Android 5.1 wird bereits auf Android One-Geräten ausgeliefert, Nexus-Geräte sollten bald folgen

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Google auch die letzten Nexus-Geräte (Nexus 7 Mobil) mit Android 5 Lollipop versorgt hat, da steht schon das nächste Update an. Die günstigen Android One-Geräte werden in Indonesien bereits mit Android 5.1 (immer noch Lollipop) ausgeliefert und es gibt zudem Hinweise auf Android 5.1 für das Nexus 5, das Nexus 6 und das Nexus 9. Welche Neuerungen oder Änderungen es mit Android 5.1 gibt, ist allerdings noch nicht bekannt. So ist es auch möglich, dass es sich erneut um ein Bugfix-Update handelt, allerdings spricht die Versionsnummer dagegen.

AndroidOne_51

Android Police berichtet zudem, dass Server-Logs der eigenen Seite bereits Nexus 5, Nexus 6 und Nexus 9 mit Android 5.1 zeigen. Das, was Geräte über einen Besuch einer Seite jedoch verraten, lässt sich leicht fälschen. Wird hier zwar wohl nicht der Fall sein, dagegen sprechen die zahlreichen Zugriffe und die korrekte Bezeichnung der Versionsnummern.

Außerdem zeigen Bilder der Android One-Geräte mit Android 5.1 auch eine neue Version der Gmail-App. Die aktuelle Version dieser ist 5.0.1, auf dem Gerät ist jedoch Version 5.0.2 zu sehen. Eine offizielle Aussage zu Android 5.1 Lollipop von Google steht noch aus, wir werden Euch auf dem Laufenden halten, was dies angeht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

28 Kommentare

  1. Kein Bugfix Release? Also noch mehr Bugs für Nexus Geräte? 🙁

  2. Was ist mit dem Nexus 4. Seit Android 5.0.1 hab ich manchmal Probleme mit der Videowiedergabe und hängen im Stand by.

  3. Erinnert mich irgendwie an das Drama mit Android 4.
    Da gab es 4.0, 4.0.1, 4.0.2, 4.0.3 und 4.0.4 innerhalb von einem halben Jahr. Ob das was mit Holo bzw. Material Design zutun hat? Bestimmt….

  4. @Tom: eieiei, manchen Leuten muss man es wohl buchstabieren: Kein Bugfix-Release = Bugfixes + Features.

  5. Das ging fix o.O
    Aber ein Sprung von 5.0 auf 5.1 müsste eigentlich auch neue Funktionalitäten mit sich bringen

  6. Zumindest gibt es hier einige Infos:
    http://www.android.com/intl/en-GB_id/one/

  7. Denke auch das es noch einige Bugs in Android Runtime gibt. Immerhin war es ein großer Schritt unter der Haube von Dalvik zu ART. Auf meinem Nexus 5 macht 5.0.1 hingegen keine Probleme. Meine Akkulaufzeit hat sich spürbar gebessert.

  8. und hat Motorola auch schon gemeldet das ein Update „sehr bald“ kommt *g*

  9. kernel 3.10 O_o

  10. @Marco: Müsste? Der Sprung von 4.1 auf 4.2 oder 4.3 war ja auch nicht so riesig. Klar gab es kleinere Feature-Tweaks. Aber sonst eigentlich nichts. Der größere Sprung spricht aber natürlich auch für ein wesentlich größeres Update. Muss aber nichts sein, was man über der Haube großartig merkt.

  11. @namerp: Wenn mich nicht alles täuscht werden doch alle neueren Geräte mit 3.10 ausgeliefert (als N6, N9 etc). Was ist daran nun so überaschend?

  12. Indonesien ist zwar kein Entwicklungsland mehr sondern ein Schwellenland, aber so buggy wie Android mittlerweile ist passt es ganz gut mit Entwicklungsland. Erstmal bei denen testen…
    Und ein Hoch auf die Fragmentierung! 1,6 Prozent der Geräte haben Android 5.0. Mit 5.1 teilt sich das dann noch weiter auf und wenn es wie bei 4.3 läuft, dann gibt es in genau 15 Monaten keinen Support mehr für 5.0. Google fährt Android auch immer mehr an die Wand. Jolla Phone ruft…

  13. Jaja bei einem anderen großen Hersteller wird immer drüber gelacht ^^

  14. @Thomas: Google fährt Android gegen die Wand, weil sie Updates veröffentlichen? Macht Sinn…

  15. „Immer noch Lollipop“?

