Android Wear wird wohl zu Wear OS

Das Smartwatch-Betriebssystem Android Wear erntet von (Nicht-)Nutzern immer recht eindeutige Kritik. Nicht zu Ende gedacht, fehlerhaft und stiefmütterlich behandelt. Dazu gesellen sich dann die zahlreichen Anbieter, die es längst aufgegeben haben, mit ihren Android-Wear-Smartwatches den Markt zu fluten. Aber ganz aufgegeben hat man Android Wear natürlich nicht, Google entwickelt weiter emsig im Hintergrund. Eine Neuerung könnte dabei auch den Namen betreffen.

Ein deutscher Nutzer der Online-Plattform Reddit bekam beim Verbinden seiner Smartwatch ein neues Logo nebst Namen angezeigt: Wear OS.

Diese Benachrichtigung wurde von den Play-Diensten auf die Uhr gebracht als es um Nearby-Dienste ging. Vielleicht ein Versuch von Google, das System allgemeiner zu halten. Vielleicht möchte man später noch für mehr Kompatibilität zu iOS sorgen, um den Markt der Apple Watch anzugreifen, da kann ein neutralerer Name schon helfen. Erst neulich wurde Android Pay zu Google Pay – da hat man dann auch den System-Namen wegfallen lassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Mee too-Produkt wie Google+. DDDWNB

  2. Christian EM says:

    Raider heißt jetzt Twix – sonst ändert sich nix!

  3. @Lars – öhm, Android Wear kam ein Jahr vor der Apple Watch raus…

  4. Leerzeichen in Kompositum inklusive.

  5. AnDieLatte says:

    @matze

    Hast recht, aber ist meines Erachtens dennoch totaler bockmist. Da sind die Apple Watch und Samsung mit seinem tizen os meilenweit voraus.

  6. RegularReader says:

    Google hatte zwar früher als Apple Smartwatches, aber irgendwie hat man das Gefühl, dass sie selber nicht so ganz wissen, was sie damit eigentlich sollen oder wollen. Hatte die Sony SW3 und die Huawei Watch, jetzt die Apple Watch und muss sagen, dass das doch um einiges durchdachter wirkt. Immerhin gibt es bei der Apple Watch mittlerweile eine klare Zielsetzung (Fitness- / Gesundheits-Tracker)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.