Apple: watchOS 2.1, tvOS 9.1 und OS X El Capitan 10.11.2 veröffentlicht

Apple_logo_black.svgOffenbar ist Update-Tag bei Apple. Nach iOS 9.2 folgt watchOS 2.1, tvOS 9.1 und OS X El Capitan 10.11.2. Jeder hat also irgendetwas zu aktualisieren und anfangen möchte ich mit dem Changelog für OS X El Capitan in Version 10.11.2, welches ab sofort im App Store zum Download zur Verfügung steht. Es soll die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs gewährleisten und weist neben geschlossenen Lücken auch noch Verbesserungen im Bereich WLAN, Handoff und AirDrop auf. Auch das gelegentliche Trennen von Bluetooth-Geräten soll behoben sein, wie auch das Problem, bei dem Mail keine Nachrichten aus einem Offline-Exchange-Account löschen konnte. Zu guter Letzt: die iCloud-Fotofreigabe für Live Photos soll verbessert worden sein.

apple tv

Auch der neue Apple TV hat ein Update spendiert bekommen, hier scheint jetzt Siri besser in Apple Music integriert worden zu sein, so lässt sich Musik nun direkt via Sprache finden und starten. Und besonders wichtig: Die Remote-App wird unterstützt. Koppeln funktioniert über die Einstellungen im Bereich Fernbedienung. Ihr könnt also den TV steuern und auch Texte via App eingeben!

Weitere Neuerungen konnte ich auf den ersten Blick nicht entdecken, wer etwas findet, der darf sich gerne melden. Und auch die Besitzer einer Apple Watch dürfen einmal das Update über das iPhone anwerfen. Apple gibt hier Sicherheits-Updates, Bugfixes und Unterstützung für weitere Sprachen an.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Die Versionsnummer zwischen 9.2 Beta 4 und 9.2 hat sich nicht geändert, somit war die Beta schon GM.

    Hier noch der Changelog iOS 9.2

    Verbesserungen bei Apple Music
    Jetzt können Sie eine neue Playlist erstellen, wenn Sie einen Titel zu einer Playlist hinzufügen.
    Ihre zuletzt geänderte Playlist erscheint jetzt an erster Stelle, wenn Sie Titel zu Playlists hinzufügen.
    Laden Sie Alben oder Playlists von Ihrer iCloud Music-Mediathek, indem Sie auf die iCloud-Download-Taste tippen.
    Anhand der neuen Download-Anzeige sehen Sie neben jedem Titel in „Meine Musik“ und Playlists, welche Titel geladen wurden.
    Sehen Sie Werke, Komponisten und Künstler beim Stöbern durch klassische Musik im Apple Music-Katalog.
    Neuer Abschnitt „Top-Artikel“ in News, sodass Sie immer über die wichtigsten Nachrichten des Tages informiert sind (nur in den USA, Großbritannien und Australien verfügbar).
    Mail Drop in Mail zum Senden von großen Anhängen.
    iBooks unterstützt jetzt 3D Touch, sodass Seiten aus dem Inhaltsverzeichnis, Ihren Notizen und Lesezeichen oder aus Suchergebnissen in einem Buch per „Peek“ und „Pop“ angezeigt werden können.
    In iBooks können Sie jetzt beim Hören eines Hörbuchs gleichzeitig in Ihrer Bibliothek oder im iBooks Store stöbern oder andere Bücher lesen.
    iPhone-Unterstützung für den USB Kamera-Adapter zum Importieren von Fotos und Videos.
    Verbesserte Stabilität für Safari.
    Verbesserte Stabilität für Podcasts.
    Fehlerbehebung für Probleme beim Zugriff auf Mail-Anhänge für Benutzer mit POP-E-Mail-Accounts.
    Fehlerbehebung bei der Anzeige von Mail-Anhängen und Text in Mail.
    Fehlerbehebung beim Aktivieren von Live Photos nach dem Wiederherstellen aus einem vorigen iCloud-Backup.
    Fehlerbehebung bei der Anzeige von Suchergebnissen in „Kontakten“.
    Fehlerbehebung bei der Anzeige aller sieben Tage in der Wochenansicht in „Kalender“.
    Fehlerbehebung bei der Anzeige des Kamerabildschirms auf dem iPad bei Videoaufnahmen.
    Fehlerbehebung zur Verbesserung der Stabilität in der Aktivität-App am Tag der Zeitumstellung.
    Fehlerbehebung bei der Anzeige von Daten in der Health-App.
    Fehlerbehebung bei der Anzeige von Wallet-Updates und Warnhinweisen im Sperrbildschirm.
    Fehlerbehebung beim Aktiveren von Weckern nach einem iOS-Update.
    Fehlerbehebung bei der Anmeldung bei „Mein iPhone suchen“.
    Fehlerbehebung für das komplette Abschließen von manuellen iCloud Backups.
    Fehlerbehebung für das versehentliche Auslösen des Textauswahlmodus auf der iPad-Tastatur.
    Verbesserte Reaktionsfähigkeit der Tastatur beim Verwenden von Schnellantworten.
    Verbesserte Satzzeicheneingabe auf chinesischen 10-er Tastaturen (Pinyin & Pinselstrich) mit einer erweiterten Ansicht der Satzzeichensymbole und besseren Vorschlägen.
    Fehlerbehebung bei der Feststelltaste auf kyrillischen Tastaturen während der Eingabe in URL- oder E-Mail-Feldern.
    Verbesserungen bei den Bedienungshilfen
    Fehlerbehebung bei VoiceOver, wenn die Gesichtserkennung der Kamera verwendet wird.
    Unterstützung für VoiceOver, um den Bildschirm aus dem Ruhezustand zu wecken.
    Unterstützung für VoiceOver, sodass der App-Umschalter mit einer 3D Touch-Geste aufgerufen werden kann.
    Fehlerbehebung für den geführten Zugriff beim Beenden von Anrufen.
    Verbesserte Funktionalität für Benutzer der Schaltersteuerung beim Verwenden von 3D Touch.
    Fehlerbehebung beim Sprechtempo zum Vorlesen des Bildschirminhalts.
    Unterstützung für Siri in Arabisch (Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate)

  2. Ich hab gerade eine ziemliche Hasskappe auf. Endlich bringt Apple die Unterstützung für die Remote App, aber trotz frisch akutalisiertem iOS und Watch OS wird kein Gerät gefunden, um es zu koppeln.

  3. Mit meinem iPod Touch, der noch auf 9.1. läuft, geht die App. Verdammt strange.

  4. Update iPhone 6. okay ohne Probleme

  5. Interessant. Mein 6 Plus und die Apple Watch werden beide nicht angezeigt. Ich hab inzwischen fast alles durchprobiert, insofern muss ich wohl auf ein weiteres Update warten.

  6. Apple TV 4 wurde bei mit in der Remote App erst angezeigt, nachdem ich die App manuell beendet und neu gestartet habe – juhu, endlich direkte Texteingabe 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.