Anime-Fans aufgepasst: Neon Genesis Evangelion und mehr ab Frühling 2019 bei Netflix

Bereits Anfang November teilten wir euch mit, dass Anime-Fans demnächst ordentlich Futter auf Netflix bekommen und mit einigen Serien rechnen können. Netflix hat nun in Tokio weitere Serien aus dem Genre bestätigt, die im Frühling des nächsten Jahres dazukommen, darunter auch das erfolgreiche Anime Neon Genesis Evangelion. Ein genaues Datum für die 26 Episoden nennt Netflix jedoch noch nicht. Neben Evangelion wird auch Ultraman (ab 1. April 2019) und das Stop-Motion-Anime Rilakkuma und Kaoru (ab 19. April 2019) bei dem Streaming-Anbieter zu sehen sein.

Seid ihr Fans des Genres oder könnt ihr mit Animes gar nichts anfangen?

Die wohl schockierendste Serie der Welt ist zurück: Evangelion kommt zu Netflix. Die 26 Folgen von „Neon Genesis Evangelion“, mit denen alles begann, sowie die zwei Filme „The End of Evangelion“ und „Evangelion: Death (True)²“ sind ab Frühling 2019 exklusiv auf Netflix verfügbar.

Das ist ganz neu für Rilakkuma: Die neue Stop-Motion-Anime-Serie gibt es bald auf Netflix! Rilakkuma und Kaoru (Mikako Tabe) verbringen 12 bunte Monate zusammen und erleben oft schöne und manchmal auch schmerzliche Momente miteinander. Die Serie ist ab 19. April 2019 exklusiv auf Netflix verfügbar!

The larger than life legend who defined a generation, now returns to usher in a new one. All new Ultraman, streaming only on Netflix, starting April 1st, 2019!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Viel interessanter sollte vorallem das bereits vorhandene One Punch Man auf netflix sein. Lohnt sich definitiv, und kann genossen werden. Da kann man nur hoffen, dass Season 2 bald erscheint.

  2. Rilakuma 😀 😀 😀

  3. Ich bin durchaus NGE Fan, finde es aber lustig das der Trailer sehr gut die actionreichen Szenen aufgreift und die vielen stimmungsvollen weg lässt. Dabei sind diese die Ausschlaggebenden. Entweder man findet NGE durch sie tiefsinnig oder eben langweilig und gehyped. 😀
    Aber verkauft wird die Serie im Trailer als hauptsächliche Actionserie. Da könnte so mancher Zuschauer am Ende enttäuscht sein.

    Im übrigen hätte ich es eher lieber gesehen hätte Netflix das Remake NGE 1.01, etc. ins Programm genommen. Da hab ich tatsächlich noch nicht alle Teile gesehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.