ASUS Transformer Pad Infinity: 72 Grafik-Kerne für ein hochauflösendes Display

Auch im High-End-Tablet-Bereich legt ASUS noch einmal nach. Mit dem neuen Transformer Pad Infinity erhält der Nutzer nicht nur ein Tablet mit großartigen Spezifikationen, sondern auch ein Tastatur-Dock in neuem Design.

New-ASUS-Transformer-Pad-Infinity_3
Das Display mit der Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln ist 10,1 Zoll groß. Unter der Haube schlummert ein NVIDIA Tegra 4 Quad-Core-Prozessor mit 1,9 GHz und GeForce GPU mit 72 Kernen. Auch bei diesem Tablet findet man die SonicMaster Sound-Technologie. Als Betriebssystem kommt Android zum Einsatz.

[werbung] Das neue Keyboard-Dock kommt mit einem zusätzlichen Akku, der die Laufzeit des Tablets erhöht, wenn es angedockt ist. Es hat außerdem ein Multi-Touch-Trackpad, USB 3.0 Anschluss und einen SDXC-Reader an Bord. Über Preis und Verfügbarkeit gibt es noch keine Auskunft.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Endlich ! Ich hab bei meinem 10,1″ Tablet immer Probleme mit der groben Auflösung gehabt.
    oO

  2. Michel Howard Egidius says:

    Stylus, wie beim Galaxy Note fehlt

  3. Die Auflösung gibt es doch schon länger im Google Nexus10. Finde das Nexus 10 (gerade für seinen Preis) einfach genial. Sehr schnell. Aktuelle AndroidVersion (wohl auch noch in Zukunft) und dann noch günstig für die Leistung.
    Ist absolut einen Blick wert.

  4. absolut richtig Andreas. das einzige was für das ASUS tablet spricht ist der Tegra4. beim preis werden sie sich dem nexus 10 anpassen (müssen).

  5. Jetzt stellt sich mir die Frage… Sony Xperia Tablet Z oder doch wieder warten, bis das Infinity auf den Markt kommt.

  6. Sieht sehr geil aus! Habe das TF300T und finde die Kombination aus Tablet und Keyboard-Dock absolut genial. Hoffentlich ist diesmal eine Keyboard-Beleuchtung dabei…

  7. Bärtiges Reentier says:

    Krasses Teil, hab auch das TF300 und als multipurpose Gerät echt genial. Ich finds auch immer geil wenn ich Tastatur und Tablet abwechselnd laden kann.

  8. Und mit dem letzten Satz vom zweiten Absatz ist es für mich schon wieder uninteressant – Android … Ich liebe mein VivoTab mit Win8 und werde nie wieder ein Android oder i-Tablet in die Hand nehmen 😀

  9. Hans Bendt says:

    Sebweber: aber hauptsache reingedrückt das man subjektiv auf windows steht. Spars dir doch einfach…..

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.