Apple iOS 8.1.3 veröffentlicht

iPhone_tech

Apple hat heute das mobile Betriebssystem iOS in Version 8.1.3 veröffentlicht. Das Update kann ab sofort über euer iOS-Gerät installiert werden. Apple selber nennt im Changelog lediglich Fehlerkorrekturen und Verbesserungen bei Stabilität und Leistung. Wer etwas besonderes nach dem Update feststellt, der kann sich gerne bei uns melden. Update, folgende Neuerungen: Belegt beim Ausführen eines Updates weniger Speicherplatz. Behebt ein Problem, das verhindert hat, dass einige Nutzer ihr Passwort bei FaceTime und in der Nachrichten-App eingeben können. Behebt ein Problem, durch das Spotlight ab und an keine App-Vorschläge anzeigte (yeah – da war ich betroffen!). Das Update korrigiert weiterhin das Problem, dass ab und an keine Multitasking-Gesten am iPad genutzt werden konnten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. „Fehlerkorrekturen, und Verbesserung der Stabilität und Leistungen“. Jeder sonstige Developer würde rechts und links eine drüber bekommen, wenn er so wischiwaschi-Changelogs schreibt, aber Apple kann sichs ja erlauben. #peakapple

  2. Sieht mir irgendwie nicht nach wisciwaschi aus der Changelog ^^

    Belegt beim Ausführen eines Software-Updates weniger Speicherplatz.
    Behebt ein Problem, das verhindert hat, dass einige Benutzer ihr Apple-ID-Passwort für die Apps „Nachrichten“ und „FaceTime“ eingeben konnten.
    Behandelt ein Problem, durch das Spotlight keine weiteren App-Ergebnisse anzeigen konnte.
    Korrigiert ein Problem, durch das beim Arbeiten mit dem iPad keine Multitasking-Gesten mehr verwendet werden konnten.
    Fügt neue Konfigurationsoptionen für standardisierte Tests für den Bildungsbereich hinzu.

  3. Immer noch keine Behebung des e-mail löschen Bugs.

  4. kann immer noch nicht fliegen

  5. @XYZ1 … und genau deswegen sollten die Apple-Developer würde rechts und links eine drüber bekommen. Schlampiges QM. Hauptsache raus mit dem OS.

  6. TutnichtszurSache says:

    Gibt es eigentlich nur noch Meckerer in Deutschland?

  7. Twisted Mind says:

    hat mir im Iphone 6 16Gb immerhin 200Mb gebracht 🙂

  8. Bei meinem iPhone 6 hat das gerade in einem „Bitte mit iTunes verbinden“ Bildschirm geendet. Hat sonst noch jemand das Problem oder ist das einfach nur Pech?

  9. Nach den schlechten Erfahrungen mit den letzten Updates warte ich noch ein – zwei Wochen, bis ich mich da rantraue. So weit ist es gekommen….

  10. @pako1997 bei mir hat alles geklappt.

  11. Erster Versuch auf meinem 4s ist fehlgeschlagen, nach dem zweiten ist es im Wartungszustand 🙁

  12. „Das Update korrigiert weiterhin das Problem, dass ab und an keine Multitasking-Gesten am iPad genutzt werden konnten.“

    Yes! Das hat mich so genervt – hoffentlich hilfts auch wirklich. Wenn jetzt noch das Sound-Problem beseitigt würde…

  13. Update über iTunes lief dann problemlos durch, nun ist iOS 8.1.3 mit den alten Daten drauf…

  14. Update über iTunes gemacht. Bisher keine negativen Auswirkungen festgestellt.

  15. Endlich ist der Multitouch Fehler auf dem iPad behoben! 🙂 Als nächstes noch den Scrollbug beim Trackpad unter Yosemite fixen und ich bin wieder rundum glücklick

  16. Viele Anrufe landen nun seit dem Update trotz Empfang auf der Mailbox. Noch jemand das Problem?

  17. Habe nach dem Update keinen Ton mehr. Auch keine tastentöne. Stummschaltung ist nicht aktiviert

  18. Video- und Musikton seit Update ohne Funktion am 4s dem iphone meiner Frau?

  19. Hab seit dem letzten Update Probleme beim Telefonieren… Kein Rufton hörbar und die Sprache ist auch nicht zu hören… Hat jemand einen Tipp für mich

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.