Apple HomePod mini erscheint in neuen Farben

Apple stellte nicht nur einen neuen Apple-Music-Plan vor, sondern auch neue Farben für den HomePod mini. Dieser wird in Gelb, Blau und Orange verfügbar sein und soll so besser in euer Zuhause passen. Die Farben passen auch zu den neuen iMacs, die man vor einer Weile vorstellte. Fehlt nur noch, dass Siri mal einen ordentlichen Push bekommt. Im November sollen die Farben verfügbar sein, 99 US-Dollar werden die Geräte kosten. Wäre schön gewesen, hätte es die HomePods gleich mit Wechsel-Überzug gegeben…

2021 Apple iPad Mini (8.3', Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
2021 Apple iPad Mini (8.3", Wi-Fi, 64 GB) - Violett (6. Generation)
8,3" Liquid Retina Display (21,08 cm Diagonale) mit True Tone und großem Farbraum; A15 Bionic Chip mit Neural Engine
549,00 EUR
2021 Apple iPad (10,2', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (9. Generation)
Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone; A13 Bionic Chip mit Neural Engine
379,00 EUR
Angebot
2021 Apple iPad Pro (11', Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
2021 Apple iPad Pro (11", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (3. Generation)
Apple M1 Chip für Performance auf dem nächsten Level; 5G für superschnelle Downloads und Streaming in hoher Qualität
−54,00 EUR 825,00 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Wenn Siri nur 80% wie Alexa wäre…. Ich gebe Siri immer wieder eine Chance aber sie liegt immer noch weit hinten.

  2. Und Alexa ist schon nicht wirklich gut. Siri ist mittlerweile vollkommen veraltet.
    Apple hat so viel Geld, so viel Ressourcen und von fast allen Herstellern in diesem Bereich, die wenigsten Geräte im Portfolio und dennoch werden bestimmt Dinge wie Siri, AppleTV usw. so stiefmütterlich behandelt. Warum nur?

    • Das fragt man sich tatsächlich. Apple ist sicher besser als alle anderen in Marktanalysen und die einfach Antwort dürfte sein: Niemand wird vom Kauf der Apple Produkte abgehalten, weil Siri so ein Haufen Schrott ist. Den Anspruch auf allen Gebieten das beste Produkte zu haben, interessiert ein gnadenlos auf Gewinn getrimmtes Unternehmen halt nicht. Ich warte schon seit Jahren auf DIE große Überarbeitung von Siri. Es passiert aber nichts.

  3. Wenn die HomePods nur gut klingen würden 😉 Ja, „für die Größe“ klingen die Dinger toll. Aber wenn meine Regalboxen an nem Yamaha Receiver besser als zwei Homepods mini klingen nützen auch geile Farben nix. Das Türkis-Blau finde ich hübsch…

  4. Eine der wenigen Sachen, die Siri besser kann als Alexa, ist das Buchstabieren: Siri sagt die Großschreibung mit an, das macht Alexa immer noch nicht. Groß- und Kleinschreibung sind gerade im Deutschen immer noch eine beliebte Fehlerquelle und machen das Rot im Diktatheft immer wieder zu einer präsenten Farbe – lach !

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.