Apple iPhone 11: Weitere Details aufgetaucht

Im September stehen aller Voraussicht nach neue iPhone an – drei Stück an der Zahl sollen es sein. Und zu diesen will man bei 9to5mac etwas erfahren haben. Nicht überraschend sollen diese leistungsstärker ausfallen, einen A13 unter der Haube haben. In Sachen der Displaygröße soll sich laut Bericht nichts tun, Auflösung und Größe sei identisch – ebenso ist Lightning als Anschlussart wieder gesetzt.

Angeblich soll 3D Touch bei den Modellen mit OLED verschwinden – würde ich sehr schade finden. Ebenso soll es eine neue Taptic Engine geben – da bin ich mal gespannt, was man dort veranstaltet, denn meines Erachtens gehört die Taptic Engine im iPhone zum Besten, was die Branche zu bieten hat.

Die Geräte, die die iPhone XS-Modelle ersetzen, verfügen laut Bericht über drei Kameras auf der Rückseite, die in einem Quadrat angeordnet sind. Ungenannte Quellen teilen mit, dass es den vielen Mockups, die herumkreisen, sehr ähnlich sieht (siehe auch unser Artikelbild).

Ebenso ist Weitwinkel eine Option. Neben der Verwendung als kreative Option für Bilder und Filme ermöglicht diese Weitwinkelkamera im iPhone 11 eine Funktion namens Smart Frame, die den Bereich um den gerahmten Bereich in Bildern und Videos erfasst, so dass der Benutzer das Framing anpassen oder automatische Perspektiven- und Zuschneidekorrekturen im Nachgang durchführen kann. Die zusätzlichen Informationen werden für einen begrenzten Zeitraum gespeichert und anschließend aus Datenschutzgründen automatisch verworfen. Die Frontkamera des iPhone 11 wird ebenfalls aufgerüstet und unterstützt nun auch Slo-Mo-Aufnahmen mit 120 Bildern pro Sekunde.

Mal schauen, was im September dann tatsächlich vorgestellt wird – denn eines steht fest: Apple wird neue Modelle vorstellen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

28 Kommentare

  1. Sebastian says:

    Wirst du wieder vor Ort sein?

  2. Die nächsten Jahre werden zweifellos besonders spannend, was die Smartphone-Entwicklung angeht. Denn noch mehr Kameras und anderes Gedöns zur Entsperrung der Geräte machen keinen Sinn mehr. Was kommt dann? Was wird als Verkaufsargument dann noch ziehen?

    • Mich persönlich würden kompaktere Geräte wieder begeistern. Im Moment sehe ich die aktuellen Displaygrössen und klicke weiter. Etwas um die 5 Zoll würde mir gefallen, aber eilig habe ich es nicht. Mein 6s begleitet mich schon seit mehreren Jahren und es hält auch noch ein paar Jahre durch.

      • Vergiss mal nicht, dass sich die Display-Formate massiv geändert haben… ein iPhone X(S) ist nur minimal größer, als dein 6S. Die Display-Diagonale sagt seit spätestens 2017 absolut nichts mehr über die Größe des Geräts aus.

    • Peter Brülls says:

      Bei Kameras ist noch viel Luft nach oben.

      Laufzeit wäre was, aber da kann man nur hoffen.

      AI *auf* dem Gerät bei Wahrung der Privatsphäre wäre noch ein Argument, aber ich vermute mal, dass die Leute, die bei Google Streepmaps hysterisch ihre Häuser sperren ließen, weiterhin mit PayBack bezahlen, auf FaceBook posten und WhatsApp nutzen.

      Ansonsten: Services, die an die Gerätefamilie gebunden sind, so wie Apple Pay.

    • NanoPolymer says:

      Ob sinnvoll oder nicht, aber den nächsten Schritt sieht man doch jetzt schon.
      Faltbare Displays.

      Und nur weil was keinen Sinn macht hindert es die Unternehmen nicht daran es trotzdem zu machen. Habe leider dadurch die Befürchtung, dass das Smartphone jetzt eine Entwicklung hin zum negativen macht. Eben aus der Krise heraus nicht wirklich sinnvoll neues Liefern zu können, aber trotzdem zu liefern. Marketing erklärt dann schon warum das so toll ist.

      Man gucke sich nur diesen Quatsch mit den Bokeh Effekt an.
      Fehlerhaft ohne Ende, aber Hauptsache was neues.

  3. NanoPolymer says:

    Puhhh sieht ziemlich scheiße aus die Rückseite.

    Das mit 3D Touch wäre tatsächlich schade, aber ich kenne so gut wie keinen der es nutzen könnte und auch tut.
    Dafür kennt sich die Masse mit den Geräten respektive der Software dann doch so wenig aus.

