Apple: Störung im App Store, bei Apple Music und weiteren Diensten dauert an

Apple

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, Apple hat aktuell Probleme mit einigen Diensten, wie man der Status-Seite entnehmen kann. Wundert Euch also nicht, falls Euer Zugriff auf Apple Music, iTunes Match, App Store, Apple TV, iTunes Store, iTunes U, Mac App Store, iBooks Store und iTunes in der Cloud beschränkt ist. Außerdem sind auch die OS X Software-Aktualisierung und dqs Volume Purchase Programm von der Störung betroffen. Apple teilt auf der Status-Seite mit, dass einige Nutzer betroffen sind und das Problem untersucht wird. Die Störung besteht laut Statusbericht bereits seit circa 16 Uhr. Wann diese wieder behoben sein wird, ist nicht bekannt. Sollten die Probleme bei Euch länger anhalten, prüft ruhig einmal die Status-Seite, diese ist immer aktuell und man sieht recht schnell, ob es ein Problem bei Apple oder bei einem selbst ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Sascha Ostermaier says:

    Zählt das jetzt schon als „über Apple Probleme“ berichtet?

  2. Wir wissen ja alle, dass du ein DroidSheep bist. Merkt man an diesem Artikel. :))) Android sucks. #Sarkasmus

  3. @Sascha: Ich bin mir nicht sicher. Kannst du das vielleicht noch viel dramatischer beschrieben und vom Untergang Apples sprechen? Ich glaube das zählt sonst nicht. Eventuell lassen auch gerade die Zugriffe auf Apple Music nach und deshalb wird der Dienst für immer ein Flop?!

  4. Auf die Status-Seite von Apple kann man sich leider nicht verlassen. In den letzten Wochen gab es z. B. öfter Ausfälle von iCloud und iMessage, die auf Apple’s Statusseite nicht angezeigt wurden.

    Das Problem lag aber eindeutig bei Apple und nicht „an einem selber“. Das sah man an den Meldungen einiger Newsticker.

  5. benoslavus says:

    Bei mir funktioniert aktuell nicht mal die Statusseite. Weder per Handy noch per Browser aufm PC…

  6. Hm, ich habe keinerlei Probleme. Nicht auf dem iPhone, iPad oder Macbook

  7. Tja, früher wussten sie wenigstens, dass man Fallobst maximal zum Saftpressen verwenden sollte.

    Heute zahlen Schafe Mondpreise für das Fallobst-Zeugs.

    Wie gut die Qualität ist, sieht man ja beispielsweise an dieser Meldung.

  8. @benoslavus
    probier die gekürzte https://www.apple.com/de/support/systemstatus/

    wobei „Freund benachrichtigen“ im itunes (PC) usw. schon seit Tagen nicht geht

  9. Wahrscheinlich zu viele Apple Music Kunden 😉

  10. benoslavus says:

    Danke Marc, aber sieht genauso aus. Kriege in jedem Browser keinen wirklichen Status angezeigt. Guckst du hier: http://imgur.com/LH6TxAO

  11. Aktuelle Umfrage zu den Ausfällen: 97 Prozent der Apple Nutzer finden Ausfälle richtig gut.

  12. Bei mir ist die Status seite auch leer wie bei @benoslavus

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.