme auch eine kostenlose Open Source-App für Android oder iOS zur Verfügung.2014-06-02 12.12.24

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Wieso verwendet ihr nicht servergeschtützte Kommuniktaionssysteme, wie Teamspeak 3? Da bekommt deutlich bessere Qualität und es geht auch über das Internet.