Apple Home: Das sind einige Neuerungen im Smart Home

Das Smart Home wird wichtiger für viele Menschen. In vielen Haushalten sind bereits Gadgets eingezogen. HomeKit ist die Zentrale, die bald auch die digitalen Haustürschlüssel unterstützen wird. Der HomePod Mini wird bald Befehle zum Abspielen von bestimmten Filmen oder Serien annehmen. Das wurde auch Zeit.

SharePlay von FaceTime kann auch auf dem Apple TV genutzt werden. Die Apple-TV-App enthält auch eine separate Sektion für geteilte Inhalte von Freunden und Bekannten. Weiterhin werden euch personalisierte Vorschläge in der TV-App gegeben. Der HomePod Mini kann mit tvOS 15 auch als Speaker am Apple TV genutzt werden, hier bleibt zu hoffen, dass auch der Audiorückkanal unterstützt wird, das ist ja der echte Mehrwert für viele. Lossless Audio zieht ebenfalls bald ein.

Siri kann bald auch auf anderen smarten Lautsprechern oder Gadgets genutzt werden. Kommt der Assistent also auch bald auf Sonos und Co? Einsteigen werden vermutlich erst einmal Zubehörhersteller. Auch die Matter-Technologie wird mit tvOS 15 unterstützt.

Die Home-App wird ebenfalls angepasst. Package Detection informiert euch, wenn vor der Haustür ein Paket liegt und ihr eine Video-Klingel nutzt, die an HomeKit angebunden ist – und über eine Apple Watch könnt ihr direkt über die Uhr mit einer Person vor der Tür kommunizieren.

Ebenfalls eine gute Kunde: Die Erkennung von Personen im Smart Home durch Siri soll auch in Deutschland im Herbst nutzbar sein, bislang wurden die personalisierten Ergebnisse ja nicht hierzulande unterstützt. Das sind gute News.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. NanoPolymer says:

    Das wäre super wenn auch hier endlich die Personalisierung funktioniert am HomePod. Derzeit gehen viele Funktionen im Alltag mit mehreren Personen einfach komplett verloren.

    Die Änderungen in HomeKit hauen mich null um. Wünschen würde ich mir eine bessere Unterstützung von Schaltern und wenn dann Regeln.

  2. Hallo zusammen,
    vielleicht kann mir einer einen Link nennen, wo ich auf der Apple Developer Seite etwas zu diesem Thema finde:
    <>

    Ich konnte nichts finden 🙁
    Vielen Dank!

    • ^^ ich habe diesen Eintrag in eine Doppelklammer gepackt:
      HomeKit ist die Zentrale, die bald auch die digitalen Haustürschlüssel unterstützen wird.

  3. Das klingt alles sehr gut… jetzt noch ein paar Besonderheiten für alle Nicht-Amis, wie Fenster, die man kippen kann und Türen die zu aber nicht verschlossen sind und ich bin glücklich.

    Habe eine Frage an die Community hier: ich suche für ein Vierparteien-Haus eine Lösung einer Video-Tür-Klingel mit HomeKit (Secure Video)… gibt es das für 4 Klingeln bereits bzw. hat hier jemand eine Idee, wie ich das umsetzen könnte?

  4. Wäre schon peinlich, wenn sie nicht auch mit den Homepod Minis eARC bringen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.