Anzeige

Apple iOS 14.2: Neue Wallpaper zum Download

Apple hat nicht nur die finale Version von iOS 14.1 an den Start gebracht, sondern auch die vierte Beta von iOS 14.2. Jene bringt nicht nur Fehlerbehebungen im System mit, sondern auch neue Wallpaper. Jene sind dynamisch, wechseln ihr Aussehen also dann, wenn euer iOS-Gerät vom Standard- in den Dunkelmodus geht oder vice versa. Unter den Hintergrundbildern befinden sich Fotografien, aber auch digital erstellte Bilder.

Die Hintergrundbilder lassen sich sowohl am iPad als auch am iPhone nutzen – und natürlich auch an anderen Geräten, wenn auch ohne den dynamischen Wechsel. Die Hintergrundbilder aus der Beta von iOS 14.2 liegen im Heic-Format vor und können von euch hier heruntergeladen werden. Das Paket ist knapp über 215 MB groß.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. … ich vermute, das Wechseln zwischen heller und dunkler Variante dieser Bilder funktioniert nur in iOS 14.2?

  2. wie kann ich die denn installieren?

  3. Ist mir persönlich zu wenig. Was mir fehlt:
    Empfangsbalken ins Schnellmenü packen, so hat man mehr Platz oben in der Leiste.
    Dort könnte Apple das icon reinpacken Kopfhörer, Nichtstören usw.
    Auf der anderen Seite könnte Apple ein icon hinzufügen von der App, die man aktuell nutzt.
    Widgets frei platzierbar machen.
    Freie Wahl dem Netzanbieter, der da steht, einen neuen Namen zu geben.
    Farbauswahl bei der Benachrichtigungsanzeige (rot, meerblau, lila, grün)
    So kleine Spielereien halt. Das kann Apple ja eigentlich recht gut….

    Ansonsten ist die Akkulaufzeit gefühlt 30% weniger.
    Und mir fehlt, die Cache und Daten einer App so zu löschen, dass sie den Bezug zum User verliert. Das gibt es unter iOS nicht. Die App aus der Cloud schmeißen und neuinstallieren bringt nix. Der meldet dich sogar nach einer neuinstallation manchmal automatisch wieder an

    • App löschen löscht auch die App-Daten. Warum soll man sich auch selbst um jeden Mist kümmern müssen? Wenn Speicherplatz benötigt wird, macht iOS das von selbst und entfernt Caches.

  4. Schick 🙂

  5. Moin
    Also das Bild wechselt nur, wenn man vom Hell- in den Dunkelmodus wechselt? Nicht, wie die dynamischen Wallpaper bei macOS nach der Zeit? Das finde ich bei macOS sehr cool (heute morgen das erste mal sehr früh am Rechner und Sonnenaufgang über Catalina gesehen). Das fände ich besser auch beim iPhone, da ich nie zwischen den Hell- Dunkelmodi wechsle…
    Grüße
    Der Dingens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.