Apps2Fire läuft wieder unter Marshmallow

apps2fireGute Nachricht für alle zukünftigen oder ehemaligen Nutzer von Apps2Fire. Die kostenlose App für Android hat ein Update erhalten und ist nun von Android 2.3 bis hin zu Android 6.0 Marshmallow kompatibel. Hier hakte es leider in der Vergangenheit, Marshmallow-Geräte mochte die Software eines Tages nicht mehr. Doch anders herum mal angefangen – wozu man Apps2Fire für Android brauchen sollte? Jeder, der sich beispielsweise mit Kodi oder Sky Go auf dem Fire TV befasst hat, wird über das Thema Sideloading gestolpert sein – denn hier führen viele Wege nach Rom. So kann man beispielsweise unter Windows, OS X und Linux zum Tool adbFire greifen.

Schickes Tool, um beliebige APK-Dateien auf Fire TV oder Fire TV Stick zu bekommen – zudem gibt es weitere Funktionalitäten, wie das Erstellen von Screenshots und weiteres mehr. Ich selber erledige den Sideload dennoch meistens per Smartphone, ist für mich irgendwie bequemer – man muss keinen Rechner herumtragen und kann flott auf der Couch die APK einspielen. Hierfür griff ich letztes Jahr zum AFTV Side Loader, einer kostenlose App, um schnell APK-Dateien vom Android-Smartphone auf das Amazon Fire-Gerät zu bringen. Bin dann aber auf AppsFire gewechselt, gefiel mir einfach besser.

-> Amazon Fire TV Tipps und Tricks <-

Die Nutzung ist einfach und in deutscher Sprache möglich. In den Einstellungen der App wird die IP-Adresse eures Fire TV oder Fire TV Stick eingegeben. Diese bekommt ihr am Gerät über die Netzwerkinformation in den Einstellungen, alternativ hilft euch die App dabei, das Gerät zu finden. Viele Funktionen bietet Apps2Fire weiterhin nicht, bei so einer App ist ja bekanntlich weniger oftmals mehr.

Und so lassen sich weiterhin nur bereits installierte Android-Apps von eurem Smartphone auf das Amazon Fire TV-Gerät bringen, alternativ kann man auch direkt APK-Dateien auswählen, die irgendwo auf dem Telefonspeicher von euch gelagert werden. Auch das Deinstallieren oder herunterladen von Apps auf dem Fire TV ist möglich.

Apps2Fire (Original)
Apps2Fire (Original)
Entwickler: Koni
Preis: Kostenlos
  • Apps2Fire (Original) Screenshot
  • Apps2Fire (Original) Screenshot
  • Apps2Fire (Original) Screenshot
  • Apps2Fire (Original) Screenshot
(danke matze!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Carsten Barth says:

    Läuft SkyGo auf dem FireTV? Das wäre ja genial

  2. @Carsten Barth, jo läuft, sogar ganz gut. Du brauchst nur eine normale Maus zur Bedienung, da die Remote Apps nicht richtig funktionieren.

    Easy Fire Tools funktioniert auch wieder unter Android 6

  3. @Carsten
    Ja, läuft wunderbar, so kann ich Bundesliga auch bei der Freundin schauen! 🙂
    Ich habe allerdings dafür noch eine Maus angeschlossen, da man mit der Fernbedienung nicht in alle Bereiche der App navigieren kann.
    Kennt jemand zufällig eine iOS-App, die auch unter SkyGo zuverlässig als Mausersatz funktioniert? Zwei, drei getestete „Touchscreen-Mäuse“, deren Namen ich schon nicht mehr weiß, haben leider nicht weitergeholfen.

  4. Christian says:

    Blöde frage eventuell, aber bekomme ich damit SkyGo auf den FireTV?

  5. Kann man nun auch eine Verknüpfung zu Kodi auf den Startbildschirm einrichten?

  6. Läuft Sky Go denn auch auf dem Fire TV STICK? Stichwort Performance. Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?

  7. DonaldDuck says:

    @Christian
    Damit bekommst du praktisch alle Apps auf den FireTV. Es ist halt nur ein weiteres „Schickes Tool, um beliebige APK-Dateien auf Fire TV oder Fire TV Stick zu bekommen“.

    @Ino
    Seit dem neuen Firmwareupdate des FireTV geht das problemlos. Einfach die App als Favorit markieren!

    @Thomas
    Zumindest auf der FireTV Box läuft es gut. Mit dem Stick habe ich noch keine Erfahrung.

  8. Ne @Thomas auf dem Stick läuft es leider aktuell nicht. Es gab mal früher ne Bastellösung dazu brauchte man aber eine ältere Sky APK.

  9. Carsten Barth says:

    Danke für die Info, werd ich nachher mal ausprobieren