Apple Music: Radioshow NMD Deutschland startet durch

New Music Daily (NMD) Deutschland, so heißt sie, die erste Radioshow zu einer Apple-Music-Playlist in Deutschland. Ganz nach dem seit 2019 existierenden Vorbild mit Zane Lowe begleitet die hiesige Show eine eigene Playlist, die ihr hier finden könnt und wird dabei von der Musikerin Aisha moderiert. Hierbei gibt sie Einblicke auf die besten Songs der Woche oder auch auf interessante Newcomer – dabei bezieht sich alles auf die deutsche Musikszene. Neue Episoden der Show soll es jeden Freitag on-demand geben.

Als ersten Gast begrüßt Aisha Joy Denalane, „die nicht nur über neues, englischsprachiges Album spricht, sondern auch darüber welch fundamentaler Schritt es ist, auf dem legendären Motown-Label zu veröffentlichen.“ Als weitere Gäste sind unter anderem Adesse oder auch Emilio geplant, letzterer gibt dabei unter anderem ein paar Infos zu seiner Netflix-Serie „Warrior Nun“ preis.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ist echt nicht schlecht und ein ganz cooles Format.

    • Stimmt. Definitiv eine Bereicherung für Apple Music bzw. deren Abonnenten.

      Bieten eigentlich andere vergleichbare Dienste (Spotify usw.) ähnliches an? Oder ist so etwas tatsächlich ein Alleinstellungsmerkmal für Apple Music?

      • Das ist in der tat ein Alleinstellungsmerkmal für Apple Music. Auf Spotify gibt es auch „Radios“. Diese sind aber nur Playlisten mit ähnlichen Songs zu einem Künstler oder einem Musikstück.
        Kommentiert wird da zu keiner Zeit etwas.

  2. Björn Winkler says:

    (blöde Frage: ist das die erste deutsche Sendung auf Apple Music? Oder gibt es noch mehr, die ich bislang nur übersehen habe?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.