congstar Prepaid mit LTE 25 buchbar

Das zur Deutschen Telekom gehörende Angebot congstar hat heute neue Informationen zu einem Angebot preisgegeben, welches Ende August startet. Ab dann können auch congstar Prepaid-Kunden mit dem „congstar Prepaid wie ich will Tarif“ im LTE-Netz der Telekom surfen. Für 1 Euro zusätzlich kann dann die LTE 25 Option mit max. 25 Mbit/s aktiviert werden. Sie ist alle vier Wochen hinzu- und abbuchbar. Beim „congstar Prepaid wie ich will Tarif“ lässt sich der persönliche Wunschmix aus Minuten/SMS und Daten über einen Schieberegler auf der Website bzw. über den Kundenbereich „meincongstar“ (online oder via App) neu zusammenstellen. Zudem wird aktuell die 3 GB Datenoption bis zum 29. Oktober 2019 für 4 Euro statt regulär 8 Euro / 4 Wochen angeboten. Mit Einführung der LTE 25 Option wird die 3 GB Datenoption ab Ende August dann inklusive LTE 25 5 Euro statt regulär 9 Euro / 4 Wochen kosten. Im Anschluss an den Aktionszeitraum gelten wieder die regulären Konditionen.

Bei congstar Prepaid wie ich will stehen ab Ende August folgende Datenoptionen zur Verfügung:

  • 500 MB bei max. 25 Mbit/s für 3 Euro / 4 Wochen
    • sowie 500 MB mit LTE 25 für 4 Euro / 4 Wochen
  • 1 GB bei max. 25 Mbit/s für 5 Euro / 4 Wochen
    • sowie 1 GB mit LTE 25 für 6 Euro / 4 Wochen
  • 3 GB bei max. 25 Mbit/s für 8 Euro / 4 Wochen (bis 29.10.19 nur 4 Euro statt 8 Euro)
    • sowie 3 GB mit LTE 25 für 9 Euro / 4 Wochen (bis 29.10.19 nur 5 Euro statt 9 Euro)
  • 5 GB bei max. 25 Mbit/s für 15 Euro / 4 Wochen
    • sowie 5 GB mit LTE 25 für 16 Euro / 4 Wochen

Für Telefonie und SMS-Versand können Kunden zwischen folgenden Optionen wählen:

  • 100 Einheiten für Allnet-Minuten und -SMS für 2 Euro / 4 Wochen
  • Allnet Flat für Telefonie und SMS für 4 Euro / 4 Wochen

Voraussetzung für die Buchung einer Allnet Flat für Telefonie und SMS ist, dass zugleich auch eine Surf Flat Option mit mindestens 500 MB gebucht wird. Ohne Buchung einer Daten- oder Telefonie/SMS-Option fällt keine Grundgebühr an. Jede Telefonminute und SMS wird dann mit 9 Cent berechnet.

Auch Altkunden bekommen ein Angebot in die Hand gedrückt, so congstar in seiner Information:

congstar Prepaid wie ich will Altkunden (der 1. Tarifgeneration) haben ab Ende August ebenfalls die Möglichkeit, im LTE-Netz der Telekom zu surfen: Kunden, die derzeit eine Surf-Flat Option mit Datenturbo nutzen oder neu zu ihrem Tarif hinzubuchen (200 MB, 800 MB oder 2000 MB), erhalten im Vergleich zu einer Datenoption ohne Datenturbo nicht nur doppeltes Daten-Volumen und doppelte Surfgeschwindigkeit, sondern surfen auch automatisch im LTE-Netz. Dies gilt auch für Postpaid-Bestandskunden des alten congstar wie ich will Tarifs bei aktiviertem Datenturbo, die dann ebenfalls mit LTE surfen. Der Datenturbo kostet sowohl für Prepaid- als auch für Postpaid-Kunden der Alttarife 5 Euro alle 4 Wochen bzw. im Monat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

25 Kommentare

  1. Dann würde man auf 9€ für ne Allnet-Flat und 3GB mit LTE25 kommen. Gar nicht übel für das Telekom-Netz.

    • bzw 13€ wenn das Einführungsangebot Ende Oktober vorbei ist. Also wie der MagentaMobil Prepaid XL, der 25€ kostet, dafür ohne Hotspot-Flat und mit LTE-Drossel auf 25Mbit/s.