    Dann ist das nix für mich.
    Mit so einem Uraltsystem (immerhin ewig lange 2 Monate) geb ich mich nicht mehr ab!

    😉

    Mal Spaß beiseite.
    Zeit wird’s! Mein Nexus 4 ist seit 5.0.1 praktisch nicht mehr benutzbar.
    Ständig verliert es die Mobilverbindungen (GSM/UMTS und WLAN) und stürzt auch sonst regelmäßig ab (bekannter Memory Leak).
    Macht echt keinen Spaß mehr, mit so einem unzuverlässigen Gerät zu arbeiten. Nutze grad mein „Not-Huawei“ und fang grad an, mich an das Ascent P7 richtig zu gewöhnen. 😀

  16. Könnte auch so’n Firefox-artiger Versionssprung sein, um die 5.0er Versionen auf einigen Geräten nicht weiter pflegen zu müssen, wie halt Nexus 4 oder Nexus 7 (2012).

  17. Und wieder werden Nexus-Geräte stiefmütterlich behandelt!

  18. Google könnte ja die nächste Statistik wie Apple machen und nur die Hauptversionsnummer aufzählen. 😉

    Gibt also 7,8% mit 2, 90,2% mit 4 und 1,6% mit 5.
    Wenn man bedenkt, dass 5 bis vor kurzen nur für Entwicklergeräte war, dann ist doch der „aktuelle“ Anteil sogar höher als bei Apple. 😛

  19. Also mein Nexus 4 läuft mit 5.0.2_r1 (Rastapop ROM und Mirage Kernel) so geschmeidig 🙂 Kann ich nur weiterempfehlen!

  20. @Michael Slomma: Huawei finde ich auch höchst interessant. Aber jetzt das P7 zu kaufen wäre ein Fehler. im April stellt Huawei das P8 vor. Entweder könntest du dir das kaufen, oder das P7 das dann bestimmt noch etwas im Preis fällt. Das Honor 6 wäre allerdings auch eine gute Wahl.

  21. @Michael Slomma: aus dem Grund läuft mein Nexus 4 noch mit KitKat. Bin gespannt, ob die Probleme mit 5.1 behoben sind. Hattest Du eigentlich einen Bootloop, von dem viele User mit 5.x-Updates berichtet haben?

  22. @FlutterRage
    huch echt mit 3.10 ? das war mir neu

    @Thomas
    wieso keinen Support nach 15 Monaten ? Es gibt den 4.4 Patch sowie den 5.0, die laufen auf allen Geräten die auch 4.3 können ! Wenn natürlich der Hersteller der Meinung ist das er nicht updaten will ist es das Supportende von dem Hersteller nicht von Google.

  23. Brauner Bär says:

    Mit 5.1 endet somit der offizielle Support für das N4 und N7 2012..

  24. Dann werd ich wohl bald mal auf CM umsteigen, wenn für das N4 keine Updates mehr kommen. Hatte mich bei 5.0 schon gefreut. Gut, installiert hab ich es immer noch nicht wegen diverser Probleme auf dem N4 meiner Frau. Und weil ich bisher nicht herausfinden konnte, ob das Xposed Framework mit meinen bevorzugten Modulen auch unter 5.x noch so gut läuft, wie unter 4.4.4. Zu einem Test hatte ich noch keine Lust. Never change a running system…

  25. @icancompute
    Xposed gibt es für 5.0/ART NOCH nicht

  26. @icancompute: Nur weil irgend ein Spinner (mal wieder) behauptet, dass Gerät X ab Version Y keine Updates mehr bekommt, stimmt das noch lange nicht. Bei 5.0 wurde auch bis zum Ende hartnäckig behauptet, N4 und N7(2012) bekommen es nicht.

  27. hutattedonmyarm says:

    @Jogi
    Wenn dann wäre eine Aufteilung nach API-Level interessant. Apple ändert deinr APIS nur in den großen Versionsnummerm, Google macht das auch mal zwischendurch. Mir als Entwickler ist das Schnuppe ob jmd iOS 8.1.2 oder 8.1.3 benutzt, aber Android 4.3 und 4.4 ist n Unterschied. Da Google ja diese Klassifizierung mit API-Level hat wäre das am interessantesten für mich