Aqara: Das ist die Matter-Roadmap

Aqara, Hersteller unterschiedlicher Smart-Home-Komponenten, die mit gängigen Systemen wie Alexa, Google Assistant und HomeKit kompatibel sind, hat heute ein wenig über die Pläne mit dem Standard Matter geplaudert. Kein Zufall, der 3.11. markiert den offiziellen Start von Matter und dementsprechend werden wir da noch mehr hören.

Aqara-Nutzer werden erstmals im Dezember 2022 über den Aqara Hub M2 über ein OTA-Update (over the-air) Zugang zu Matter erhalten, wodurch bestehende Aqara-Zigbee-Geräte mit Matter kompatibel werden.

Andere Aqara-Hubs, darunter der Hub M1S/M1S Gen 2, Hub E1, Camera Hub G3 und Camera Hub G2H Pro, werden in den nächsten Monaten ebenfalls ähnliche OTA-Updates erhalten, damit noch mehr Aqara-Nutzer in den Genuss der Vorteile von Matter kommen können.

Voraussichtlich zunächst mehr als 40 Aqara Zigbee-Geräte – von intelligente Sensoren und drahtlosen Schaltern bis hin zu Steuergeräten wie Heizkörperthermostaten, Thermostaten und Vorhangsteuerungen – werden dann über den weiter vorausgesetzten Hub mit anderen Matter-fähigen Geräten kommunizieren können. Thread-fähige Geräte werde man in der Zukunft noch vorstellen und auf den Markt bringen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Werdet ihr hin und wieder mal Listen veröffentlichen welche Geräte alle jetzt Matter haben und OHNE Hub gehen?

  2. Ich nutze einige Aqara Sensoren, habe die aber an einem Conbee 2. Brauchen die Sensoren ansich kein Update um Matter kompatible zu sein. Also muss quasi nur das jeweilige Gateway Matter sprechen, die Sensoren machen dann weiter ihr Zigbee zum Gateway und das macht dann Matter. Passt das so vom Prinzip?

    • So wie ich das jetzt verstehe, ist zb Zigbee oder Thread die Hardware Komponente und Matter die Software Komponente.
      Wenn man jetzt ein Aqara Sensor nutzen will ohne Aqara/Conbee HUB, dann braucht man ein HUB der Matter und Zigbee kann.
      Wenn man ein Sensor oder Gerät nutzen will was zb Thread und Matter hat, braucht man ein HUB das eben auch dieses Unterstützt. Egal welcher Hersteller es ist.
      Richtig?!

      In deinem Fall ist das aktuell ja total egal, dein Setup bleibt ja in deinem Smarthome so wie es ist.
      Es sei denn du willst zB den Conbee ersetzen mit einem anderen Hub. Dann braucht das Hub Zigbee und Matter. Und deine Aqara Sensoren müssen auch Matter sprechen können.

    • Doch bräuchten sie um Matter over Thread zu unterstützen. Aber Matter wird bei ikea, aqara und co nur über ihre bridges realisiert. die bestehenden sensoren kommunizieren weiterhin über zigbee, so wie ich das verstanden habe.

  3. hmmm, da steh ich jetzt gerade etwas auf dem Schlauch.
    Ich interessiere mich aktuell für die Awara E1 Thermostate welche Zigbee/Matter Support bieten sollen. Matter soll mit einem OTA Update kommen.

    https://www.aqara.com/eu/product/radiator-thermostat-e1

    Jetzt lese ich, dass der Hub das Matter Update bekommt und so dann die Zigbee Geräte im Matter sind!?

    Mein Plan war/ist ja, ohne das Hub auszukommen… Und zb ein Apple HomePod dafür nutzen.

  4. Echt irreführen alles …
    Bleiben wir mal bei dem Aqara E1 Thermostat als Beispiel.
    Es wird mit Matter Kompatibilät geworben, man braucht aber ein Aqara HUB für das Update. Und dann heißt es nur, das HUB ist Matter Kompatibel?!
    Matter heißt doch gerade ich kann Herstellerübergreifend vernetzen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.