  2. PS: Ist nur die Frage ob man bei einer Bestellung bis 29.10.2019 dann danach weiterhin für den Angebotspreis die 3GB bekommt, oder dann den normalen Preis zahlen muss.

    • Die 5€ Aktion für 3GB gilt für alle 28 Tägige Leistungszeiträume, die bis zum 29.10.2019 beginnen. Aktiviert man den 3GB Tarif mit 2€ Telefon und 1€ LTE Option am 11. September 2019, kostest dass 7€. Am 3. Oktober 19 beginnt dann der nächste Leistungszeitraum, der dann 11€ kostet. Für die 5GB mit LTE und 2€ Telefon Option zahlt man 18€.

      • Tja, eine Mitarbeiterin im Congstar Chat meinte eben zu mir das der Aktionspreis dann 12 Monate gültig wäre. Angeblich sollte es in den AGBs stehen, allerdings konnte ich dazu bisher nichts finden.

        • Der Prepaid Vertrag müsste meiner Meinung mit Ende des 28 Tägigen Leistungszeitraums Automatisch enden. Wenn kein Guthaben mehr vorhanden ist, hat der Anbieter keinen Anspruch auf Bezahlung und braucht keine Leistung mehr erbringen. Beim Laufzeitvertrag hat der Anbieter bis zu ordentlichen Kündigung einen Anspruch auf Bezahlung und wird dafür Leistungen erbringen. Ich bin kein Jurist.

    • In den Fußnoten des Angebot steht folgendes:
      Für congstar Prepaid wie ich will gilt vom 31.07. bis 29.10.2019: Kunden, die die „Surf Flat Option 3 GB“ buchen, zahlen für erfolgreiche erstmalige Buchungen und erfolgreiche automatische Verlängerungen 4€ statt 8€/4 Wochen. Ab 30.10.2019 gelten wieder die regulären Konditionen (8 €/4 Wochen).

  3. Mal ne dumme Frage:
    – Ohne den 1€ Aufpreis für die Option LTE25 surft man laut congstar mit „HSDPA-Speed mit max. 25 Mbit/s“.
    – Ja, LTE ist (an sich) schneller als HSDPA. Aber HSDPA mit 25 Mbit/s ist wenn ich mich nicht arg irre, genau so schnell wie (das gedrosselte) LTE mit 25 Mbit/s
    => Was habe ich nun bei dem 1€ Aufpreis für die Option LTE25 dazugewonnen?

    • Bessere Netzabdeckung. Du bekommst an vielen Stellen LTE, aber kein HSDPA.

    • An vielen Orten bekommt man keinen 3G Empfang, 4G hingegen schon.
      Deshalb sollte man sich heutzutage keinen Tarif mehr ohne LTE holen.

    • Die Latenzen sind bei LTE auch besser. Das macht sich beim Surfen durchaus bemerkbar, wenn viele Elemente auf einer Seite sind.

    • Der Vorteil ist eine theoretisch bessere Netzabdeckung durch inzwischen besseren LTE- als der schon länger eingestellte oder UMTS-Ausbau, oder schon begonnene UMTS-Rückbau/-Umbau.

      Mich freut die Ankündigung. Ich hoffe dass es wirklich stimmmt. Ich war kurz davor den Anbieter zu wechseln, spätestens als ich vor ein paar Wochen ziemlich in der Pampa beim „besten Netz Deutschlands“ nichtmal SMS oder Telefon funktioniert (Nur Notrufe) hat und erstmal auf auf einen Berg klettern muss um wenigstens minimal Edge Verbindung zu bekommen – während die Zeltnachbarn D2 LTE hatten.

      Ja, ich weiß – woanders ist es vermutlich andersrum, und gar kein Netz wird vermutlich durch LTE nicht besser, aber auf dem Berg gab es angeblich bei D1 LTE, aber eben kein UMTS.