    Selbst ich als doch sehr erfahrener Benutzer habe erst vor einen halben Jahr die Funktion kennengelernt mehrere Apps gleichzeitig zu verschieben. Die meisten wissen nicht mal wie sie einen Screenshoot machen.
    Wenn ich Bildschirmvideos schicke kommt immer die Frage mit welcher App… Geht seit der aktuellen iOS von Hause aus.

  4. Der Kameratumor sieht echt fürchterlich aus… warum nicht 3 nach unten dann hat das wenigstens noch einheitlichen Style, wenn man überhaupt 3 Linsen braucht.
    Bin froh mir das schöne XS gekauft zu haben, kann ich getrost 1 Gen aussetzen und hoffen 2020 wirds besser.

    • Geht mir genau so. Habe „noch“ ein X das alles hat was ich brauche (allerdings auch immer wieder Staubeinschlüsse zwischen Kamera Optik und Glas auf der Rückseite, Apple hat es schon einmal auf Kulanz gereinigt). Falls Apple nicht mit einem Knaller um die Ecke kommen werde ich noch eine Runde aussetzen. Ich freu mich allerdings schon wie ein Schnitzel auf IpadOS.

    • Bei 3 Linsen untereinander ist der Abstand der äußeren beiden zueinander größer als der Abstand der äußeren beiden zur mittleren Linse. Das haut nicht hin, wenn alle in Kombination ein Foto verbessern sollen. Bei 3 Linsen im Dreeick ist der Abstand aller Linsen zueinander gleich.

  5. „…denn meines Erachtens gehört die Taptic Engine im iPhone zum Besten, was die Branche zu bieten hat.“

    Die Aussage soll wohl ein Witz sein? Zumindest in meinen Ohren aktuell. Habe schon X- Apple-Geräte gehabt ohne Probleme, nur ausgerechnet bei meinem iPhone 7+ viel vor 5 Tagen die Taptic aus. Also kein Home Button mehr. (Wenn man im Internet danach schaut riecht (nein stinkt) es förmlich nach Taptic-Gate) Ich hatte noch kein Gerät zuvor das technische Ausfälle hatte. Als ich es zu einem iCare-Shop brachte sagte man mir das dauert ca. 3 Std. für die Reperatur und kostet rund 184.-€. Dann sagte man mir aber das man keine Austausch-Taptic mehr auf Lager hat, weil schon zu oft ausgefallen, außerdem konnte man nichts bestellen weil ich im falschen Land war und danach fragte. Das Gerät kam aus den USA und in Thailand gibt es keine Austausch-Taptic für Ami-Geräte. Als ob es der Taptic-Engine was ausmacht aus welchem Land sie kommt. Super Apple! Da fühlt man sich gut versorgt nachdem einem dann Assistive Touch als Notlösung eingerichtet wurde. Wenn mein 8+ auch bald ausfällt ist erstmal Sendepause für Super-Apple.

    • 1. Die Taptic Engine ist nur der Vibrationsmotor. Nur weil der ausfällt, ist nicht der Homebutton kaputt. Der ist Touch- und Druckbasiert. Du kriegst nur kein haptisches Feedback mehr. Wenn hingegen gar nichts mehr am homebutton funktioniert, dann ist dieser hinüber, nicht die Engine.
      2. Nur weil du jetzt als Einzelfall Probleme hast, soll die ganze Tehcnologie ein Witz sein? Das ist viel eher der Witz.
      Die Aussage stimmt: die Taptic Engine ist mit das geilste, was es bei Smartphones gibt. Das unterschätzen immer viel zu viele.
      3. Wenn man danach sucht, findet man immer das, was man finden will. Wenn es wirklich ein ernsthaftes Problem damit gäbe, wäre schon längst der reinste Shitstorm ausgebrochen. Das ist IMMER so, wenn Apple der „Schuldige“ ist. Das ist nicht der Fall, also kann man getrost davon ausgehen, dass es bestenfalls Einzelfälle sind.

