Android Wear: die Smartwatch kann schon heute euer Smartphone entsperren

Viele von uns haben es bestimmt zur Google I/O 2014 gesehen: die verbundene Smartwatch kann das Smartphone entsperren. Wird eine Funktion, die in Android L einfließen wird. Arbeitsweise ist relativ simpel, ein mittels Bluetooth verbundenes Gerät wird hierbei als Authentifizierung benutzt.LG G3 LG G Watch

So lange das Gerät verbunden ist, ist das Smartphone entsperrt, verlässt man mit der Smartwatch den Verbindungsbereich, so wird das Smartphone gesperrt. Kein Hexenwerk, Nutzer eines Pebble Smartwatch kennen sicherlich den Pebble Locker, der bereits eben jenes Sicherheitsmodell einsetzt. Nicht nur das, der Pebble Locker kann auch auf WLAN reagieren.

Ist man in einem Drahtlosnetzwerk, welches man als vertrauenswürdig definiert hat, dann ist in diesem auch das Smartphone entsperrt. Zwei Einzellösungen in einer App. Warum ich diese App dennoch erwähne? Weil diese App bereits heute etwas bietet, was offiziell mit Android Wear, beziehungsweise einer offiziellen Google-App derzeit nicht möglich ist. Denn der Pebble Locker unterstützt nicht nur die Pebble, sondern es lassen sich auch andere Bluetooth-Geräte als Sicherheitsfaktor hinzufügen – auch eine Smartwatch auf Basis Android Wear, in meinem Falle die LG G Watch. Funktioniert super, selber ausprobiert.

Pebble

Sofern ihr eine Android Wear-Smartwatch habt und mit dieser euer Smartphone entsperren wollt: Pebble Locker installieren, per In-App-Kauf (2,99 Dollar) das Lock-Feature freischalten und die Smartwatch als vertrautes Gerät einrichten. Ab dann wird die Smartwatch zum Entsperren eures Smartphones genutzt.

Dislock
Dislock
Entwickler: Luke Korth
Preis: Kostenlos+
  • Dislock Screenshot
  • Dislock Screenshot
  • Dislock Screenshot
  • Dislock Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

18 Kommentare

  1. Dasselbe kann man auch mit „SkipLock“ [https://play.google.com/store/apps/details?id=com.benhirashima.skiplock&hl=de] oder auch mit „Tasker“ [https://play.google.com/store/apps/details?id=net.dinglisch.android.taskerm&hl=de] umsetzen, wobei letztere App noch sehr viel universeller einsetzbar ist und man das Entsperren des Smartphones bspw. auch an eine bestimmte Position, die anhand des Abstands zu bestimmten Mobilfunkmasten ermittelt wird, koppeln kann.

  2. @Spikey Sind afaik hier im Blog genannt worden. Können die aber auch die Uhr checken? SkipLock afaik nicht.

  3. Man kann das auch ganz einfach mit Tasker bauen! Einfach als Trigger BT Connected mit der Bluetooth adresse von der Pebble setzen und dann entweder per SecureSettings oder eingebauten Rom features die Lockscreen deaktivieren.

    Außerdem gibt es das grandiose Tasker Plugin AutoPebble
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.joaomgcd.autopebble&hl=de

    Das ersetzt einfach mal 90% aller anderen Pebble apps. Unglaublich was man da mit alles anstellen kann.

  4. In Ermangelung einer Android Wear kann ich das leider nicht konkret testen, grundsätzlich kann man bei SkipLock aber auch Bluetooth-Devices angeben, in deren Reichweite das Smarphone dann entsperrt wird… Insofern wüsste ich nicht, warum das nicht auch mit der Wear klappen sollte.

    Tasker ist wirklich super und sehr universell einsetzbar. Im ersten Moment ist einem meist gar nicht klar, was sich damit tatsächlich alles machen lässt.

  5. @Spikey Tasker ist allerdings für 99% der Leute zu kompliziert. Was kostet SkipLock per IAP? Schau ich mir mal an.

  6. Ich nutze das hier seit 2 Jahren. Sehr zuverlässig:

    Bluetooth and WiFi Unlocker F2

    https://play.google.com/store/apps/details?id=joel.sternet.se.full2&hl=de

  7. @caschy sorry das ich kurz OT bin. ich versuche euch grade einen Nachrichten Tipp zu schicken bekomme aber immer diesen Fehler:
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es noch einmal zu einem späteren Zeitpunkt oder informieren Sie den Administrator der Webseite.

    @topic ja tasker kann schon komplex sein aber das entsperren des devices wenn ein bestimmtes bluetooth gerät verbunden ist kriegt selbst der laie hin 😉 das könnte alles noch viel schwieriger sein

  8. Ich meine, SkipLock kostet 3 oder 4 Euro. Nicht ganz günstig, aber bisher funktioniert es zuverlässig und einwandfrei. Die App will aber erst nach 7 Tagen Geld – bis dahin ist sie in vollem Umfang als Testversion nutzbar.

  9. Scimitar says:

    Mal was ganz anderes. kann es sein das Google die Rückgabe Zeit verlängert hat? ich habe heute etwas nach 1,5 Stunden zurückgegeben.

  10. Das können die Samsung Gear und Gear2 bereits seit letztem Oktober. Nutze ich seit dem ersten Tag sowohl am Note3 als auch am Galaxy S5. Leider geht aber nur das Muster als Sperre, wenn man die Uhr zum Unlocken nutzen will.

  11. Scimitar says:

    @caschy nein das meine ich nicht. es ging tatsächlich über den 15 minütigen erstatten button. der war nach 1,5 Stunden noch vorhanden. ich habe das dann noch mal an einer App getestet. auch bei dieser war eine rückabe 2-3 Stunden möglich.

  12. Weiß einer ob das dann auch mit einem Bluetooth autoradio gehen würde. Habe das problemlos das mein Sony Radio SMS Nachrichten nur vorließt wenn der lockeren deaktiviert ist daher nutze ich derzeit keine smart app Funktionen von meinem Sony mex Radio den wer hat schon keinen lockscreen aktiv und wenn ich ins Auto steige immer erst lockscreen deaktivierten nein danke

  13. @simon: Ja, das geht, auch z. B. mit Tasker oder anderen Apps.

  14. Wirds einen Testbericht zu dem G3 geben?

  15. @jostyknowsbest joa