      Ich erhoffe mir jedenfalls von LTE schon an ein paar Ecken etwas häufiger Empfang.

  4. Endlich hat Congstar auch den Schuss gehört

  5. Hammer Nachricht.
    Endlich.

  6. Der Prepaid-Tarif von Vodafone mit 2 GB Daten für 9,99 € passt da eher in mein Nutzerprofil. Und weil ich dorthin wechseln werde, sobald mein Postpaid-T-Mobile-Tarif ausläuft, teste ich jetzt schon die Netzabdeckung. Ich wohne selbst auf dem Land, und beide Netze tun sich da kaum was. Mal geht’s besser mit T-Mobile, mal geht’s besser mit Vodafone. Ich verwende die App „Netzabdeckung“ aus dem Google Play Store. Kennt die jemand?

    • Dann nimm doch lieber Lidl Connect, da kosten 2GB nur 7,99€

    • Oder – falls man nur wenig telefoniert – von mobilcom den Tarif „Vodafone Smart Surf“.
      – 2 GB LTE
      – 50 Min Telefon
      – 50 SMS
      Das ganze für ganz ordentliche 4,99 €

      Das einzig blöde: Beide Tarife sind natürlich gedrosselt. Lidl auf 21,6 Mbit/s und mobilcom auf 14,4 Mbit/s.

  7. Ich denke dann werde ich wohl von Edeka Smart zu Congstar wechseln.
    Lieber 3GB für 9€ als jetzt 1,5GB und 100 Minuten für 10€, Freiminuten brauche ich nicht.

  8. Mal abwarten was von der Telekom selber kommt. Eigentlich müssten es im September neue Tarife geben.

    Btw. @ Caschy? Was ist denn mit dem Angebot Magenta Mobil XS mit 3GB für 19,99€? War wohl doch nur Pustekuchen.

    • Carsten Knobloch says:

      Stand jetzt sieht es so aus, dass sie es abgeblasen haben, um andere Angebote nicht zu torpedieren – obwohl es eben schon live war und auch schon durch die Telekom Werbung via Google Adsense geschaltet wurde. Habs schriftlich, falls du mir nicht glaubst 😉

      • Alles gut. Hätte so ein Angebot bei der konservativen Telekom sowieso erst geglaubt, wenn ich es bei denen schwarz auf weiß gelesen hätte inklusive kleingedrucktem. Angebotstechnisch reagiert die Telekom nur und setzt keine Innovationen Maßstäbe.

      • Ich hoffe, dass der Tarif doch noch kommt diesen Monat.
        Als die Seite für einige Stunden freigeschaltet war, hatte ich den Tarif schon im Warenkorb, jedoch konnte man die zusätzlichen 3GB nicht mehr sehen, nur die 750MB mit einer nicht näher definierten Option.
        Hatte auch Kontakt mit dem Telekom-Chat, da hatte man mir die Aktion auch bestätigt, ich hätte den Tarif mit den zusätzlichen 3GB abschließen können.
        Da der Tarif ja aber sowieso kommen sollte, habe ich ihn dummerweise nicht via Chat abgeschlossen und wollte warten bis ich ihn selber online buchen kann.
        Jetzt hoffe ich, dass die Aktion die Tage doch noch kommt. Ggf. ja zusammen mit temporären Verbesserungen auch für die anderen Tarife wie z.B. dem Magentamobil S um die Tarife zu differenzieren.
        Wäre schön, wenn Ihr was in Erfahrung bringen könntet.
        Danke

  9. Wie sieht es mit VoLTE aus, ist da etwas geplant? Der Rückfall auf GSM ist Qualitativ ein graus.

  10. Was meint ihr wie es um die Untermarken jamobil und Penny Mobil steht? Wirds dort dann wohl auch LTE geben?

  11. Schade, dass es die Tarife nicht im Postpaid Bereich gibt. Dann könnte ich mein AldiTalk abschaffen und wieder auf D1 wechseln. Bei 8€ würde ich auch wieder zurück wechseln.

    Oder hat gibt es Erfahrung mit dem Wechsel in Prepaid und Rufnummermitnahme?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.