      • Der Homebutton funktioniert nicht mehr. Kein zurück mehr. Das einzige was noch geht ist die Daumen- bzw. Abdruckerkennung. Darunter liegt die Taptic Engine die der iCare Shop austauschen wollte aber aus irgend welchen Gründen nicht kann. Vom Homebutton alleine austauschen war nie die Rede, auch nicht im iCare Shop. Die Techniker da sollten es wohl besser wissen was da zusammenhängt, als der Fanboy der alles rosig redet, oder? Eine Google Suche offenbart das ich kein Einzelfall bin, und der iCare Laden bestätigt ebenfalls das die Taptic sehr oft ausfällt weswegen sie gerade keinen Ersatz mehr haben. Und jetzt kommst du daher und drehst wieder alles Apple-Fan-Boy mässig um. Ich habe aktuell 20 Apple Geräte und bin kein Fanboy bzw. Tagträumer. Wenn etwas Mist ist, egal von wem besch**** lüge ich mir nicht selbst die Welt schön. Egal wie teuer das Produkt war. Kein weiterer Kommentar dazu. Werde glücklich solange bei dir alles OK ist, aber werte die Problme die manche haben nicht als Einzelfälle ab. Es muss nicht immer gleich ein Shitstorm sein, auch wenn sowas manche toll finden würden.

        • Zum besseren Verständnis:
          Nicht jede iCare-Bude in Thailand hat ausgebildete Techniker. Von den 25 Stores sind das ganze zwei. Reparaturen werden trotzdem durchgeführt wenn es geht.
          Home Button und Taptic Engine sind komplett unabhängig voneinander.
          Taptic Engine ist ein 15-Euro-Bauteil, das sich sehr leicht tauschen läßt.
          Home Button muss bei Austausch/Reparatur zwingend von Apple oder autorisierten Technikern kryptografisch mit dem Gerät verbunden werden

          In deinem Fall sind die kapazitiven Sensoren im Home Button defekt, da Touch ID noch funktioniert, aber die Taptic Engine keine Rückmeldung gibt.

  6. Dr.Nötigenfalls says:

    Wenn das Design der Leaks mit dem offiziellen Design übereinstimmt, dann sieht das tatsächlich unfassbar hingeschissen aus. Wenigstens das Apfel Logo sollte dann in die untere rechte Ecke wandern. Ich hoffe echt, dass die Leaks daneben liegen, aber wahrscheinlich nicht. Dass die Auflösungen gleich bleiben sollen, würde zudem bedeuten, dass der XR Nachfolger weiterhin mit 1792 x 828 Pixeln aufwarten würde – was absolut mal gar nicht mehr geht. Und JA, man sieht einen Unterschied. Habe sowohl das XR als auch das Mate 20 Pro besessen und da liegen zwar keine Welten, aber zumindest eine ganze Welt dazwischen. Und weiterhin Lightning – das wäre tatsächlich erschreckend auf der Stelle tretend. Das iPad Pro hat es doch auch wunderbar vorgemacht. Aber es wird ja ohnehin bereits öfters über das iPhone 2020 berichtet, statt über die kommende Generation. Könnte für Apple diesmal noch eine Runde unsafter ausgehen.

    • Die ganzen Leute mit Lightning-Zubehör werden ganz froh sein, wenn es dabei bleibt. Die haben sicher keine Lust alles neu zu kaufen oder dort mit Adaptern zu hantieren, falls es diese überhaupt geben sollte.

      • Dr.Nötigenfalls says:

        Die kaufen sich dann ein neues iPhone für 1000 Euro und mehr aber machen ein riesen Fass auf um sich drei Kabel neu zu kaufen? Das Argument lasse ich nur bedingt gelten, sorry.

        • Ach es gibt nur Kabel als Zubehör? Was ist mit den Radios, die direkt ein Dock eingebaut haben, so dass man das Gerät laden und Musik abspielen kann? Das kaufe ich dann auch mal eben neu, weil als Appleuser hat man es ja eh genug Geld? Oder die Ladestationen für den Schreibtisch, das Apple Lightning Dock kosten auch ein paar Euro mehr als ein 1€ China-Kabel.

        • Also im Auto habe ich eigentlich nur den 30pin … Da habe ich selbst die Verkleidung innen abgebaut um einen 30pin-auf-Lightning sauber zu verlegen.

          Sollte nun ein anderer Anschluss kommen… was dann? Ich vermute, es wird keinen 30pin-auf-USBc geben?! Dann müsste ich ja noch ein Adapter-Kabel hinter das Adapter-Kabel friemeln – falls es soetwas denn geben wird…

          Und bisher habe ich noch niemanden gefunden, der die eigentliche Audio-Schnittstelle im Auto auf etwas modernes wechseln könnte bzw. wäre das immer mit enormen Kosten verbunden (komplettes Radio/CD-Teil in der Mittelkonsole, dann passende Rahmen dafür finden, alles irgendwie an den Bus – und ich möchte bitte weiterhin die Uhr neben dem Tacho haben sowie die Temperaturanzeige etc. – alles nicht so einfach… „3 Kabel“ wären mir sowas von egal – aber „ein halbes Auto“ neu bauen mag ich nicht 😉

    • Der USB-C-Anschluss am aktuellen iPad Pro hat andere Gründe als die Kompatibilität zum Rest der Welt.

