Anzeige

Apple aktualisiert Final Cut, iMovie und Compressor, nun mit „neuer“ Option zum Teilen nach YouTube oder Facebook

Apple hat gestern Abend nicht nur neue Betriebssystemversionen veröffentlicht, sondern auch wieder ein paar Apps aktualisiert. Während man unter iOS auch iMovies und Clips angefasst hat, dort aber „nur“ Fehler behoben und etwas für die Geschwindigkeit getan hat, landet auf dem Mac nun eine kleine Änderung.

Auf dem Mac haben iMovie, Final Cut und Compressor eine Aktualisierung erhalten, mit der ihr eure Werke ab sofort direkt zu YouTube oder Facebook teilen könnt. Wer nun denkt, er kann das Video mit einem Klick bei YouTube hochladen, täuscht sich. Per Klick auf das Share Sheet erfolgt lediglich der Export in dem für die Plattform optimierten und angepassten Format. Bislang kennen viele ja sicher den direkten Uploader, der offenbar das Zeitliche segnen musste.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Und immer noch kein Export in 4K 60 fps! Apple verkauft seit Jahren iPhones, die mit 4K 60 fps filmen – aber die hauseigene, hochgelobte Software kann sie nicht bis zum Schluss verarbeiten. Das ist einfach nur erbärmlich!

    • Final Cut Pro X kann kein Export in 4K 60 fps?

      • Eigentlich habe ich iMovie gemeint. Aber um deine Frage zu beantworten: Nein, kann es aus eigener Kraft nicht. Du musst zu Final Cut Pro auch noch “Compressor” kaufen, um ein entsprechendes Profil für den Export anzulegen. Nahe dran an der Realsatire.

  2. Schön reingelegt. Da verkauft einem Apple die Streichung von Funktionen als „zusätzliche Optionen“.

    Man kann nach dem Update die Videos nämlich eben nicht mehr direkt bei YouTube hochladen…

  3. Ich dachte ich gucke nicht richtig… Warum streicht man den direkten YouTube Upload? Ich nutze diese Funktion täglich und gerade bei Stapelverarbeitungen spart sie extrem viel Zeit. Habe nun wieder die Vorgängerversion aus der Time Machine geholt und werde diese weiterhin nutzen. Ich hoffe es gibt bald eine Lösung des Problems, um wieder direkt zu YouTube hochladen zu können.

  4. Hallo! Ja, das hat mich auch genervt…unglaublich sogar. Bei iMovie bei mir interessant: habe mich gewundert, dass die Uploads bei YouTube immer nur SD sind und den Fehler dort vermutet. Ein Blick auf die Dateien (Exportiert aus iMovie) zeigt: iMovie zeigt mir zwar an, dass 225MB herauskommen werden, exportiert aber nur eine Datei mi 23MB. Das ist natürlich kein HD Movie. 720p ist ausgewählt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen und einen Tip?
    Hoffentlich kommt der direkte YouTube Upload bald wieder…

    LG,
    Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.