Apple Watch: Neue Herausforderung am 25. August zu Ehren des Grand Canyon National Parks

Von Zeit zu Zeit kitzelt Apple seine Apple Watch-Nutzer mit neuen Bewegungsherausforderungen. Dieser kleine Gamification-Ansatz soll für zusätzliche Motivation sorgen, denn man kommt nicht nur in Bewegung, sondern bekommt auch etwas dafür, alle Badge-Jäger fühlen sich mit sowas angesprochen. Am 25. August ist es wieder so weit, denn zum 100. Geburtstag des Grand Canyon National Park könnt ihr wieder eine Badge und ein paar iMessage-Sticker erspielen.

Alles, was ihr dafür tun müsst, ist drei Meilen bzw. knapp 4,8 km zu laufen, zu gehen, zu wandern oder per Rollstuhl zurückzulegen und das Ganze auch als Workout zu tracken. Ob wir auch hierzulande daran teilnehmen können, ist aktuell noch unklar. Die letzten beiden National-Park-Challenges durften wir auch in Deutschland mitmachen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Moin,

    erhält man die Auszeichnungen eigentlich auch, wenn man seine Aktivität über eine Drittapp wie Strava oder Runtastic tract oder muss man direkt mit der Apple TrainigsApp tracken?

    • Peter Brülls says:

      Das ist eine gute Frage. Eine kurze Recherche deutet darauf hin, dass das letztlich über Apple Health läuft. Wenn eine 3rd party App dahin schreibt, zählt es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.