Apple stellt neuen iPod touch vor

iPodFamily-NewColors-PR-PRINT

Erst nur Gerücht, nun harte Wahrheit. Neue iPods von Apple. Hätte man gedacht, dass der iPod vielleicht keine große Chance mehr hat, so gibt es nun ein verbessertes Modelle Apple setzt hier nicht nur auf einen aktualisierten iPod touch, sondern zeigt auch einen neuen iPod shuffle und einen neuen iPod Nano. Neue Funktionen findet man allerdings weder beim nano, noch beim shuffle – hier gibt es nur Kosmetik in Sachen Farbe.

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 17.07.08

Der iPod touch hingegen hat ein Upgrade erhalten, so findet man beispielsweise eine 8 Megapixel starke iSight-Kamera vor, vorher hatte diese 5 Megapixel. Nicht bekannt ist derzeit, ob man hier auf die identische Optik setzt, die auch beim iPhone 6 zum Einsatz kommt. Auch an der Frontkamera hat man feinjustiert sowie am WLAN-Modul, hier hat man nun 802.11 ac am Start.

Ferner setzt Apple auf einen A8 64Bit-Chip (wie im iPhone 6), dies dürfte den Zockern und der Zukunftssicherheit zuträglich sein, des Weiteren kommt ein Apple M8 Motion-Sensor für Fitness-Apps zum Einsatz. Der neue iPod touch kommt mit iOS 8.4 auf den Markt und ist in Größen zu 16 GB, 32 GB, 64 GB und nun auch mit 128 GB zu haben.

Preise des Ganzen? Wie vorher – ab 229 Euro. Hierfür bekommt der Nutzer die 16 GB große Version. 32 GB kosten 279 Euro, 64 GB 339 Euro und 128 GB liegen dann bei 449 Euro. Zu finden ab sofort bei Apple.

In der letzten zeit war es so, dass das iPod-Geschäft sichtlich abnahm – wie wohl bei allen anderen Anbietern, die MP3-Player herstellen. Nun ist der iPod touch zwar medialer anders zu bewerten, aber ob das neue Modell den Abstieg verhindert?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Weiterhin 4″, kein Touch-ID, als Spieleplattform würde ich eher zu einem iPad Mini 2 greifen.

  2. Geldverschwendung. Was das Ding in Bezug auf Musik kann, kann jedes billige Smartphone. Und das hat man eh dabei, wozu dann ein zweites Gerät? Apps machen unterwegs ohne Internetzugang meist keinen Sinn. Bleiben Spiele. Nun ja, da drücke ich einem Kind lieber ein altes Smartphone in die Hand, als einen teuren iPod zu kaufen.

  3. @Matze

    Ein iPod Touch hat nun einmal den Vorteil von iOS und auch wenn man den Sinn eines solchen Gerätes bezweifelt, als Spieleplattform sind die Dinger schon ein Wurf. Ich würde allerdings selbst für Kinder eher zu einem iPad Mini greifen, denn die bieten schon beeindruckende Leistung.

    Nicht zu vergessen hat iOS wirksame Sperrmethoden für Kinder sowie Lernsoftware. Einen Androiden würde ich meinem Kind nicht in die Hand drücken. Da müsste ich einfach zu viel konfigurieren.

  4. Wir haben unserer 10jährigen Tochter gerade ein Lumia 640 (ohne SIM-Karte) als Ersatz für ihren iPod Touch 4g (8GB) gekauft und sie ist total happy damit! Ihr iPod wurde inzwischen von etlichen neuen Apps nicht mehr unterstützt (von den neueren iOS Versionen sowieso nicht) und ich durfte mir jeden Tag das Gemotze anhören. Jetzt kann sie endlich wieder skypen, spielen, etc. und das auf einem deutlich größeren 5″ Display. Okay, das Gerät besitzt nicht die Wertigkeit eines Apple-Produkts und es ist eben „nur“ ein Plastikbomber. Das ist meiner Tochter aber vollkommen egal, zumal sie sich noch eine der „coolen“ Farben aussuchen konnte. Alles in Allem ist das Gerät für eine Gesamtinvestition von 155 Euro inkl. SD-Karte eine lohnende Anschaffung gewesen. Großes Display, viel Speicherplatz, sehr lange Akku-Laufzeit, einfach zu bedienen und alles was sie braucht funktioniert – mehr braucht es für ein Kind nicht. Und bei Bedarf können wir es mit einer SIM-Karte zu einem richtigen „Handy“ aufrüsten 🙂

