Apple Pay launcht im Juli in Großbritannien, Passbook heißt nun Wallet

Auch Apple Pay ist logischerweise ein Thema auf der WWDC. Wer gehofft hat, dass Apple möglicherweise einen Launch für Deutschland bekannt gibt, wird leider enttäuscht, denn Apple weitet Pay lediglich auf Großbritannien aus. Hier sollen zum Start im Juli rund 250.000 Stellen Apple Pay akzeptieren, darunter auch der London Transportation Service.

Bildschirmfoto 2015-06-08 um 19.47.43

Apple gibt eine große Reihe an neuen US-Partnern bekannt, die Apple Pay akzeptieren, darunter auch verschiedene Fanshops von bekannten Baseballclubs. Insgesamt sollen mittlerweile eine Million lokale Shops und Restaurants in den USA Apple Pay als Zahlungsmittel akzeptieren.

Bildschirmfoto 2015-06-08 um 19.46.08

App-Entwickler scheinen sehr glücklich zu sein mit der Apple Pay-Integration im App Store. So heißt es laut Apples Zahlen, dass sich die Conversion Rate dank Apple Pay tatsächlich verdoppelt haben soll.

Bildschirmfoto 2015-06-08 um 19.47.16

Die wohl größte Neuerung nebst dem Launch in U.K. ist das Rebranding von Apples Passbook. Der Dienst für die zentrale Sammlung von digitalen Kundenkarten, Flugtickets, Kinokarten etc. wird ab sofort „Wallet“ heißen. Hier findet man eben wie auch zuvor Kundenkarten und neuerdings auch Bonuskarten, die alle in der neuen App gesammelt werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Da freut sich Google bestimmt, dass Apple den Namen Wallet auch gut findet.

  2. Wallet & Pay bei jedem Anbieter 😉

  3. Also solange das bei uns nicht auch mal endlich kommt und genügend Anbieter (sprich Läden) nachziehen ist das immer noch uninteressant.

    Woran scheitert es hierzulande? Sind die Anbieter so gierig auf Tracking oder wie?

  4. @Christoph Apple Pay basiert zur Zeit nur auf Kreditkarten. Wo willste in Deutschland damit einkaufen? Denke wir werden noch ein paar Jahre warten müssen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.