Apple One Premium und Apple Fitness+ starten heute in Deutschland

Angekündigt war es bereits, nun geht’s heute in Deutschland auch los. Apple One Premium und Apple Fitness+ starten. Apple Fitness+ hab ihr vermutlich schon einmal gehört – Fitnesstraining über die Apple Watch, den Apple TV, das iPad oder iPhone. 11 Trainingsarten gibt’s bei Apple Fitness, Yoga, Krafttraining, ja sogar gehen kann man. Das Ganze auf Wunsch in den eigenen vier Wänden, über den Apple TV oder iPhone oder iPad anschaubar. Jede Woche möchte Apple Workouts präsentieren, diese haben eine unterschiedliche Länge, von 5 bis 45 Minuten kann gesportelt oder auch meditiert werden.

Wer mag, kann auch Gruppenworkouts nutzen, bis zu 32 Menschen können über SharePlay trainieren. Ab dem 14. September 2021 können Kunden, die eine Apple Watch Series 3 oder neuer kaufen, Apple Fitness+ drei Monate lang kostenlos testen. Nutzer können das Angebot auf einem iPhone einlösen. Nach der ersten Aktivierung des qualifizierten Geräts haben Nutzer drei Monate Zeit, das Angebot einzulösen.

Braucht man spezielles Equipment? Das hängt davon ab, welches Training du wählst. Vieles erfordert kein spezielles Equipment, aber für einige Workouts brauchst du Dinge wie Kurzhanteln, eine Yogamatte, einen Ergometer, ein Ruder­gerät oder ein Laufband. Ob ich mal reinschaue? Sicherlich. Gehöre ich doch zur großen Gruppe der „People of Kilo“. Wobei ich bei mir selbst nicht weiß, ob das was ist, da ich auf Rudergerät und Laufband einfach zu gerne Serien schaue. Der Workout-Dienst kostet in Deutschland 9,99 Euro pro Monat, bei einer Jahresmitgliedschaft sind es 79,99 Euro.

Fitness+ ist im auch im Tarif „Apple One Premium“ enthalten, der auch Zugang zu Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und iCloud+ mit 2 TB Speicherplatz für 28,95 Euro pro Monat bietet und von bis zu sechs Familienmitgliedern genutzt werden kann. Müsste voraussichtlich ab heute Abend um 18 Uhr / 19 Uhr spätestens alles buchbar sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

26 Kommentare

  1. Bei meinen Abos ist immer noch nix zu sehen von „One Premium“

    • Das Abo gibt es seit gestern schon. Hast du da irgendein Plan vielleicht schon aktiv?
      Ich konnte gester in den Einstellungen bei Abonnements von apple one in den Optionen auf den premium plan wechseln

      der Fitnessteil in der app ist aber auch noch nicht da und am ipad steht noch „Zugriff auf Inhalte von… zurzeit nicht möglich“

    • Ich seh auch nur die bisherigen Optionen. Scheinbar dürfen nur „Neukunden“ das tolle Premium abonnieren.

      • Das ist Quatsch. Ich bin Apple One Abonnent und habe vorgestern auf One Premium geupgradet. Anteilige Gutschrift für das One Abo erfolgte sofort, ebenso wie Abbuchung der neuen One Premium Gebühr. Die 2 TB waren sofort aktiv.

  2. auch hier sind die 18/19 Uhr gemutmaßt nehme ich an?

  3. Bei mir sind auch nur die zwei alten Abos gelistet. Da ich eh schon 15€ für Apple Music und 10€ für 2TB iCloud zahle ist das Premium für 29€ ein No Brainer.

  4. Ob das Mehrwert hat, als kostenlose Fitnesskurse von z.B. FitX bei YouTube?

    • Kostet das denn irgendwann was auf YouTube oder sind die Kurse dort durchgehend kostenfrei? Laut deren Homepage gibt es einen Mitgliedsbeitrag, der wohl aber nur für den Studiobesuch gilt? Blicke da nicht ganz durch.

  5. Konnte es gestern schon abonnieren und hab dies auch getan. Nur Fitness+ gibt’s in Deutschland um 18:34 Uhr immer noch nicht. Hmm.

  6. Ich hätte gestern schon abonnieren können, heute wird es nicht mehr angezeigt.

  7. Teilt man sich die 2 TB dann eigentlich mit allen Familienmitgliedern oder wie funktioniert das? Kann ich festlegen, wer wie viel Speicherplatz nutzen kann?

  8. Gestern Abend buchbar, verschwanden alle neuen Abonnements über Nacht wieder. Und sind bis jetzt (19.15 Uhr) noch nicht wieder verfügbar. Bisher auch keine Verfügbarkeit der App im deutschen Store für AppleTV oder iPad. Der 3. Reiter in der iPhone-App fehlt auch weiterhin.

  9. Bei mir wird jetzt (Stand 19:26) immer noch kein Premium angezeigt. Nur Einzelperson und Family, welches ich schon nutze. Wird das in Wellen ausgerollt?

  10. Tipp: startet mal Euer iPhone neu – dann erscheint in der Fitness-APP unten (bei aktivierten Abo) der Fitness+ Bereich 🙂

  11. Apple TV 4K hat durch das iOS Update vollen Zugriff auf die Fitness App. Wir haben auch schon den ersten Probemonat. Alles läuft auch mit der Apple Watch.

    Dann schau ich auf mein iPhone 12 Mini mit iOS. 15.0 wo das Update nicht draus ist. Es ist da und alles funktioniert.

    Meine Frau iPad Pro und iPhoen se auf den aktuellen Stand und in der gleichen Famileie bekommt es einfach nicht angezeigt.

    Die dreht durch.

  12. Apple war da auch schon mal besser. Die Ankündigung war für den 03. November und scheint er bei einer Minderheit überhaupt angekommen zu sein. Ich hab’s nicht eilig aber das ist ein gigantischer Konzern und nicht der Würstchenstand um die Ecke. So was ist doch peinlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.