    Klingt wohl fast wie ein Microsoft Werbespot, aber meine Tochter ist wirklich glücklich und zufrieden – und ich bin es auch. Hat doch endlich dieses tägliche Wehklagen ein Ende 🙂

  5. Als Entwickler- und Einsteigergerät für iOS sicherlich interessant. Und da er wenigstens noch eine vernünftige Displaygröße hat, könnte ich mich auch so mit ihm anfreunden. Dass er ohne TouchID daher kommt, ist etwas schade, aber war nach den Produktbildern in iTunes ja zu erwarten…

  6. Hm, der Shuffle hätte bei den 55€ auch gut 4GB anstatt 2GB vertragen können. Schade, aber trotzdem ein schönes Gerät für sportliche Aktivitäten 🙂

  7. @michael: wie zufrieden ist sie mit dem Spieleangebot? Papa meine Freundin Sabrina hat das voll coole Game xy. Das will ich auch aber warum gibt es das nicht für mein Lumia?

  8. Die beste iPad Nano Generation ist mit der Anschaffung des Click Wheels und der Einführung des Touchscreens ausgestorben. Zum Glück habe ich noch einen. Ein Nano mit Touch, riesigem Display das nur Akku frisst ist und Apps sind für mich unnütze Spielerei. Wer das braucht soll ein Touch kaufen.

  9. wenn der Touch die gute Kamera der aktuellen iPhones hätte, würde ich Ihn mir holen. da dies nicht der Fall ist. so ist aber höchstens der Shuffle interessant…

  10. hell.mood says:

    Also ich finde ja, es wäre eigentlich mal ein nano mit Telefoniefunktion angesagt, quasi ein iPhone nano, was als Nachfolger der früher praktischen kleinen hosentaschentauglichen MP3-Player und als gleichzeitiges Notfallhandy zu gebrauchen wäre. Dann müsste man nicht immer die großen Klopper überall mit hin schleppen. Außerdem wäre sowas perfekt für meine Nichte.
    So wie Apple das jetzt macht, sehe ich diese Sparte aber eher auf dem langfristig absteigenden Ast. Für mehr oder weniger reine Player sind die Teile einfach zu teuer.

  11. @caschy Welche Farben gibt es denn nun neu? Die drei, die auf den Bildern zu sehen sind?

  12. @Dario: Aktuell ist das kein Problem, sie hat das Lumia aber auch erst seit ein paar Tagen. Bestimmt wird ihre Apple-Freundin mal die ein oder andere App haben, die meine Tochter vielleicht nicht im Microsoft Store findet. Aber bisher hat sie alles installiert, was sie vorher auch auf dem iPod hatte, wie z.B. Minion Rush, Subway Surfer, Temple Run, etc. Bisher ist also alles gut. Ich rechne außerdem damit, dass mit Windows 10, den Universal Apps und der vereinfachten Portierung von iOS und Android Apps auf Windows der Microsoft Store mittelfristig mit etlichen neuen Apps aufwarten wird.

  13. Solang es nicht das gleiche kann und aussieht wie ein Iphone ohne Telefonfunktion und wesentlich preiswerter ist ists Geldverschwendung > Ipad (Mini) kauf ich mir eher wenn ichs mir leisten könnte

  14. Ich vermisse die Cloud beim Nano. Ich habe einfach keine Lust auf sync mit Kabel. Sonst wäre das echt ein nettes Teil.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.