App-Tipp: Glimpse Notifications aktiviert Android Lollipop-Lockscreen bei eingehenden Nachrichten

Diejenigen unter Euch, die bereits in den Genuss von Android Lollipop auf ihrem Smartphone gekommen sind, dürften das Problem kennen: Der neue Lockscreen mit seinen erweiterten Funktionen ist eine tolle Sache, jedoch ist es sehr schade, dass man jedes Mal den Power-Button drücken muss, um ihn bei eingehenden Benachrichtigungen zu Gesicht zu bekommen.

presentation

Wenn man nicht unbedingt Besitzer eines Moto X mit Active Display, Nexus 6 mit Ambient Display oder irgendeinem anderen Smartphone mit einer Benachrichtigungs-LED besitzt, bekommt man selten mit, wenn neue Benachrichtigungen eingehen. Und es gibt ja einschlägige Studien, die beweisen, dass wir zig Male am Tag unser Display anschalten, um nach neuen Benachrichtigungen zu sehen.

Da Android Lollipop zwar einen guten Lockscreen besitzt, aber ebenfalls den Nachteil, dass er nicht automatisch aufleuchtet, wenn neue Nachrichten eintreffen, springt Glimpse Notifications in die Bresche. Die App macht eben nichts anderes als den Lockscreen zu aktivieren, wenn eine neue Nachricht eintrifft. Mag zwar auf Dauer ziemlich hart auf den Akku gehen, hat eben den Vorteil immer up to date zu sein.

Doch die App hat noch einige mehr Vorteile zu bieten, denn Ihr könnt beispielsweise einschränken bei welcher Art Benachrichtigungen der Sperrbildschirm aufleuchtet und bei welchen nicht. Optional steht auch ein Ruhemodus zur Verfügung, den Ihr zeitlich einstellen könnt, um nicht nachts ständig vom aufblinkenden Smartphone-Display aufzuwachen. Auch ein cleverer Taschenmodus ist vorhanden, der erkennt wenn das Smartphone in der Hosentasche ist. Dann wird das Display deaktiviert, sodass Taschenanrufe vermieden werden.

Sympathisch macht die App vor allem, weil Sie keinen eigenen Sperrbildschirm verwendet, bzw. ihn nachbildet, sondern tatsächlich den Originalen benutzt. Zudem fordert die App keine zwielichtigen Berechtigungen ein, wie es häufig bei der Konkurrenz vorkommt. Toll ist auch, dass die App nicht nur zu 100% werbefrei ist, sondern auch noch kostenlos ist. Eine definitive Empfehlung. (Danke Maik für den Tipp!)

Glimpse Notifications
Glimpse Notifications
Entwickler: Nullgrad Apps
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. stiflers.mom says:

    acdisplay ! https://play.google.com/store/apps/details?id=com.achep.acdisplay&hl=de – minimalistisch, akku schonend, genial. man kann z.b. auch einstellen, dass das display automatisch angeht, wenn man das phone aus der hosentasche zieht. erspart das power-button drücken

  2. Hm, also acDisplay ist eigentlich gerade nicht minimalistisch, da eigenes Lockscreen Design. So wie ich das sehe ist der Vorteil von GN gerade, dass der (an sich funktionale) Lollipop Lockscreen as-is weiterverwendet wird, inklusive aller dort vorhandenen Features. Taschenmodus scheint ja auch zu gehen. EIgentlich verstehe ich immer noch nicht, warum das nicht direkt in Android eingebaut ist. Ich werde mir GN jedenfalls mal näher anschauen.

  3. Leider scheint „Glimpse Notifications“ mit meinem HTC One (M7) nicht zu funktionieren. Habe mehrere Testnachrichten erhalten – sowie WhatsApp als auch Mail etc. Auch ein Neustart brachte keine Abhilfe, schade!

  4. Ich wünschte mir eher etwas, was das alte System zurückbringt, oben in der Notificationbar ein kleines Icon der App und sonst nix, so hab ich bloss die Möglichkeit entweder eine Riesen Toastmessage zu haben, oder eine „verdeckten“ Toast, wenn ich ne Tastensperre konfiguriere. Weiss da zufällig jemand etwas? Hoffe auf ein Xposed Modul, wurde bisher leider nicht fündig.

  5. https://plus.google.com/u/0/+NullgradApps/posts 🙂

    @Chris: es gibt mehrere Hundert m7 Nutzer, bei denen GN wohl funktioniert. Vielleicht kommst du ja in XDA oder der G+ Beta Testing Community vorbei und wir können das klären.

  6. Danke für den Tip !

  7. Leute, kennt ihr eine App, die bei Benachrichtigungen nicht wirklich den Screen einschaltet sondern nur das Icon der App DAUERHAFT auf dem Bildschirm einblendet? Ich habe schon NoLED und Knock V2 ausprobiert aber die haben mit Lolipop da schon ihren Stress….wäre klasse wenn ihr mir helfen könnt

    Nochmal zusammengefasst:
    Nachricht kommt rein, Display geht nicht an, AppIcon wird auf dem Bildschirm dauerhaft angezeigt.

  8. @Thorsten: so was würde wenn überhaupt nur mit Amoleds (oder besser noch E-Ink) Sinn machen, da der Bildschirm dauerhaft an wäre. Aber auch sonst wäre das ein 1A Energieverschwender, da ja auch das Android selbst dauerhaft an wäre.

    Mit Glimpse Notifications kannst du aber auch den Re-Pocket Mode verwenden: dabei versucht die App zu erkennen, ob das Phone wieder eingesteckt wird, um dann den normalen Pocket-Mode einzuschalten. Diesen Re-Pocket Mode kann man so konfigurieren, das ein einfaches Hand-Wedeln über dem Proximity Sensor reicht, um das Display einzuschalten (ich nenne das den „Obiwan Mode“.) So kannst du dann mit einer Jedi Geste die Notifications checken (wenn welche da sind).

  9. @Nullgrad,

    jojo, dass mein Vorhaben den Akku nicht gerade schont ist mir durchaus bewusst, eigentlich will ich ja nur außer der LED eine Benachrichtigung auf dem Display sehen, mal schauen ob ich noch irgendwas finde, denn ich möchte NICHT aktiv nachschauen, also auch keine Jedi-Geste obwohl das schon mal was etwas wäre 😀

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.