Apple macOS Big Sur 11.5.2 veröffentlicht

Apple hat macOS Big Sur 11.5.2 für Macs veröffentlicht, ein Update, welches laut Changelog nicht näher spezifizierte Fehlerkorrekturen für Mac-Nutzer bietet, die die neueste Version des Betriebssystems verwenden. Das Update kommt etwas mehr als zwei Wochen nachdem Apple macOS 11.5.1 mit Fehlerbehebungen veröffentlicht hat. Ihr könnt mal direkt nach dem Update schauen und es installieren, bei größeren und wichtigen Änderungen aktualisieren wir diesen Beitrag dementsprechend. Es kann auch sein, dass ihr noch ein paar Minuten warten muss – es taucht ja nicht immer bei jedem sofort auf.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Mir wirds zu viel mit den Updates und die Abstände sind mir auch zu kurz. Fühl mich schon an meine Zeit mit Windows erinnert, wo ständig ein Update kam und der Rechner einfach neustartete (ist ein Weilchen her). Ist ja auch nicht mehr so wie früher, dass man Apple da vertrauen könnte. Hatte in den letzten zwei Jahren glaube drei Updates, die Probleme verursacht haben, dessen Fix entweder auf sich warten ließ oder mich einige Stunden beschäftigte.

  2. Also ich bekomme das Update 11.5.2 auch für meinen Intel iMac angeboten.
    Es ist also nicht nur M1 spezifisch.

  3. Dirk der allerechte says:

    Ich hab ein wenig Panik wir haben morgen ein wichtiges Meeting über Teams und ich nutze eine spezielle Launcher für die Anwesenheits Erfassung hat bis jetzt gut funktioniert, ich werde erst aktualisieren wahrscheinlich morgen…..

    Ich weiß auch wenn nichts passieren könnte ist aber schon passiert und zwar bei SpeakAmp hat plötzlich nicht mehr funktioniert nach dem letzten Update hat etwas gedauert bis die die neuen Treiber bereitgestellt haben

  4. Gibt es wirklich keinen Changelog?
    Muss doch herauszufinden sein was geändert wurde.

    • Ist nur ein kleines Update. Bei mir mal wieder fast 3 Gigabyte groß. Ohne Changelog. Was denkt sich Apple eigentlich dabei.

      Aktualisiere auch erst am Wochenende, wenn die Arbeit soweit durch ist und Fehler mich nicht mehr Geld kosten würden.

    • Ja, es gibt einen Changelog. Hier der Inhalt:
      „Fehlerbehebungen“

      😀

  5. Hoffentlich wird der nervige Bug behoben, dass mein MBA M1 immer wieder die Audioeingabgs- und Ausgangsferäte „verliert“. Zumindest werden sie nicht aufgeführt und manchea Programm oder Webseite kann dann auch kein audio mehr ein oder ausgeben, während andere es dann noch können. Hilft immer nur ein Neustart. Der Apple Support hat auch keine Idee. Ausser abgesicherter Modus und neuen User anlegen und gucken ob es dort auch auftritt.

    • Mach mal ein Werksreset!

      Wenn ein Fehler nur extrem vereinzelt auftritt spricht das oft dafür, dass irgendwas beim Update schiefgelaufen ist und deswegen der Fehler auftritt.

      • Der Fehler tritt nicht nur vereinzelt auf. Das Problem existiert auf meinem MacBook Pro M1 auch. Tritt jedoch nur auf wenn man mit 2. Usern arbeitet und bei Beiden Accounts gleichzeitig angemeldet ist.

  6. Wegen der Updaterei sind wir einmal von Windows auf Mac umgestiegen.
    Und nun ist auch diese hier ebenso Alltag, wie der nervige „Neustart“ bei der Installierung von Treibern, die immer umständlicher wird.

    • Die Anzahl der Updates hat sich in den letzten Jahren nicht großartig verändert. Vorher gab’s mehr davon.

    • Wo ist denn das Problem das Update einzuspielen? Abends drauf klicken und dann weg gehen, bei Gelegenheit wieder Blick drauf werfen und gut ist.

  7. dirk der allerechte says:

    Hab das Update gemacht funktioniert soweit alles gut aber wie gesagt Probleme habe ich jetzt wenn ich mit Bluetooth meine Kopfhörer verbinde oder die AirPods dann gibt es Schwierigkeiten mit Speakeramp natürlich muss man nicht benutzen aber ich mag das sehr gerne dieses Programm, Das Problem ist die Anzeige wird dann träge und man hört als würde es mal schnell oder langsam laufen, nur bei Bluetooth Verbindung. Ich warte einfach bis die Betreiber ein neues Update zur Verfügung stellen, für mich einfach das allerbeste Programm für Sound zur Ausgabe

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.