Apple verkündet Zahlen für das zweite Geschäftsquartal

Apple hat in der Nacht die Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal bekannt gegeben und kann damit wieder ein paar Rekorde brechen. Der Umsatz lag in den vergangenen drei Monaten bei 97,3 Milliarden US-Dollar und der Gewinn bei 25 Milliarden US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahr ist das erneut ein Anstieg (89,6 Mrd. $ und 23,6 Mrd. $) und damit das beste zweite Quartal in der Geschichte des Konzerns.

Auch die Brutto-Marge konnte von 28 Prozent auf 42,5 Prozent gesteigert werden. Schaut man auf die Verkäufe in den Kategorien, dann hat man im Bereich der Services das stärkste Wachstum hinlegen können, dahinter kommt das iPhone, gefolgt von den Wearables, Zubehör und dem Mac. Das iPad hat sogar leichte Verluste hinnehmen müssen.

Das Wachstum nimmt auch bei Apple langsam ab. Unklar ist, wie lange der Konzern noch Rekorde verbuchen kann. Einen Ausblick auf das nächste Quartal gibt Cook wieder nicht. Die nächsten Monate werden wieder entscheidend für das Unternehmen. Die WWDC steht an und damit steigen die Erwartungen bezüglich der Software- / Hardware-Ankündigungen wieder.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wundert mich nicht. Die ARM Prozessoren sind die Zukunft.
    Wenn ich unser M1 Macbook mit den etwas älteren Intel Macbooks vergleiche, dann ist das wie Tag und Nacht.
    M1 = Leise, lüfterlos, leistungsstärker, bleibt kühl und Akku hält wesentlich länger.
    Wenn Apple jetzt auch noch nativ Vulkan/Steam unterstützt, dann würden die im Gaming-Bereich noch größeres Wachstum haben.

  2. Apple hat bereits die weichen gestellt, das nächste Must Have IPhone werden die pro Modelle sein. Der Nutzer dazu animiert die pro Modelle zu kaufen, was mehr Umsatz bedeutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.