Apple Watch: Apple tauscht defekte Displays bei Series 2 und Series 3 kostenlos

Apple hat ein Programm zum Ersetzen des Bildschirms bei der Apple Watch Series 2 und Series 3 gestartet. Allerdings werden vom Programm nur die Aluminium-Modelle unterstützt. Apple hat festgestellt, dass sich in seltenen Fällen ein Riss entlang der abgerundeten Kante des Bildschirms bei Aluminiummodellen einer Apple Watch Serie 2 oder Serie 3 bilden kann. Der Riss kann auf einer Seite beginnen und dann wie in den folgenden Bildern dargestellt um den Bildschirm herum fortgesetzt werden:

Apple oder ein Apple Authorized Service Provider ersetzt den Bildschirm bei geeigneten Apple-Watch-Geräten, die diese Art von Riss aufweisen, kostenlos, so das Unternehmen auf seiner Support-Seite. Folgende Modelle sind im Rahmen des Programmes abgedeckt:

Series and Model Case Sizes Color and Material Sold Dates
Apple Watch Series 2 38mm and 42mm Space gray, gold, rose gold, and silver aluminum September 2016 – September 2017
Apple Watch Nike+ Series 2 38mm and 42mm Space gray and silver aluminum October 2016 – October 2017
Apple Watch Series 3 (GPS)

Apple Watch Series 3 (GPS+ Cellular)

38mm and 42mm Space gray, gold, and silver aluminum September 2017 – September 2019
Apple Watch Nike+ Series 3 (GPS)

Apple Watch Nike+ Series 3 (GPS+ Cellular)

38mm and 42mm Space gray and silver aluminum October 2017 – September 2019

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Genau so einen Fall hatte ich vor etwa 2 Monaten mit meiner Apple Watch Series 3. Der Riss war genau an der Abkantung entlang, nur auf einer Seite ging er in einem Bogen wenige Millimeter ins Display. Nach Kontaktierung des Supports habe ich dann den Karton bekommen, eingeschickt und kein repariertes Display, sondern eine neue Watch erhalten. Aus irgendwelchen Gründen lässt sich das Display nämlich nicht austauschen.

  2. Kann man die Watch austauschen lassen obwohl das Problem noch nicht aufgetreten ist?

  3. bisschen ot. aber: meine watch 4 hat irgend einen schaden an der crown, entweder ist da schmutz der nicht weg geht oder aber sie ist locker. beim drehen spüre ich am finger eben etwas, als würde sie leicht vibrieren oder das gehäuse berühren. kann das jemand bei seiner uhr bestätigen?

    • Taptic Engine??? *grinsundwegrenn*

      • nein nein das ist mir schon klar das sie vibriert 😀 allerdings tut sie es auch im ausgeschalteten zustand und das ist nicht die tapfic engine, sondern eher so stockend als würde sie eben in berührung mit dem gehäuse kommen

        • Hatte ich mit meiner 3er auch schon, war nach ein paar Tagen aber wieder weg. Muss sich wohl irgendwas verkantet haben. Eventuell ein paar Mal gründlich waschen

  4. Wieder die typische Augenwischerei…
    Denn alle die schon länger mit dem Problem zu kämpfen hatten und mit der Beschuldigung „Eigenverschulden“ mit ihrem defekten Gerät wieder heim geschickt wurden werden auch jetzt mit ähnlichen Aussage abgewiesen, da diese Display nach Monaten ohne Reparatur endgültig zerstört sind und somit auch nicht mehr abgedeckt von dieser Umtauschaktion.
    Bei meinem Bruder ist besagter Riss vor einem halben Jahr aufgetreten und er wurde arrogant abgewimmelt. Er hat also zähneknirschend seine defekte Uhr wieder mit Heim genommen (die 260€ für Reparatur war er nicht bereit zu zahlen) und seine Uhr seither mit Folie/Panzerglas weiter betreiben, was den Schaden aber nicht wirklich aufhalten konnte. Jetzt wo Apple endlich zugibt dass es ein Serienproblem gibt ist er natürlich sofort zu unserem örtlichen Apple-Dealer, dort wird ihm allerdings erneut Eigenverschulden vorgeworfen, weil durch diesen Riss natürlich mittlerweile ein deutlich größerer Schaden entstanden ist. Um den Reseller in Schutz zu nehmen, dieser war auf der Seite meines Bruders, aber meinte gleich, dass sich Apple dessen nicht annehmen würde, so wie der Schaden mittlerweile aussieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.