    • Wie genau siehst du denn einen Unterschied? ich nehme mal sehr stark an, dass du dir das Ding dafür direkt ins Gesicht halten musst. Alles andere wäre mehr als verwunderlich. Zumindest in Sachen Schärfe. Dass es zwischen LCD und OLED Unterschiede gibt, ist logisch. Diese Unterschiede haben aber nichts mit der Auflösung zu tun.
      Faktisch ist es einfach so, dass es für 95% der Leute kein Problem ist, wenn das Display „nur“ mit 326ppi auflöst. beim iPhone 8 und älter hat sich auch NIEMAND außer ein paar Geeks, die eh alles von Apple haten, beschwert. Aber jetzt beim XR soll es angeblich ganz schlimm sein…

      Ich bin nebenbei ziemlich froh, dass Lightning bleibt. Ich mag USB-C überhaupt nicht, weil mir der Anschluss viel zu fragil und gleichzeitig viel zu groß ist. Das sieht nur komisch aus.

      • Dr.Nötigenfalls says:

        Es geht doch nicht ums haten, zumindest mir, denn: Natürlich kann man auch mit einer Auflösung unter Full HD klarkommen, sicherlich. Nur: Wie kommst du zu der Behauptung, dass es für 95 Prozent kein Problem darstellt? Die Verkaufszahlen sinken stetig, und ich kenne genug Leute aus meinem Bekanntenkreis die genau damit argumentieren, dass sie doch nicht dermaßen viel Geld zur Hand nehmen um dann eine Auflösung zu kriegen, die einfach nicht mehr zeitgemäß ist. Und nochmal: Man sieht es. Das ist Fakt. Und deine Annahme, dass man sich das Ding dafür direkt vor das Gesicht halten musst, ist schlicht falsch. Aber natürlich kann man auch auf ewig und immer die selbe Auflösung verbauen, klar – nur dann muss man sich nicht wundern, wenn es nicht mehr so läuft wie einst. Ich verstehe einfach nicht, warum das ausgerechnet bei Apple oftmals so heruntergespielt wird. Das sieht man bei normaler Sehstärke auch so ganz gut. Das Display des XR ist gut, aber keinesfalls brillant, keinesfalls messerscharf, keinesfalls überragend. Und wieso ist USB-C eigentlich zu fragil und gleichzeitig groß ausgerechnet (widerspricht sich das nicht) ? Ich hoffe einfach, dass Apple liefert, ich will nämlich durchaus gerne wieder in den Apple Kosmos wechseln, also bitte nicht gleich als Hate abtun, nur weil ich ganz anderer Meinung bin.

  7. gregorius says:

    Wasserdichte Händies mit Bluetooth Crap ohne effiziente drahtgebundene Ladung. Genau diesen Müll benötige ich nicht. Ein Randloser SE Nachfolger mit Klinke und meinetwegen lightning Anschluss wäre angesagt.
    und ja: lieber home Button zum wechseln als teurer Taptic Ausfall.

  8. Bin tatsächlich gespannt, was eine „neue Taptic Engine“ ändern soll. Ich hoffe sie setezn das nicht in den Sand. Ich finde die Taptic Engine zusammen mit der System-Integration mit das beste, was Smartphones so zu bieten haben.
    Das mit 3D Touch ist schade, aber iOS13 tut ja bereits alles, um 3D Touch fast gänzlich unbrauchbar zu machen, von daher wäre das dann auch keins o großer Sprung mehr…

  9. Schade, hatte wirklich auf USB-C gehofft. Gerade, weil das iPad Pro damit ausgestattet ist.
    Dann habe ich doch wieder ein Extra-Kabel dabei.
    Die Rückseite – ja. mein Gott. Man gewöhnt sich sicherlich dran, für mich kein Riesendrama. Wobei ich sie auch nicht unbedingt schwarz eingefärbt hätte. In der Gerätefarbe wäre es sicherlich schon deutlich unaufgeregter. Aber gut.

