ASUS veröffentlicht ZenWatch Manager 2.0 mit jeder Menge neuer Zifferblätter und mehr

artikel_zenwatch2ASUS hat bereits seine zweite ZenWatch vorgestellt, Vorbesteller sollten ihre Smartwatch in den nächsten Tagen wohl erhalten. Passend dazu gibt es auch eine neue Version des ZenWatch Managers, die nicht nur ein komplettes Redesign erhalten hat, sondern auch mit zahlreichen neuen Zifferblättern kommt. Diese lassen sich auch mit Widgets versehen, sodass Nutzer nun die Wahl zwischen 50 verschiedenen, anpassbaren Zifferblätter haben. Auf diesen lassen sich Dinge wie Wetter, zurückgelegte Schritte oder der Akkustand anzeigen. Die Widgets, von denen je nach Zifferblatt unterschiedlich viele verwendet werden können, sind zudem interaktiv gestaltet, hier wird allerdings nur ein Android Wear-Feature aufgegriffen.

Zenwatchmanager2

Die App bringt außerdem eine neue FoneHelper-App auf die ZenWatch. Mit dieser verbesserten Variante lassen sich WLAN, WLAN Hotspot und die Lautstärke von der ZenWatch aus auf dem Smartphone regeln. Interessant ist auch, dass der ZenWatch Manager mehrere ZenWatches gleichzeitig verbinden kann, jede mit ihren eigenen Einstellungen. Die aktualisierte Version ist ab sofort im Google Play Store verfügbar, solltet ihr sie dort nicht angezeigt bekommen, hilft Euch bei Bedarf vielleicht der Weg über APKMirror.

ZenWatch Manager
ZenWatch Manager
Preis: Kostenlos
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
  • ZenWatch Manager Screenshot
(via Android Police)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

3 Kommentare

  1. Brauner Bär says:

    Was nützt es, wenn noch nicht mal alle vorgestellten Gehäuse und Armband Varianten der zenwatch 2 erhältlich sind und der Hersteller auch nicht genau weiß, wann sie in den Handel gelangen.

  2. Leider gibt es mit der neuen Apple Probleme bei der „alten“ Zenwatch. Das Synchronisieren (Übertragen der Watchfaces) dauert ewig, Verbindungsabbrüche, Schritte und Puls werden an Google Fit nicht mehr korrekt übertragen, bei der Asus-Apple jedoch korrekt.

    Werde wohl auf die neue Samsungs Gear S2 umsteigen.

  3. SORRY, sollte APP UND NICHT APPLE heißen. Blöde Autokorrektur.