Apple macOS Big Sur: Beta 10 veröffentlicht

Apple steht vermutlich vor der baldigen Fertigstellung des Desktop-Betriebssystems macOS Big Sur. Heute veröffentlichte man die Version „macOS Big Sur beta 10“ für Entwickler. Es sieht momentan so für mich aus, dass die neue Version keine neuen Funktionen enthalten hat, aber wenn es neue Ergänzungen gibt, werden wir diesen Beitrag entsprechend aktualisieren.

Entwickler können die zehnte Betaversion von macOS 11 Big Sur aus dem Apple Developer Center herunterladen und installieren. Die Software kann auch als Update über die Systemeinstellungen heruntergeladen und installiert werden, wenn man bereits auf den Beta-Zug aufgesprungen ist.

Neueinsteigern sei gesagt: Die Beta läuft bei mir stabil – ebenso alle Apps – mit ab und an kurzen Ausnahmen. Das muss aber nichts heißen, jeden Beta kann schlimm werden. Beispiel: VMware Fusion hatte bei vielen Nutzern inklusive mir ein Problem – der Windows-Host bekam keine Internetverbindung. Alles andere lief. Verschwand dann aber mit der letzten Beta von Big Sur.

Das fertige Release dürfte in nicht allzu ferner Zukunft veröffentlicht werden. So lange kann man mit der Installation auf einer Produktivkiste sicher warten.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Kann man unter Big Sure noch die Transparenz komplett deaktivieren? Unter Catalina geht das über: Systemeinstellungen -> Bedienungshilfen -> Anzeige -> Transparenz reduzieren und Bewegung reduzieren“. Finde dazu leider nichts im Netz.

  2. 26.10.20 macOS Big Sur Release!

  3. Ich würde da nicht an einen baldigen Release glauben. Bei mir läuft zwar auch alles stabil, die Beta 10 trägt aber die Build-Nr. 20A5395g, Beta 9 war 20A5384c. Üblicherweise gibt der Buchstabe von „z“ nach „a“ die Stabilität in Apples internen Tests an. Das es zwischen zwei Betas mal Rückwärts geht ist dabei absolut normal, nur sind wir damit wieder auf dem Stabilitätsniveau von Beta 7. Zum Vergleich: Catalina ist dad letzte Mal in Beta 6 auf einem „g“ oder schlechter gewesen.
    All zu lange wird es sicherlich nicht mehr dauern, rechnen würde ich damit aber fast erst wenn die ersten Geräte mit ARM kommen. Das soll ja angeblich schon im November so sein.

    • Glaube ich auch. Sophos hat gerade eine Mail an alle Nutzer versendet: Kein Big Sur Support für Sophos Central Device Encryption und sie empfehlen kein Upgrade.
      Geplant ist ein Release im November. Big Sur scheint für viele Entwickler wirklich ein harter Brocken zu sein.

  4. Hier immer noch die 9. Von der 10 fehlt weit und breit jede Spur…

    • sudo /System/Library/PrivateFrameworks/Seeding.framework/Versions/A/Resources/seedutil unenroll
      und
      sudo /System/Library/PrivateFrameworks/Seeding.framework/Versions/A/Resources/seedutil enroll DeveloperSeed
      haben geholfen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.