  10. Immer noch kein USB-C…schade ich hab gedacht ich kann mein XS zugunsten USB-C dann tauschen 🙁 dann gibt es wohl keinen Grund zu wechseln und wir warten mal das Apple 2020 aufwacht :/

  11. Ebtweder ich bin meistens auf den falschen Seiten ..oder ..!?
    Also – ich habe noch nie etwas deartiges über schlechtere Handys vs iPhone gelesen.;
    Alles ist immer angeblich besser, schöner , günstiger usw (..wenn es so wäre nichts dagegen …)
    SAMSUNG war ja vorher soviel besser…. und jetzt steigern sich alle in ein Huawei P30Pro rein – SAMSUNG ist nun plötzlich angeblich nicht sogut gewesen ..(.. schön das es noch erkannt wurde )
    Was Huawei da mit dem 30er macht ist im Grnde hauptsächlich Appleinspiriert…und sehr auf Quantität ausgelegt ; Apple ..könnte das ja auch einfach so da rein bauen ..rund..Linsen drum rum usw…- das würde allerdings noch schlimmer aussehen …
    So erhebt sich die Kamera scheinbar aus dem Gehäuse…- wäre diese mittig wäre man auch nicht zufrieden …
    ..Und wie ale immer heulen (.. iPhone vs Mitbewerber ) wg den Applepreisen obwohl , die mit Wiederverkauf ( Casgback) eingerechnet überhaupt nicht teuerer sind ..nur eben besseres bieten ..

    Scheint mir ein ähnlicher Virus wie bei Windows zu sein – oder warum redet man sich i.d. Realität schlechteres () von den Mitbewerbern ständig schön und besser.. !?
    Und das noch mal so zur Info..welcher geistreicher User setzt hier so Texte wie 30er Pro bessere Bilder i.d . Welt ….und ok die Werbung ist klar …es geht ja auch um Marktanteile usw …

    Oder oh Gott noch k 5G..Apple lässt sich halt Zeit und 3 oder 4G funktioniert ja nicht mal flächendeckend ..Hauptsache also schonmal unbedingt mit dabei …o ok ..

    Aber wie auch immer ..Die Mitbewerber müssen trotz Ihrer Quantitätsschlacht und Werbeverzerrungen ..der Möchtegern
    draktion erstmal tatsächlich bei den aktuellen SMARTphones ankommen…
    Und Huawei sollte mal das Softwareproblem lösen..Achne ist ja nicht von Apple ja dann werden die Fehler ja auch verziehen oder unter den Teppich..

    Leute , Leute , Leute .,

    Falls jemand Zuhause eine Adäqute High-End Audioanlage hat ( nix hier peseudohigh end mit den Mitbewerbern …)

    Der sollte eigentlich ein SAMSUNG oder Huawei nach einhören gleich mal zum Elektroschrott legen ( neirede nicht von HI-Res..DSD usw..) die überhaupt nix bringen wenn das Master nix taugt ..am besten noch mit Loundnesskrieg oder zuviel Kompressoreinsatz etc und auch eine Morherfuckerrapkacke …etc ..p.p.
    Anscheinend haben die meisten der neuen Generationen ..wohl noch nie Musik gehört wie diese wirklich ist ..
    Von realistische Abstimmung und Reproduktion mit Ablösendem KLangbild und 3D Illusionabbildung wohl schon gar nicht …

    Ich habe jetzt Jahrelang bis ca 1000 000 E gestestet..
    NO Go.. !
    Ich gehe wieder zurück zur Mretallkasette , zur ADD Bandmaschine..und gönne mir mal wieder ein gutes Plattenlaufwerk ( nicht .. technics) will ja schliesslich alles hören und nicht nur „Disco“

    Und das machen wir erstmal bis sich meine 0 +1 Allergie gelegt hat und Digitale Audiowiedergabe endlich ausreichend genügend Informationen liefert vs Analog..
    Z.z.t ist dies nämlich noch nicht so..und ambesten noch Datenreduziert …geht gar nicht..

    Und was die tollen Bilder angeht ..einfach mal wieder mal mit der Profikamera Fotos machen ..dann sieht amn sogar den unterschiede vs iPhone..das ist im übrigen …noch immer eine ganz andere Liga..

    Immer vorausgerzt man kann Fotografieren ..

    Soll z.B. beim bedienen von Smartphones oder wenn das Gehör gefragt ist …auch Wunder wirken ..dazuu sollte man trotz Studium nicht bei Preiskalkulationen gefehlt haben ..
    dann wäre eigentlich shcon einiges wieder i. Richtung i.O.

    Bis dahin noch viel Spass mit den mitbewerbern ..den trotz HI-Res minderwertigeren Dateien und mit dem Pseudofotowundervirus : Huawei P30PRO..und vie..Spass auch bis die neuen Softwarelösungen dann soweit sind ..

    Leute , Leute, Leute..

    PS: Ich würde ein Huawei oder SAMSUNG nicht mal benutzen.. wenn es von den Konzernchefs als Werbegeschenk übegeben würde..
    Wobei Übergeben ..könnte da ein Stichwort sein…

    Herzliches Beileid für alle enen es weiterhilft …!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.