Apple Watch Series 3 trackt jetzt auch Ski- und Snowboard-Aktivitäten

Gerade noch rechtzeitig bevor sich der Winter wieder verabschiedet, hat Apple der Apple Watch Series 3 eine neue Trackingfunktion spendiert. Nutzer können nun auch Ski- oder Snowboard-Aktivitäten mit dem Gadget tracken, Unterstützung der genutzten App dafür vorausgesetzt. watchOS 4.2 ist Voraussetzung dafür, den erst erledigen die Tracking-Apps.

Die Aktivitäten können durch das neue Tracking auch in die Aktivitätsringe mit einfließen. Getrackt werden kann der Höhenunterschied, die zurückgelegte Strecke, Durchschnitts- und Maximalgeschwindigkeit, die Dauer sowie die verbrauchten Kalorien.

Für die Apps snoww, Slopes, Squaw Alpine, Snocru und Ski Tracks steht das entsprechende Update bereits zur Verfügung. Die Apps können die Aktivitäten zudem automatisch pausieren und wieder aufnehmen, der Nutzer muss hier also nicht zwingend jedes Mal manuell tätig werden. Für Skihasen sicher eine nette Erweiterung des Trackings mit der Apple Watch.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wieso nur Series 3? Sollte das nicht auch bei für Series 2 möglich sein?

  2. Thx Sascha … das Update kommt für mich leider 2 Wochen zu spät … aber der nächste Winter kommt bestimmt … 😉

  3. serie 3 hat auch das Barometer !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.