Apple TV: Amazon Prime Video-App soll dieses Jahr erscheinen

Der Apple TV ist eine feine Sache. Bietet einige nette Spiele, dazu Anwendungen wie Netflix oder Plex. Alles was das Herz begehrt. Alles? Nein, in den Augen vieler Nutzer eben nicht. Heutzutage haben viele ein Amazon Prime-Abo. Und in diesem Abo findet sich bekanntlich ein Videodienst. Eben jenen kann man nicht auf dem Apple TV nutzen, auch wenn eine Amazon Prime Video-App für den Apple TV schon oft vermutet wurde. Amazon und Apple waren eine ganze Zeit nicht aufeinander zu sprechen, vertriebt Amazon doch keinen Apple TV. Man wolle den Nutzern kein Gerät zumuten, welches nicht den Dienst von Amazon beherrscht.

Logo – da steckt auch großes Kalkül dahinter, vertreibt Amazon doch selber den Fire TV – und über jene Plattform hat man die Macht. Macht, eigene Inhalte besser zu bewerben, das Ganze sogar zum Shopping-Portal auszubauen.  Aber: Das für gewöhnlich gut informierte Portal Re/code will erfahren haben, dass die App nun dieses Jahr erscheinen soll – allerdings wird das wohl noch dauern, die Rede ist vom dritten Quartal des Jahres.

Ob Amazon deswegen Angst haben muss? Denke nicht. Wer eh im Apple-Universum ist, wir auch weiterhin dort seine Filme kaufen, vielleicht Apple TV und Fire TV parallel einsetzen. Ein Abwandern der Fire TV-Nutzer zum jetzigen Zeitpunkt halte ich für ausgeschlossen. Apple bietet bei weitem nicht so ein Videoangebot an, wie es Amazon tut – des Weiteren ist die Streaming-Lösung aus dem Hause Amazon um einiges günstiger zu erwerben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. sehe ich auch so.
    denn aktuell muss ich leider beides betreiben. Und nur wenn es auf den sound ankommt, wird der Stick angeschmissen, ansonsten geht alles via App und AirPlay.
    und bisher habe ich weder dort noch da mehr gekauft gesehen oder sonstiges….

    ich würde es extrem begrüßen, wenn es endlich die App geben würde.

  2. endlich … dann fliegt der fire tv stick 1. gen endlich raus. ist schon so langsam geworden

  3. Abwandern, nö. ATV4 im Wohnzimmer und Prime App auf dem TV. Fire Stick läuft in der Küche. Von daher vermisse ich momentan nichts. Da sah vor einem Jahr noch anders aus.

  4. JA! Bitte. Das einzige was mir auf dem AppleTV noch fehlt ist genau diese App.

  5. hoffentlich einigen sie sich auch bezüglich twitch. obwohl ich hier mit twitchy für tvos sehr zufrieden bin.

  6. mir wäre ein Google Filme/Serien App auf der FireTV Box lieber. Warum bei Google was kaufen, wenn ich es nirgends ausser am PC oder mikrigen Smartphone Display nutzen kann. Aber ja Google bockt!

  7. Sobald die App da ist, wird der ATV gekauft! Dann ist alles wichtige für mich da: Plex, Netflix, Amazon, AirPlay

  8. Des wär ja zu geil! Aber glaube ich erst wenn ichs aufm AppleTV hab 😉

  9. Henry Jones jr. says:

    @Steffen Schad: Schon mal etwas von Android TV oder Chromecast gehört?

  10. Tja, da das aktuelle Apple TV kein 4K kann, wäre es nicht gerade meine erste Wahl als Amazon Prime-Client.

  11. Wie wäre es endlich mal mit eine Video App für den PlayStore?

    Ich glaub nicht das Apple Sideloading zulassen dürfte.

    Es ist so nervend, dass man für Android Phones immer Apps unbekannter herkunft installieren muss und dazu noch den Amazon Underground Store.

    Damit zwingt leider Amazon (unbedarfte) Android-Nutzer zu gefährlichen Freigaben.

  12. Scheint ein ernsthafteres Gerücht zu sein. Dennoch, es bleibt ein Gerücht. Also, abwarten und nicht zu früh freuen.

    Dem Apple TV fehlen einfach zu viele Apps. Von der Bedienung und vom Bild her aber top.

  13. @Henry Jones jr.: Chromecast ist stinke langsam und braucht extra Strom, der nicht mal vom TV ausreicht

  14. Henry Jones jr. says:

    @Steffen Schad:
    Natürlich braucht der extra Strom (welches Gerät dieser Art braucht das nicht?). Wenn der USB Port deines Fernsehers das nicht packt, liegt das Problem wohl eher am TV.
    Chromecast 2 empfinde ich nicht als langsam.
    LG Fernseher bieten inzwischen auch Zugang zu Play Movies.
    Es gibt also ausreichend Möglichkeiten, die Inhalte am TV wiederzugeben. Wenn dir diese nicht zusagen (was ja völlig in Ordnung ist), solltest du vielleicht von einem anderen Anbieter deine Inhalte beziehen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.